Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon jan » Sonntag 24. Februar 2013, 12:00

Alexander´s Oldtimer Elektrik
Alexander Schallenberg
Hemker Straße 74
49565 Bramsche

Tel. +49 (0)176 / 233 433 23
Fax +49 (0)5461 / 880 656
alex.schallenberg@gmx.de
www.alexandersoldtimerelektrik.com

Ich habe bisher keine Erfahrung mit der Qualität seiner Arbeit, sein Auftreten in Bremen (Stand, angebotene Teile, präsentierte Arbeiten, persönlicher Dialog) fand ich aber ziemlich gut. Feedback/Erfahrungswerte erwünscht!

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon Tim » Sonntag 24. Februar 2013, 13:47

jan hat geschrieben:Alexander´s ...


Wie jetzt? Du als Resident Orthographiefetischist empfiehlst Leute, die dem Deppenapostroph anheimfallen? Ich bin entsetzt! :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7751
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon jan » Sonntag 24. Februar 2013, 23:03

Atlas750 hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Alexander´s ...

Wie jetzt? Du als Resident Orthographiefetischist empfiehlst Leute, die dem Deppenapostroph anheimfallen? Ich bin entsetzt! :mrgreen:

Es hat mich schier zerrissen, aber letztlich habe ich der Zitiertreue nachgegeben.

Nicht, dass ich einen Doktortitel zu verlieren hätte - aber man schuldet dem Urheber (hier: jenem der Firmenbezeichnung mit Deppenapostroph) ja die korrekte Wiedergabe seiner Sünden. ;-D
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon Tim » Sonntag 24. Februar 2013, 23:36

jan hat geschrieben:Nicht, dass ich einen Doktortitel zu verlieren hätte - aber man schuldet dem Urheber (hier: jenem der Firmenbezeichnung mit Deppenapostroph) ja die korrekte Wiedergabe seiner Sünden. ;-D


Tatatata, extra für Dich: Das [sic], wobei sich in diesem Fall die Schreibweise mit einem nonchalant angehängten "k" empfiehle. :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7751
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon jan » Montag 25. Februar 2013, 11:00

Atlas750 hat geschrieben:[sic], wobei sich in diesem Fall die Schreibweise mit einem nonchalant angehängten "k" empfiehle. :mrgreen:

Das hätte ja fast schon Arno-Schmidt´sche Qualitäten.

Alexander´s... [sic-k!]

Nun zufrieden, Du Krümelkacker?! :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon Tim » Montag 25. Februar 2013, 13:33

jan hat geschrieben:Du Krümelkacker?! :mrgreen:


:oops: Aber Meister, gegen Euch bin ich doch blutiger Anfänger, das ist zuviel der Ähre! :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7751
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon Goldstar » Montag 25. Februar 2013, 18:15

jan hat geschrieben:
Atlas750 hat geschrieben:[sic], wobei sich in diesem Fall die Schreibweise mit einem nonchalant angehängten "k" empfiehle. :mrgreen:

Das hätte ja fast schon Arno-Schmidt´sche Qualitäten.

Alexander´s... [sic-k!]

Nun zufrieden, Du Krümelkacker?! :mrgreen:



Seid ihr jetzt schon beim indischen Kastenwahn :-k

bin ich froh das ich nicht alles verstehe :nixweiss:
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3797
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Oldtimer-Elektrik - auch Lucas!!!

Beitragvon jan » Montag 25. Februar 2013, 18:16

Atlas750 hat geschrieben:gegen Euch bin ich doch blutiger Anfänger,

Was ein Häkchen werden will, krümmt sich beizeiten... :pfeiffen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8339
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim


Zurück zu Motoreninstandsetzer und Werkstätten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste