53er 6T "Streckbank"

My sweetheart - my bike

53er 6T "Streckbank"

Beitragvon rotten » Montag 11. Juni 2012, 10:19

Streckbank.jpg


Projekt in den letzten Zügen:
Fußrasten und TÜV fehlen noch. Mal sehen, was davon kniffliger wird :ebiggrin:
Falls jemand ne saubere Lösung für die Fußrastenfrage parat hat (keine vorverlegte Chopperanlage) - Tipps & Infos sind hochwillkommen!
Gruß, Triumph-Rookie "rotten"

(Edit korrigierte. Danke, Wusel)
Zuletzt geändert von rotten am Dienstag 12. Juni 2012, 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
rotten
Two Stroker
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2011, 22:51
Wohnort: Berlin

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Martin » Montag 11. Juni 2012, 10:45

Hast Du noch Fotos vom Tank? Wasn das für einer?
Fußrasten ist schwierig... Die Sitzposition ist recht tief und wenn Du unterhalb die Rasten hättest, wäre der Name Streckbank ad absurdum.
Dazu würde eine krass zurückverlegte passen, dürfte aber unfahrbar sein?
Es wirkt auf mich als seien sanft vorverlegte die einzige runde Wahl?
Wie groß bist Du? Ist auch davon abhängig...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15773
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Wuselwahnwitz » Montag 11. Juni 2012, 12:45

Moin!
Wenn Du keine vorverlegte fahren willst, sondern die "originalen", hätte ich noch Halteplatten dafür im Angebot :-)
Das bedeutet aber: Ziemlich angewinkelte Beine.....es sei denn Du hast westfälisches Gardemaß von 1,70m......

Gruß

Wusel
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4179
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon rotten » Montag 11. Juni 2012, 16:20

Danke schon mal für die Antworten!
Bin zwei Meter (dafür aber schön dünn ;-) Weit hinten montierte Rasten geht also nicht. Da sitz ich sonst auf meinen Klöten.

@ Martin: Ist ein deutscher Triumph-Tank (Modell weiß ich leider nicht). Hab ihn von ebay.

"Sanft vorverlegt" ist das Ziel, nur: wo montieren? Soll ja schon so sein, dass man da auch mal drauf stehen kann.
Was ich halt auf keinen Fall will, sind die typischen Chopper-Rastenanlagen (also diese vorne am Rahmen angebrachten Edelstahl-Stangen). Die gefallen wir optisch nicht und zu den Stummeln passt's auch nicht.

@ Wuselwahnwitz: Was meinst du mit "originale Halteplatten?" Originale Pre- oder Unit-Halter? Passen die dann zu der Rahmen-/Motormixtur?
Falls ja, habe ich natürlich Interesse! Würdest du sie mir verkaufen und wieder zurücknehmen, falls ich damit nichts anfangen kann? (Natürlich ginge das Porto dann auf meine Kosten)
rotten
Two Stroker
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2011, 22:51
Wohnort: Berlin

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Öko » Montag 11. Juni 2012, 16:26

Bei 2000mm preußischen streckmass auf der lütten umph siehst so oder so, egal mit welcher rastenanlage, etwas verloren aus.
Check deine Mail.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3912
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon rotten » Montag 11. Juni 2012, 16:33

@ Öko: Vielen Dank für die Mail!

Mit zwei Metern siehste auf jedem Moped scheiße aus :-) Ist mir schnuppe. Hauptsache, die Kleine ist schön und stimmig. Und wenn ich sie fahren kann, ohne dass mir die Beine absterben, ist alles gut.
Zuletzt geändert von rotten am Montag 11. Juni 2012, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
rotten
Two Stroker
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2011, 22:51
Wohnort: Berlin

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon rotten » Montag 11. Juni 2012, 16:37

Und was das "lütte" der Triumph angeht - im Vergleich zu meinem letzten Projekt ist die riesig: :mrgreen:
rotten
Two Stroker
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2011, 22:51
Wohnort: Berlin

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Malte F. » Montag 11. Juni 2012, 21:47

Moin
So wie das auf dem Bild aussieht müssten die Halteplatten der Unit Modelle passen, mußt eventuell aus optischen Gründen
etwas von den Platten absägen. Dann nimmst du die dazugehörigen Haltearme und verlängerst die etwas.
Mit einem Schalthebel der pre unit modelle der etwas länger ist geht das dann ganz gut.
Bremshebel am besten gleich selber passend zu den Halteplatten bauen, weil sonst zu kurz und schweine teuer.
Die Rasten könnten dann ein kleines stückchen vor der Getriebe Schaltwelle liegen.
Wenn du den langen Fußrasten Auslegern nicht traust must halt unten am Rahmenunterzug irgendwas befestigen.
Gruß Malte
Malte F.
Manxman
 
Beiträge: 134
Registriert: Montag 4. September 2006, 18:48
Wohnort: Sylt

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Seefalke » Dienstag 12. Juni 2012, 07:23

Seefalke
Manxman
 
Beiträge: 41
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 19:06

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Norton Motors » Dienstag 12. Juni 2012, 16:53

Das müßte der erste pre-unit Rahmen der Welt sein, in den ein Unit-Motor paßt. Beim pre-unit geht das Sattelrohr knapp hinter dem Motorgehäuse vor dem Getriebegehäuse runter.
Aber diese Hardcore-Shopper mit Helldrive sind ja technische Wunderwerke, was Hubraum, Reifengrössem, Baujahre etc angeht.
Man lebt & lernt! :rolleyes:
Benutzeravatar
Norton Motors
Erfinder von allem was irgendwie ausschließlich nach originalen Werkszeichnungen und so weiter...
 
Beiträge: 902
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 09:43
Wohnort: Guiching bei Minga

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 12. Juni 2012, 17:39

Norton Motors hat geschrieben:Das müßte der erste pre-unit Rahmen der Welt sein, in den ein Unit-Motor paßt. Beim pre-unit geht das Sattelrohr knapp hinter dem Motorgehäuse vor dem Getriebegehäuse runter.
Aber diese Hardcore-Shopper mit Helldrive sind ja technische Wunderwerke, was Hubraum, Reifengrössem, Baujahre etc angeht.
Man lebt & lernt! :rolleyes:

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
@ Rotten: Wird schon....

Wusel
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4179
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Wuselwahnwitz » Dienstag 12. Juni 2012, 17:55

Rookie Rotten hat PN!!
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4179
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon rotten » Dienstag 12. Juni 2012, 21:07

Norton Motors hat geschrieben:Das müßte der erste pre-unit Rahmen der Welt sein, in den ein Unit-Motor paßt. Beim pre-unit geht das Sattelrohr knapp hinter dem Motorgehäuse vor dem Getriebegehäuse runter.
Aber diese Hardcore-Shopper mit Helldrive sind ja technische Wunderwerke, was Hubraum, Reifengrössem, Baujahre etc angeht.
Man lebt & lernt! :rolleyes:


Junge, du hast ja keine Ahnung. Helldrive hat der Stuhl noch garnicht!
Kommt aber naürlich noch, insofern: ganz daneben liegste nicht. :halloatall:
rotten
Two Stroker
 
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 2. Oktober 2011, 22:51
Wohnort: Berlin

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Öko » Mittwoch 13. Juni 2012, 01:39

Wenn es sich tatsächlich um ein 53er Rahmen handelt...steht das Sattelrohr ziemlich schräg nach vorn...insofern wird es vermutlich so kommen, wie Joe befürchtet.
Die Pre unit Rahmen ab 55 hatten das Rohr unten weiter hinten...da bin ich optimistischer.

Das habe ich dir jedoch in der e-mail vom WE schon geschrieben.
Nach nochmaliger genauer Betrachtung....es ist ein Rahmen von 1955-1962.
Vergleiche mal die Rahmennummer mit dem Fertigungsmonat/Jahr.
Steht das Bj. so im Brief drin?
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3912
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: 53er 6T "Streckbank"

Beitragvon Martin » Mittwoch 13. Juni 2012, 08:05

So wie ich das Foto deute, befindet sich in dem Rahmen tatsächlich ein post-pre-unit Motor.
OK, er wirkt ein wenig nach hinten geneigt, iss aber drin. So was ist jetz gerade das Problem?
Halteplatten? Ich denke, da wird wohl eher nichts von der Stange passen. Aber macht das was...?
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15773
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Nächste

Zurück zu Members Gallery

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast