BSA A 65 Lightning aka der Nü-Phi-Blitz

Baust Du noch oder fährst Du schon?

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Phil » Sonntag 26. November 2017, 19:37

Alsooooo... Se Nü hatte mich heute besucht, und wir haben das barrel drauf gemacht.

Es war eigentlich recht unspektakulär, die Koben hatte ich von vorbereitet, Spannbänder (danke, Frank!) angebaut. Sogar meine Sorgenkinder circlips gingen gut und sauber rein. Es ist keiner ins Kurbelhaus gefallen... ;-D ;-D ;-D

Bild

Der Rest geht dann ganz gut, die Stößel rein, mit Schlauchstücken gegen herausfallen gesichert, Molykote-Fett auf Nocke und Stößel.

Bild

Hochzeit, na ja irgendwie halt...

Bild


Feddisch...

Bild

Das Getriebe ging nicht so glatt, weil ich augenscheinlich aus meiner Kiste das Radel für den 4.Gang auf dem layshaft aus den falschen Stapel gezogen habe. Andere Zähnezahl, anderer Durchmesser, und so ging das Getriebe nicht wirklich gut zusammen. Das haben wir geändert, aber dafür war dann die Distanzierung wieder mau. Nach einigen Fummeln haben wir es dann aber hin bekommen. Der neue kicker ratchet auch drauf, und 'rin in die gute Stube.

Bild

Dann nahm das Elend seinen Lauf. Das seinerzeit im Teilekonvolut befindliche Ritzel genommen. Es ging echt schwer aufs Schaftrad drauf.

Bild

Dann versucht die Kette einzufädeln, um es fest zu ziehen. Niggese, nada, niente. :shock: :shock: :shock:
Die Kette ging nicht rum, wir geschaut wie die Autos. Also wieder raus. Nachgemessen, ob der Bund länger ist, genau gleiches Maß...
Dann haben wir Zähne gezählt, und es war ein 21-iger. Dann haben wir ein gutes gebrauchtes 20-iger probiert. Und alles ging glatt. Verstehen tue ich es immer noch nicht, aber die Kette läuft mit dem 20-iger einwandfrei rum.

An meiner Lightning habe ich auch einen Zahn mehr vor, da geht das 21-iger ohne Malheur rein.... Was soll's, dann fahren wir halt die Standardübersetzung.

Das war's für heute.

Grüße

Ph.
Zuletzt geändert von Phil am Sonntag 17. Dezember 2017, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4039
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon toni80 » Sonntag 26. November 2017, 20:04

Wow, so ein blitzsauberer Motor wo die Hände beim Zusammenbau sauber bleiben hat schon was.
Muss der zwingend in die Lightning oder könnte der auch woanders rein? :ebiggrin:
Ich hätte da zufällig gerade ein neues Projekt, nur dass es Euch nicht langweilig wird meine ich.

Dieses Bild habe ich bei der Suche nach irgendwas gefunden, ein sehr schöner Umbau wie ich finde.

Grüße Tobi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 294
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Se Nü » Montag 27. November 2017, 10:37

mal was am Rande...

kommt jemand aus der Runde eigentlich aus Bremen?
Ich versuche den ehemaligen ersten Besitzer der Lightning zu finden, habe aber kein Glück.
Der erste Eigentümer war Arzt und hatte bis vor 10 Jahren eine Praxis in Bremen, diese dann an seinen Nachfolger übergeben. Das Praxispersonal hat leider keine Kontaktdaten und ich hoffe das vielleicht ein Bremer hier weiterhelfen könnte. Der kennt vielleicht einen der einen kennt ...
Ich würde dem Mann gern schreiben und um ein altes Foto mit seiner BSA bitten.

Übrigens ist der Kicker Ratchet auch neu wie so vieles in den Motorrad Teilekisten. Der alte war gar nicht schlecht aber wir bauen alles ein was da ist.

Bild
------------------------------------------------------------------------------------------
Rev. SeNü
Ordained Dudeist Priest at Dudeism, the Church of the Latter-Day Dude
Benutzeravatar
Se Nü
Manxman
 
Beiträge: 492
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 20:55
Wohnort: Supertaler Speckgürtel

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Phil » Sonntag 17. Dezember 2017, 16:59

Sooooo, mal wieder was Neues...

Heute habe ich mir dem clutch center angenommen. Die Schrauben waren etwas widerspenstig, aber nachdem ich die Körnungen gebohrt und meinen trusty old mechanischen Schlagschrauber nebst einem Handfäustel zum Einsatz gebracht hatte, ging das auch auf.

Die Nuten waren etwas zerdrückt, aber nicht dramatisch, ein paar Feilenstriche, und es sah gut aus.

Dann habe ich geputzt wie der Teufel, Ihr habt wahrscheinlich noch nie so einen sauberen center in Teilen gesehen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Bild

Neue Gummis und Schrauben, mit dem Körner wieder drauf rum gekloppt und feddisch...

Bild

Dann habe ich noch den Deckel im Primärkasten zum Ritzel hin mit einem neuen Simmerring montiert. Der Filzring, der dahinter sitzt, ist so scheiße dick, dass man das Ritzel kaum drehen kann, obwohl ich ihn in Öl gebadet hatte. Ich hab' ihn etwas dünner geschnitten, so geht das jetzt.

Bild

Der Deckel ist drauf, als nächstes distanziere ich den Primärtrieb aus und mach' die Halteplatten an den Moder. Die Deckel kriegen wir nicht mehr vom Polieren zurück dieses Jahr, das ganze Ding stagniert gerade etwas. Aber wir haben Zeit. Ob die jetzt im Mai oder im August oder doch erst im übernächsten Jahr läuft, das ist im Endeffekt egal.

Grüße

Ph.
Zuletzt geändert von Phil am Montag 18. Dezember 2017, 06:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4039
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Moppedmessi » Sonntag 17. Dezember 2017, 21:59

Bitte weiterhin so berichten und alles schön bebildern!
Das wird mit sicherheit ein feines englisches Schmuckstück werden. :love:
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3350
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Martin » Montag 18. Dezember 2017, 07:49

Immer wenn ich hier rein stolpere, bekomme ich selber Lust auf eine A65... :shock:

Ich könnte sogar eine passende bekommen... :versteck:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon toni80 » Montag 18. Dezember 2017, 07:50

Phil hat geschrieben:Dann habe ich geputzt wie der Teufel, Ihr habt wahrscheinlich noch nie so einen sauberen center in Teilen gesehen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Doch, bzw. müsste ich den nur auseinander bauen :halloatall:

Was Ihr da macht ist super und in meinem Fall sehr aktuell, wie Mopedmessi schon schrieb wird das ein feines Motorrad aber da wiederhole ich mich.

Beste Grüße
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 294
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon toni80 » Montag 18. Dezember 2017, 08:09

Martin hat geschrieben:Immer wenn ich hier rein stolpere, bekomme ich selber Lust auf eine A65... :shock:

Ich könnte sogar eine passende bekommen... :versteck:


Auf was wartest Du dann Martin?
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 294
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Martin » Montag 18. Dezember 2017, 10:40

toni80 hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Immer wenn ich hier rein stolpere, bekomme ich selber Lust auf eine A65... :shock:

Ich könnte sogar eine passende bekommen... :versteck:


Auf was wartest Du dann Martin?

Du bist neu hier.... ich seh Dir das nach und beantworte Deine Frage freundlich :-)

Auf dass meine sonstigen Projekte vorher fertig werden. Das dürfte bei meinem Arbeitstempo aktuell so 2030 geschehen sein :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon toni80 » Montag 18. Dezember 2017, 10:52

... da haben wir ja offenkundig die selben Probleme, danke für die Nachsicht! :laola:
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 294
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Phil » Montag 18. Dezember 2017, 11:23

Martin hat geschrieben:.... Ich könnte sogar eine passende bekommen... :versteck:

Kenn' ich das Moped? Los, sag' mal was...

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4039
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Martin » Montag 18. Dezember 2017, 12:00

Phil hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:.... Ich könnte sogar eine passende bekommen... :versteck:

Kenn' ich das Moped? Los, sag' mal was...

Grüße

Ph.


Remember Holland im November 2016 :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Martin » Montag 18. Dezember 2017, 12:03

toni80 hat geschrieben:... da haben wir ja offenkundig die selben Probleme, danke für die Nachsicht! :laola:


Diese Woche kommt emein Auto vom Lackierer zurück
In der Werkstatt steht eine halb fertige T100S/C
Auf der Bühne der Dreizylinder für neue Bremsen
Auf dem Boden ein Chopperprojekt (WUSEL???)
Daneben steht das Racer Projekt.

Zwei Projekte hatte ich vorher schon abgestoßen und sie in wirklich gute Hände gegeben... :surpris:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16275
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Se Nü » Montag 18. Dezember 2017, 13:20

nachdem nicht absehbar ist wann es wieder neue Edelstahl Felgen für die A65 in überschaubarem Kostenrahmen gibt (das kann ja noch Jahre dauern und ja, wir haben alle Quellen durch) habe ich heute Chrom Felgen beim Martin Ehrkamp bestellt. Ich schätze die Lightning wird eh nie Regen sehen und wenn dann nur aus versehen.
Dann gehts mit dem Einspeichen weiter die Tage :gut:
------------------------------------------------------------------------------------------
Rev. SeNü
Ordained Dudeist Priest at Dudeism, the Church of the Latter-Day Dude
Benutzeravatar
Se Nü
Manxman
 
Beiträge: 492
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 20:55
Wohnort: Supertaler Speckgürtel

Re: BSA A 65 Lightning Wiederaufbau

Beitragvon Moppedmessi » Montag 18. Dezember 2017, 15:24

Martin hat geschrieben:
toni80 hat geschrieben:......In der Werkstatt steht eine halb fertige T100S/C.....


Bevor dich der Anblick krank macht lass dir lieber von mir helfen. Ich hol sie da raus, versprochen. :pfeiffen:
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3350
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

VorherigeNächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste