Scheunenfund aus OWL

Baust Du noch oder fährst Du schon?

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Nörtn ut stall » Samstag 12. August 2017, 14:39

Moin, was macht denn der Tank ? Habe ich was verpasst ?
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 574
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon jan » Montag 14. August 2017, 08:48

Nee, der schlummert immer noch bei Andy Weiß. Ich hake da aber auch vorerst noch nicht nach - das gibt mir die Zeit, den ganzen anderen Kram in Ruhe fertigzustellen.

Übrigens habe ich gestern auf einem Provinzteilemarkt bei uns auf dem Butzbacher Flugplatz den Gleitstein in NOS-Qualität bei einem alten Kruschtler in der Grabbelkiste gefunden... Seit gestern Nachmittag verfügt die kleine MIELE damit über vollständig funktionstüchtige Bowdenzüge.
:wink:

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7721
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Goldstar » Montag 14. August 2017, 19:02

Oh man und ich habButzbah voll verpeilt :facepalm2:
Wäre aber Samstag dann dort gewesen....hätte,hätte Fahradkette ](*,)
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3623
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon jan » Dienstag 15. August 2017, 09:33

Goldstar hat geschrieben:Wäre aber Samstag dann dort gewesen....

Am Samstag hat es geschifft, und die Wiese muss ein fürchterlicher Sturzacker gewesen sein.

Mit anderen Worten: Sei froh, dass Du nicht da warst.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7721
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon jan » Dienstag 15. August 2017, 09:43

jan hat geschrieben:Übrigens habe ich gestern auf einem Provinzteilemarkt bei uns auf dem Butzbacher Flugplatz den Gleitstein in NOS-Qualität bei einem alten Kruschtler in der Grabbelkiste gefunden...

2ß17-08-13_Gleitstein_Gasgriff_NOS.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7721
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon jan » Sonntag 3. September 2017, 22:28

So, nach Vervollständigung aller Züge ist jetzt auch die Verkabelung fertig. Werkzeugtasche wurde mit neuen, farblich passenden Lederriemen befestigt. Bin mal gespannt, was die Zünd- und Lichtspulen sowie der Polrad-Magnet an Strom liefern, wenn ich das erste Mal in die Pedale trete...

Scheunenfund_44_Kabel+Zuege_2017-09-03.jpg
Scheunenfund_45_Kabel+Zuege_2017-09-03.jpg

Die Lampe habe ich zerlegt, den Reflektor geputzt, die Streuscheibe wieder durchsichtig gemacht. An den beiden Glühbirnen funktionieren noch alle drei Glühwendeln :licht:

Scheunenfund_43_Lampe_Lenker_2017-09-03.jpg

Habe ich die Lampenverkabelung nicht putzig verlegt?! :hearts:

20170902_181412.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7721
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon jan » Sonntag 3. September 2017, 22:44

...jetzt fehlen theoretisch nur noch der Tank und ein paar Liter Zweitaktgemisch, dann könnte der erste Startversuch steigen!!

Ein bisschen mulmig wurde mir nur, als ich endlich mal dazu gekommen bin, nach Sichtung und Auffrischung meiner Fettpressensammlung...

Scheunenfund_46_Fettpressen_2017-09-03.jpg

...die vier Schmiernippel der Parallelogramm-Gabel zu beschicken. Am vorderen Nippel des unteren Gabeljochs trat das Fett scheinbar auf freier Fläche aus. Was war da los?! Nach Beseitigung von zwei Quadratzentimetern Lack trat ein hässlicher Riss zutage, der möglicherweise etwas mit der eingeschlagenen "6" links vom Schmiernippel zu tun hat.

Scheunenfund_47_Haarriss_Gabeljoch_2017-09-03.JPG

Egal, ich habe die Enden mit einem 3er Bohrer angebohrt und warte jetzt einfach mal ab, was passiert. Ich hoffe, es hält - zerlegen und schweißen kann man das Ganze (hoffentlich) immer noch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7721
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon jan » Mittwoch 18. Oktober 2017, 18:39

Nörtn ut stall hat geschrieben:Moin, was macht denn der Tank ? Habe ich was verpasst ?

Tatsächlich habe ich ihn diese Woche erst wiederbekommen. Aber Andy Weiß hat wie immer gute Arbeit geleistet. Der Tank selbst und sämtliche Leitungen, Benzinhähne etc. waren nach Befüllen mit 2 Litern Gemisch auf Anhieb dicht!

Scheunenfund_48_Tank_montiert_2017-10-16.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7721
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon jan » Mittwoch 18. Oktober 2017, 19:12

Uiuiuiui, der erste Startversuch heute war mühsam... Ich hatte extra Sqariel-Markus zwecks fotografisch-filmischer Dokumentation in die Werkstatt gebeten - war es ein schlechtes Omen, dass sowohl sein Kamera-Akku als auch jener seines iPhones die Grätsche machte?

https://www.dropbox.com/sh/c44edf338p3q ... G_1421.MOV
https://www.dropbox.com/sh/c44edf338p3q ... G_1422.MOV

Wir haben oft und lange - seeehr lange! - mit eingelegtem zweiten Gang und virtuosem Einsatz des Dekompressionshebels in die Pedale gestrampelt und dem Motor wohl den einen oder anderen Huster entlockt, der sich schon fast nach "Zündung" anhörte. Nach und nach hat sich der Motor diverser ominöser Öl-Reste entledigt, von denen ich hoffe, dass es nur das Gläschen 30er Öl war, das ich dem Kurbelgehäuse und der Zylinderwandung zugegeben hatte.

Als wir schon völlig außer Puste und nassgeschwitzt waren, gab es erste Phasen "längeren" Motorlaufs, vielleicht 10 Sekunden und mit dem Schieber auf Vollgas. Aber dann half kein "Melken" am Gasgriff mehr, immer wieder ging der Motor aus. Markus ist dann schließlich mit seiner Ariel KH 500 wieder Richtung Heimat aufgebrochen, relativ frustriert.
Ich hab´ dann noch mal den Vergaser zerlegt, den Schwimmerstand etwas höher gesetzt, die (Haupt-)Düse durchgepustet, den Schieberstand etwas nach oben korrigiert und danach noch mal ausgiebig gestrampelt...

https://youtu.be/vjZN7dEXaAA
https://youtu.be/hrxKlLOyb_A
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 7721
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Oliver » Mittwoch 18. Oktober 2017, 20:26

Chapeau! :zustimm: Haste richtig toll gemacht und anhören tut sich die Kleine auch richtig schnuckelig. :love:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 3591
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Phil » Mittwoch 18. Oktober 2017, 21:43

jan hat geschrieben:Uiuiuiui, der erste Startversuch heute war mühsam...

Einfach nur erste Klasse, Jan!

Hut ab und herzliche Glückwünsche! =D> =D> =D>

Besten Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3556
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Nörtn ut stall » Mittwoch 18. Oktober 2017, 22:18

Yes, sehr schön =D> ; hätte ich auch gerne ....
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 574
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Tim » Donnerstag 19. Oktober 2017, 06:45

Pah. S-tinkige Zülünder mit Löchers. :twisted: :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7223
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Mineiro » Donnerstag 19. Oktober 2017, 09:06

=D> Jan super! Sehr schön geworden die alte Miele und die hört sich mal richtig klasse an.

Mach mal noch einen Sport Aufkleber dran an die Miele. 2 Min MieleSport = neuer Fitness workout :mrgreen:
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2485
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Scheunenfund aus OWL

Beitragvon Moppedmessi » Freitag 20. Oktober 2017, 08:13

Sehr schön!
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3031
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

VorherigeNächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste