1960 Norton Navigator

Baust Du noch oder fährst Du schon?

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon jan » Samstag 7. Januar 2017, 19:17

Prost! Einen Martini auf Martina!!
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Freitag 23. Juni 2017, 19:05

Mal wieder ein Update:
Der Zylinder ist zurück vom Motorenfritze, der hat auf einer Seite eine Buchse eingezogen, die Laufbahn hatte ja einen Riß.

Bild

Rechts im Bild. Die Schlauchstücke halten die Stößel in den Bohrungen, sonst braucht man vier Hände beim Aufsetzen des Zylinders.
Die Köppe sind auch komplettiert mit neuen Ventilen, Ventilführungen und Federn.

Bild

Und druff damit:
Bild

Stößelstangen rein und die Köpfe drauf.

Bild

Nun suchen wir den OT:
Bild

Soweit der aktuelle Stand.
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 648
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Phil » Freitag 23. Juni 2017, 21:39

Schnieke, was Du da treibst, Uli.

Ich will mehr davon sehen...

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4040
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Sonntag 25. Juni 2017, 17:38

Die Ölkanälchen an den Kipphebelwellen-Gehäusen sind mit kleinen Madenschräubchen verschlossen- hätte ich fast übersehen..

Bild

Da meine Köpfe NOS aus London sind, waren die noch nicht eingeschraubt.
Ich konnte zwei von den oberen vieren aus den extra Köpfen, die ich mal erstanden hatte, rausschrauben.
Die Köpfe gehören zur 250iger Jubilee, hätten also eh nicht gepasst.
Kipphebel und-Wellen konnte ich aber verwenden.

Die kleinen Scheisserchen haben mal wieder so ein britisches Obskur-Gewinde.

Bild


Nach langer Suche im Schraubenhaufen hatte ich eine Schraube mit gleichem Durchmesser und Gewinde gefunden und flugs mit der Eisensäge zwei weitere herstellen. Dank einem Post im NOC-Forum weiß ich aber jetzt, daß ich noch vier weitere für die seitlichen Bohrungen brauche- also ncohmal die Jubileeköpfe fleddern.

Bild

Die Navi läuft dann auch mit einer Boyer-Zündnung. Vorzündung auf 30° eingestellt und den Rotor für spätere Einstellungen mal markiert.

Bild

Bild
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 648
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Samstag 30. September 2017, 16:29

Es geht mal wieder weiter.
Das schöne, auf Ebay.uk erworbene Frontschutzblech erwies sich als Blender. :x
Korrosion unter Spachtel!
Es sollte noch die fehlende Lasche für den Bremszug angeschweißt werden, dabei kam das raus:
Bild

Konnte durch den polnischen Masterschweisser meines Lackers aber gerettet werden!
Bild

Hier die maroden Teile, die ersetzt wurden:
Bild

Andere Teile sind schon weiterbehandelt, ich mach jetzt wehrmachtsgrau über alles.. :ebiggrin:
Bild

Bild
Zuletzt geändert von rivera am Freitag 14. September 2018, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 648
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Mittwoch 15. November 2017, 09:29

EIn paar Updates aus den letzten Wochen:
Habe mir einen Polierbock ausgeliehen und die Ventildeckel aufgehübscht.
Bild

Vorher:
Bild

Nachher:
Bild

Bild

Dann kamen die Gabelteile vom Lackierer:

Bild

Erstmal das Kugellagertetris:
Bild

Bild

Der erste Versuch endete mit einer verdückten neuen Lagerschale, irgendwie nicht so hart ? :-k
Bild

Dann hats aber geklappt, musste eine der original Schalen nehmen.
Bild

und noch die Details:

Bild

Nun hoffe ich. daß die Lampenschale etc. auch bald lackiert ist, damit ich die Elektrik verlegen kann, die überall rumbaumelt.
Zuletzt geändert von rivera am Freitag 14. September 2018, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 648
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon jan » Mittwoch 15. November 2017, 11:30

Sauber, Uli!

Das wird ein tolles Motorrad! :gut:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Tim » Mittwoch 15. November 2017, 15:30

jan hat geschrieben:Das wird ein tolles Motorrad! :gut:


Einigen wir uns auf "toll restauriertes Motorrad"? :mrgreen: :angel:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon jan » Mittwoch 15. November 2017, 17:05

Tim hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Das wird ein tolles Motorrad! :gut:

Einigen wir uns auf "toll restauriertes Motorrad"? :mrgreen: :angel:

Nö. [-(

Ich finde auch kleine, tendentiell untermotorisierte, englische 350er klasse. :tongue:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Martin » Donnerstag 16. November 2017, 11:01

Tim hat geschrieben:
jan hat geschrieben:Das wird ein tolles Motorrad! :gut:


Einigen wir uns auf "toll restauriertes Motorrad"? :mrgreen: :angel:


Tim

Na ja, die Navigators waren schon nicht legendär, jedoch finde ich es auch sehr schade - bezieh das nicht direkt auf Dich, sondern allgemein - , dass viele Motorräder alleine auf ihrer geringen Hubraumgröße nicht ernst genommen werden.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16277
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Tim » Donnerstag 16. November 2017, 11:28

Martin hat geschrieben:Na ja, die Navigators waren schon nicht legendär, jedoch finde ich es auch sehr schade - bezieh das nicht direkt auf Dich, sondern allgemein - , dass viele Motorräder alleine auf ihrer geringen Hubraumgröße nicht ernst genommen werden.


Nett, dass Du das nicht direkt auf mich bezogen hast - ich mag bei den kleinen Norton-Twins nämlich schlicht die Proportionen von's Janze nicht, ich finde die Dinger durchweg gruselig. Der Hubraum stört mich dabei gar nicht. :mrgreen:

Nichtsdestotrotz erkenne ich natürlich vollumfänglich an, was mein geschätzter Markenkollege da veranstaltet. ;)


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Donnerstag 16. November 2017, 12:39

Tim hat geschrieben:Nichtsdestotrotz erkenne ich natürlich vollumfänglich an, was mein geschätzter Markenkollege da veranstaltet. ;)
Tim

Wenn der draufsitzt, sieht das auch aus wie auf ´nem Kinderfahrrad, aber ich Spaß dran das Dingens wieder herzurichten,
und einem geschenkten Gaul...
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 648
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon bos´n » Donnerstag 16. November 2017, 16:08

Ich finde das mal richtig geil !
Als passiver Aktivsit bzw. aktiver Passiv-Cub-Besitzer....begrüße ich deine Aktivitäten !!! :lach: :lach: :lach:

Und der Tim...ist heimlich unheimlich begeisteter Triumph-Fan !!!!!!!


Garantiert ;-D ;-D ;-D
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5252
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Tim » Freitag 17. November 2017, 22:03

bos´n hat geschrieben:Und der Tim...ist heimlich unheimlich begeisteter Triumph-Fan !!!!!!!


Wo ist doch gleich dieser Irrtum meiner Moppedkaufvita hingegangen? :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon jan » Samstag 18. November 2017, 10:39

Tim hat geschrieben:
bos´n hat geschrieben:Und der Tim...ist heimlich unheimlich begeisteter Triumph-Fan !!!!!!!

Wo ist doch gleich dieser Irrtum meiner Moppedkaufvita hingegangen? :mrgreen:

Doch nicht etwa an diesen grunzenden Sperrmüll-Vergolder aus Ochtrup?!! :surpris:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8389
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

VorherigeNächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste