Alu Tanks (aber auch Stahl)

Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Wuselwahnwitz » Montag 11. August 2014, 19:04

...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon speedtwin » Montag 11. August 2014, 19:37

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Direkt vom Singh :mrgreen:
http://singh-precisions.com/product-category/tanks/


Die Frage ist: können die was :?: Das MUSS ja nicht zwangsläufig Schrott sein, nur weil das aus Indien kommt :-k
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3861
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Wuselwahnwitz » Montag 11. August 2014, 19:38

Ich habe gerade das TT500 Fahrgestell an einen TT Spezi aus Ulm verkauft, der meinte: Die Tanks aus Indien sind Schrott", aber ob er DEN meinte??? Ingen Aning.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Tim » Montag 11. August 2014, 20:09

Wuselwahnwitz hat geschrieben:"...Die Tanks aus Indien sind Schrott", aber ob er DEN meinte???


Klar, oder glaubst Du ernsthaft, dass in der Gegend noch mehr Tankhersteller geben könnte, oder? :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7762
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon speedtwin » Montag 11. August 2014, 20:10

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Ich habe gerade das TT500 Fahrgestell an einen TT Spezi aus Ulm verkauft, der meinte: Die Tanks aus Indien sind Schrott", aber ob er DEN meinte??? Ingen Aning.


Wieviele Einwohner hat Indien... ? > 1 MRD... Wieviele Millionen von denen haben in Europa/Deutschland/USA studiert ? Green Card... Also mal rein zahlenmäßig MUSS es in Indien gefühlte 100x so viele Leute wie in ganz Europa geben, die ordentliche Tanks machen können und wollen. Man muss die nur finden.. Das die dann nicht für ein Butterbrot angeboten werden, dürfte auch klar sein. Die Welt wird halt immer komplexer..
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3861
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon jan » Montag 11. August 2014, 21:56

May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8347
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Goldstar » Dienstag 12. August 2014, 15:31




Lass das mal den Oli nicht sehen :mrgreen:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3797
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 12. August 2014, 18:05

Okay!

Neueste Erkentnisse:
Es gibt auch einen Vertrieb in Las Vegas, welcher sehr bald an den Start geht.
Geführt wird der Laden da von "Sobby", ein Kumpel eines Kumpels von mir.
Den gnadenlosen Veriss "Tanks aus Indien sind Scheisse" möchte gerade er den Garaus machen.: "Quality first"

Über das Angebot beim Vertrieb in Deutschland zu unterstützen/ mich zu kümmern muss ich erst noch nachdenken *Räusper*.....bin ja kein Kaufmann, obwohl?? Bin ich doch, oder nich'?

Naja.

Das Thema wird in der Folgezeit wohl noch weiter ausgeführt, also das mit den Tanks und so...nich' der Vertrieb.

W.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon speedtwin » Dienstag 12. August 2014, 18:11

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Okay!

Den gnadenlosen Veriss "Tanks aus Indien sind Scheisse" möchte gerade er den Garaus machen.: "Quality first"


Was ich immer sach... :pfeiffen:

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Über das Angebot beim Vertrieb in Deutschland zu unterstützen/ mich zu kümmern muss ich erst noch nachdenken *Räusper*.....bin ja kein Kaufmann, obwohl?? Bin ich doch, oder nich'?

...nich' der Vertrieb.

W.


Ich hätte da noch einen Webshop.. :halloatall: :mrgreen:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3861
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Tim » Dienstag 12. August 2014, 18:42

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Den gnadenlosen Veriss "Tanks aus Indien sind Scheisse" möchte gerade er den Garaus machen.: "Quality first"


Ich hab das insofern noch nie verstanden, weil die subkontinentalen Enfieldkopien nicht grade im Ruf stehen, ständig spritinkontinent zu sein. Der eine oder andere wird da noch sein Handwerk beherrschen. Anmalen könnse ja nu'....


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7762
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Se Nü » Dienstag 12. August 2014, 19:23

Und wer drückt die Tanks in D dann ab und erstellt Gutachten?
Nicht das man das unbedingt braucht aber es gibt Leute die legen Wert darauf...
------------------------------------------------------------------------------------------
Rev. SeNü
Ordained Dudeist Priest at Dudeism, the Church of the Latter-Day Dude
Benutzeravatar
Se Nü
Manxman
 
Beiträge: 492
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 20:55
Wohnort: Supertaler Speckgürtel

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon speedtwin » Dienstag 12. August 2014, 19:29

Nüppi hat geschrieben:Und wer drückt die Tanks in D dann ab und erstellt Gutachten?
Nicht das man das unbedingt braucht aber es gibt Leute die legen Wert darauf...


Das macht Wusel :wink:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3861
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Tim » Dienstag 12. August 2014, 19:37

Nüppi hat geschrieben:Und wer drückt die Tanks in D dann ab und erstellt Gutachten?


Das Abdrücken und das entsprechende Gutachten ist nicht das Problem, das kann jeder qualifizierte Heizungsbauer, Materialgutachten wird schon eher spochtlich und wenn des Teufels Übler Vetter Schweißerscheine sehen will .... :pfeiffen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7762
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon speedtwin » Dienstag 12. August 2014, 19:39

Atlas750 hat geschrieben:
Nüppi hat geschrieben:Und wer drückt die Tanks in D dann ab und erstellt Gutachten?


Das Abdrücken und das entsprechende Gutachten ist nicht das Problem, das kann jeder qualifizierte Heizungsbauer, Materialgutachten wird schon eher spochtlich und wenn des Teufels Übler Vetter Schweißerscheine sehen will .... :pfeiffen:


Tim


Das macht dann Bosi :mrgreen:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3861
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Alu Tanks (aber auch Stahl)

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 12. August 2014, 20:18

Atlas750 hat geschrieben:
Nüppi hat geschrieben:Und wer drückt die Tanks in D dann ab und erstellt Gutachten?


Das Abdrücken und das entsprechende Gutachten ist nicht das Problem, das kann jeder qualifizierte Heizungsbauer, Materialgutachten wird schon eher spochtlich und wenn des Teufels Übler Vetter Schweißerscheine sehen will .... :pfeiffen:


Tim

Für'n Tank?? Trink' ma' 'ne Kanne Komm' Klah'
0,3 Bar Minimum und 3mm Blech Minimum.....ach nee andersrum: 3mm Blech Mini......ach ihr versteht mich schon....oder??

Und Du Hilfsautomaler...mit Dir sprech' ich noch doooh'...die Tare :mrgreen: Hab heut' an Dich denken müssen, Schatz! :flop: ach nee...ääh :nixweiss: ..nee.... :gruebel: ....ööhm... :yingyang: (aber auch nur weil DEN Smiley NIEMAND benutzt........

:lupe:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4425
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Nächste

Zurück zu Übersee Händler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast