1960 Norton Navigator

Baust Du noch oder fährst Du schon?

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon bos´n » Samstag 18. November 2017, 11:08

Doooooch !
...und das zweimal :mrgreen:
die andere konnte ich ja von einem weiteren Foristi retten :-p

tja....kryptisch ?
musst du mal die SuFu benutzen :!: :wink:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 4911
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Tim » Samstag 18. November 2017, 13:39

bos´n hat geschrieben:die andere konnte ich ja von einem weiteren Foristi retten :-p


:-k Öhm? Bist Du jetzt der Commando-Bausatz-Besitzer? Hab ich gar nicht mitbekommen....


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7323
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Monsieur » Dienstag 28. November 2017, 14:15

Uli, weiter so! Gibt’s schon ne Einladung zur Vernissage? .. Ein geschenkter Gaul war‘s ja nich, haste Dir redlich erarbeitet, diese Herausforderung
1968 Norton Commando
1969 Norton Commando Fastback
Benutzeravatar
Monsieur
Manxman
 
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Dienstag 28. November 2017, 21:08

Gemach, gemach, weiteres Unheil droht..
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 581
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Monsieur » Dienstag 28. November 2017, 21:24

Schutzblech, Gabel, Vergaser, .. Erdnussmampfung?
1968 Norton Commando
1969 Norton Commando Fastback
Benutzeravatar
Monsieur
Manxman
 
Beiträge: 132
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Mittwoch 6. Dezember 2017, 20:02

So, jetzt sind alle Lackteile da!
Bild
Bild

Die Gabelteile hatte ich ja schon vorab bekommen. Leider hab ich beim Anpassen des Schutzblechs vorne einen Bock geschossen!
Die Ausschnitte für die Gabelholme sind zu klein, die oberen Gabelhülsen stoßen jetzt schon ans Blech, ohne belastete Gabel!

Bild

Da müssen wir nochmal bei..
Heute dann die Lampe komplettiert mit Tacho, Schaltern und Amperemeter. Der rechte Schalter ist nur Deko,
da ich auf 12 Volt umgerüstet habe und einen einfacheren Kabelbaum verwende.

Bild

Bild

Die Batterie hat auch ein kuscheliges Plätzchen bekommen. Mit blauem Schaumstoff ausgekleidet, auf dem Bild noch nicht verklebt.
Der Schaumstoff hat sogar Rennhistorie! Meister Seifert hatte den auf einem Commandositz auf einer seiner Renner- aber nicht sehr lang...

Bild

Die Tankpanele sind auf dem Weg nach Slowenien zum Verchromen.
Ein Stammtisch-Kollege nimmt sie über Weihnachten mit.
Er hat dort einen guten und günstigen Galvanisierbetrieb in Lubljiana aufgetan. \:D/
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 581
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon jan » Donnerstag 7. Dezember 2017, 12:59

rivera hat geschrieben:Die Tankpanele sind auf dem Weg nach Slowenien zum Verchromen.
Ein Stammtisch-Kollege nimmt sie über Weihnachten mit.
Er hat dort einen guten und günstigen Galvanisierbetrieb in Lubljiana aufgetan. \:D/

Möge die Übung gelingen... :-k :?
Wir haben doch auch hier bei uns vor der Haustüre brauchbare Galvanisierer.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7848
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon jan » Donnerstag 7. Dezember 2017, 13:02

rivera hat geschrieben:Leider hab ich beim Anpassen des Schutzblechs vorne einen Bock geschossen!
Die Ausschnitte für die Gabelholme sind zu klein, die oberen Gabelhülsen stoßen jetzt schon ans Blech, ohne belastete Gabel!
Da müssen wir nochmal bei..

Ach was - schnitz´ Dir einfach einen Satz breitere Gabelbrücken! :wink: :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7848
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Donnerstag 7. Dezember 2017, 13:45

War auch in der Überlegung, hab jetzt 7 inch Brücken, wer hat breitere?
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 581
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Piddie » Donnerstag 7. Dezember 2017, 17:57

Bei mobile wird zur Zeit eine International 350 (mit sportlicher Preisvorstellung) angeboten, bei der aus den Gabelhülsen offenbar einfach ein Stück herausgeflext wurde. Sieht natürlich besch...eiden aus. :shock: Ich erwähne es auch nur zum Trost: Du bist mit dem Problem nicht allein!

Gruß
Piddie
Piddie
Manxman
 
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 20:51

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon bos´n » Donnerstag 7. Dezember 2017, 19:47

Es gibt Roadholder mit "7-3/8 breiten" Brücken.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 4911
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon rivera » Donnerstag 7. Dezember 2017, 21:07

Ja sieht echt blöd aus bei der International!
Hab lange gesucht nach dem Schutzblech.
Meine 70er Commando hat ja die 7 3/8 Zoll Brücken, allerdings mit Lenkradschloßaufnahme.
Das Schutzblech muß wohl nochmal überarbeitet werden und neu gelackt- später.
Laufen tut sie eh noch nicht und wird erstmal Ende Januar wahrscheinlich in Friedrichshafen auf der Motorradwelt ausgestellt.
Danach schau mer weiter.
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 581
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: 1960 Norton Navigator

Beitragvon Norton » Freitag 8. Dezember 2017, 16:56

Der Ausschnitt bei den Federbett-Inters war original so. Ich meine das an alten Federbett-Nortons schon öfters gesehen zu haben. Selbst Langhub-Manx gab es so.
Joe`s Earls Court Inter hat das auch.
https://andover-norton.co.uk/en/our-bikes/detail/241
Normalerweise sind die Kotflügel da tief genug ausgespart bzw waren schmal genug.
Die 7 3/8"Yokes kamen erst mit den späten Domi/Atlas, N15.....

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2689
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Vorherige

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast