Pakistan!

Wie der Name sagt... Hier können Links zu Videos oder Bildergalerien gesetzt werden.

Pakistan!

Beitragvon Norton » Montag 27. Juli 2020, 19:47

:shock:
Einfach mal ansehen.
https://www.youtube.com/watch?v=qpt-GgRejNc

Gruß. Martin. :respekt:
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 3524
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: Pakistan!

Beitragvon W.Walter » Montag 27. Juli 2020, 20:09

unglaublich.

Danke
Wiener Walter
W.Walter
Two Stroker
 
Beiträge: 8
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 07:34
Wohnort: Wien

Re: Pakistan!

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Montag 27. Juli 2020, 22:12

wieder gut für die nexten 100.000 mls! auf Pässen und abenteuerlichen, unbefestigten Straßen

in Karachi und Bombay hab ich ganze Straßenzüge mit solchen Werkstätten gesehen.

und wir beschwern uns wenn der Motor im Standgas nicht ganz rund läuft :pfeiffen:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 2003
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Pakistan!

Beitragvon T3Cali » Dienstag 28. Juli 2020, 04:58

Wieder was gelernt
bekennender Guzzist ( T3 California und 850 LeMans) aber Engländer Infiziert.
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi 850 LeMans (warum auch immer LM 1 genannt)
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 687
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Pakistan!

Beitragvon bos´n » Dienstag 28. Juli 2020, 09:15

Mal abgesehen davon,das die Nikolausgewänder- und Sicherheitsflipflopträger haarsträubende

Arbeitsmetoden an den Tag legen....bin ich erstaunt über manches Fachwissen.

Und : der Dreher schweißt eine Steignaht...Hut ab.

Der größte Knackpunkt ist bestimmt die Arbeitsicherheit.

Nun, auch wenn wir schmunzeln, in D verwaltet die Verwaltung die Verwaltung,Willkommen beim Amt für

Fahrzeugbau,Waren kaufen wir in Asien(weil billiger) und niedrige Arbeiten sind verpöhnt .... 8)

Gute Vorraussetzungen für die wirtschaftliche Vormachtstellung ..... :ill:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 6490
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Pakistan!

Beitragvon Öko » Dienstag 28. Juli 2020, 09:28

So wird halt auch in Afrika und Südamerika auf der Straße was wieder auf den Weg gebracht.
Schon am laufenden Backenfutter mit eingespannter Achse rangelangt mit den Patschern...die ritierende Achse wiegt ja auch nichts...es wird von dwr Hand in den Mund gelebt, bleibt einer drunter liegen, springen zwei neue für ein.

Darüber brauchen wir hier nicht nachdenken.
In den global aufgestellten Produktionsstätten großer Hersteller wird dann doch etwas anders gefertigt um internationale Standarts und Quallitätsansprüchen zu entsprechen.
25.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 06.-08. August 2021 25 jähriges Bestehen :laola:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4968
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Pakistan!

Beitragvon Norton » Dienstag 28. Juli 2020, 20:01

Aber zweifelsfrei können die was und haben das was sie machen, auch selbst verstanden.
Ein "Mechaniker" bei uns in der Altersgruppe wäre damit heillos überfordert.

Gruss. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 3524
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: Pakistan!

Beitragvon Martin » Mittwoch 29. Juli 2020, 11:28

Ich hab mal was im Fernsehen gesehen, da hat der Dorfmechaniker ein Peugeot Getriebe repariert. Beim Ausbau haben ein paar Jungs das Auto angehoben, er das Getriebe ausgebaut. Dann hat er es geöffnet und auf einem Tisch draußen quasi ausgeschüttelt.
Zielsicher das defekte Lager lokalisiert und wieder zusammen gesetzt. Wie lange es danach lief, weiß ich natürlich nicht, aber es war schon interessant, wie Funktional Technik sein kann ;-)
Wir sind mit manchem doch arg pingelig.
Ob das immer so sein muss?
Irgendwo dazwischen wäre sicher auch genug.
Übrigens sind so amerikanische "Restorationen" gerade im Autobereich (stichwort: Kalifornien-Reimport) doch auch legendär.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17817
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Pakistan!

Beitragvon Norton » Mittwoch 29. Juli 2020, 12:58

So einen Problemfall gibts grade in meiner Werkstatt-Nachbarschaft. Bigblock-Corvette. Motor ist grade auseinander.
Auto ohne zu sehen (nur ein Video) in USA gekauft. Motor hat dann angefangen zu schnattern, Ventilspiel kontrolliert, Hydrostössel nachjustiert, Schnattern erst mal weg, dann wieder. Nocken abgelaufen, Stössel eingelaufen, Kurbelwellenlager voller Späne, Kurbelwelle eingelaufen.
Block ist schon auf letztem Mass geschliffen, Kurbelwelle jetzt dann auch....
Im Leben nicht (mehr) fasse ich ein Fahrzeug aus USA an.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 3524
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: Pakistan!

Beitragvon Uli » Mittwoch 29. Juli 2020, 14:07

Martin hat geschrieben:... da hat der Dorfmechaniker ein Peugeot Getriebe repariert. ...aber es war schon interessant, wie Funktional Technik sein kann ;-)
Wir sind mit manchem doch arg pingelig.
...


Gestern bin ich mal wieder einen Bogen mit Mo´s ´66er 404 Comerciale gefahren (zum Mopedfahren war es mir definitiv zu heiß),
da staunte ich zum wiederholten mal, wie simpel und doch solide und kommod motorisierte Fortbewegung sein kann.

Wenn ich, aus welch unvorstellbarem Grunde auch immer, Afrika durchqueren müsste, würde ich keinen Landy, sondern so ein Vehikel nehmen.
Und hätte vollste Zuversicht, in jeden zweiten Dorf kompetente Hilfe zu finden.

bos´n hat geschrieben:Und : der Dreher schweißt eine Steignaht...Hut ab.


:mrgreen: Das hab ich mir auch gedacht.
Der muss bei Schmitz gelernt haben...
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 3390
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: Pakistan!

Beitragvon Mucks » Mittwoch 29. Juli 2020, 15:28

Uli hat geschrieben:...

Wenn ich, aus welch unvorstellbarem Grunde auch immer, Afrika durchqueren müsste, würde ich keinen Landy, sondern so ein Vehikel nehmen.
Und hätte vollste Zuversicht, in jeden zweiten Dorf kompetente Hilfe zu finden.

...


Oder 2CV ;-D
https://www.dailymail.co.uk/news/article-2168061/French-electrician-stranded-Moroccan-desert-rebuilt-wrecked-car-motorbike-drove-civilisation.html
Grüße,
Marijan
Benutzeravatar
Mucks
Manxman
 
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 7. Juni 2015, 16:46
Wohnort: Hannover

Re: Pakistan!

Beitragvon jan » Donnerstag 30. Juli 2020, 08:43

Uli hat geschrieben:Gestern bin ich mal wieder einen Bogen mit Mo´s ´66er 404 Comerciale gefahren (zum Mopedfahren war es mir definitiv zu heiß),
da staunte ich zum wiederholten mal, wie simpel und doch solide und kommod motorisierte Fortbewegung sein kann.

Wenn ich, aus welch unvorstellbarem Grunde auch immer, Afrika durchqueren müsste, würde ich keinen Landy, sondern so ein Vehikel nehmen.
Und hätte vollste Zuversicht, in jeden zweiten Dorf kompetente Hilfe zu finden.

=D> =D> =D> :love:

Ein 404 steht schon seit Jahrzehnten auf meiner imaginären Wunsch- bzw. Einkaufsliste...
Zur Not würde ich mich auch mit einem 203, einem 403 oder schlimmstenfalls einem 504 begnügen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9780
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim


Zurück zu The 59ers Film Hall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast