Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

My sweetheart - my bike

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Norton » Donnerstag 22. März 2018, 22:22

:biggthumpup: :bindafür:

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2860
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Nortonotti » Samstag 14. April 2018, 14:12

Danke liebe Foristis für die vielen Blumen. :blume: :blume: :blume:
Pf............... ,die Tüv Vollabnahme ist geschafft.Bis auf den fehlenden Rückstrahler keine Beanstandungen.
Bezüglich Rückstrahler,wie handhabt ihr das mit diesen Dingern??? Rundes Ochsenauge unterhalb des Kennzeichens auf das überstehende Schutzblech???
Oder schmaler Reflector zwischen Unterkante Rücklicht und Oberkante Kennzeichen ???? Ein Klimbim-halter unterhalb des Kennzeichens mit rechteckigem Rückstrahler gefällt mir nicht.
Gruß
Nortonotti
Zuletzt geändert von Nortonotti am Sonntag 15. April 2018, 09:24, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Nortonotti

Vive Vitam.
Vive Somnium tuum.
Benutzeravatar
Nortonotti
Manxman
 
Beiträge: 51
Registriert: Montag 3. März 2014, 22:57
Wohnort: Bei den Rheinschnaken nördlich von Freiburg

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Youngster » Samstag 14. April 2018, 18:48

Schönes Gefährt hast du da!
Ich finde eckige Rückstrahler nicht so schön. Habe einen kleinen runden direkt unterm Nummernschild.
Benutzeravatar
Youngster
Manxman
 
Beiträge: 171
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 11:31
Wohnort: Wolfsburg

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Uli » Sonntag 15. April 2018, 10:18

Auf Floh- oder Teilemärkten findet man auch noch schöne zeitgenössische Katzenaugen aus dem Fahrradsektor.
Gibts für ein Trinkgeld und sind nicht aus Plastik.
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2490
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Nortonotti » Sonntag 15. April 2018, 10:45

Uli hat geschrieben:Auf Floh- oder Teilemärkten findet man auch noch schöne zeitgenössische Katzenaugen aus dem Fahrradsektor.
Gibts für ein Trinkgeld und sind nicht aus Plastik.

Der TÜV hatte schon darauf hingewiesen ,aber bitte mit E-Zeichen! In anderen Mopedforen wurde von rigiden grünen Trachtenträgern berichtet die die da besonders scharf kontrollieren :mrgreen: . Wurde jedoch noch bei jeder Kontrolle durchgewunken O:) ( so alte englische Ladys müssen schon eine besondere Ausstrahlung haben????? )
Gruß
Nortonotti
Zuletzt geändert von Nortonotti am Mittwoch 18. April 2018, 15:22, insgesamt 3-mal geändert.
Gruß
Nortonotti

Vive Vitam.
Vive Somnium tuum.
Benutzeravatar
Nortonotti
Manxman
 
Beiträge: 51
Registriert: Montag 3. März 2014, 22:57
Wohnort: Bei den Rheinschnaken nördlich von Freiburg

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon holsteiner » Sonntag 15. April 2018, 11:52

E-Zeichen muss erst bei neueren Baujahren sein. Bei den alten Schätzchen genügt noch die Wellenlinie. Oder eine entsprechende nationale Kennzeichnung.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2167
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Sonntag 15. April 2018, 12:28

https://www.louis.de/artikel/pistor-rue ... r/60840030

gibts bei Louis, passen eventuell an den Rücklichthalter :idea: unterm Nummernschild

Befestigung geht auch ohne bohren mit doppelseitigem Klebeband für Spiegel
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1530
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Uli » Montag 16. April 2018, 11:51

Nortonotti hat geschrieben:Der TÜV hatte schon darauf hingewiesen ,aber bitte mit E-Zeichen!


"Aber Herr Wachtmeister, gabs da "E"-Zeichen denn schon 1964??"

Nortonotti hat geschrieben:rigiden grünen Trachtenträgern berichtet die sich da gut auskennen


Sich auskennen und meinen, sich gut auszukennen, sind zweierlei Paar Stiefel...
Mir wurde von der Rennleitung schon die Originalität des Stummellenkers an der Morini 3 1/2 Sport sowie die des Chopperlenkers an der XS400 SE (Spezial) heftigst angezweifelt sowie jeweils deren fehlende Eintragung bemängelt. Andersrum hätte ich es noch verstanden...
Ich würd ja gern mal mit einer originalen Hi-Rider in eine Polizei-Kontrolle geraten, komplett mit Schlaghosen, Lammfellweste und Klebekoteletten. Das wäre bestimmt unterhaltsam... :mrgreen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2490
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Tim » Montag 16. April 2018, 12:54

Uli hat geschrieben:Sich auskennen und meinen, sich gut auszukennen, sind zweierlei Paar Stiefel...


Aye.

Ich würd ja gern mal mit einer originalen Hi-Rider in eine Polizei-Kontrolle geraten, komplett mit Schlaghosen, Lammfellweste und Klebekoteletten. Das wäre bestimmt unterhaltsam... :mrgreen:


Sound-Check in der Eifel. Stich.

Marshall schaut auf mich, schaut aufs Krad, schaut auf sein Phonmeter: "Tach. Baujahr?" Ich: "1964." Er: (grinsend) " Schön'tach noch." :mrgreen:

... und dann schön an der Reihe Suppenspochtler vorbei, deren Besitzer auf den Schandwagen warten mussten, weil ihnen die Endtöpfe wegbeschlagnahmt wurde.... watt hepp wie lacht. ;)


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7711
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon holsteiner » Montag 16. April 2018, 15:34

Uli hat geschrieben:Ich würd ja gern mal mit einer originalen Hi-Rider in eine Polizei-Kontrolle geraten, komplett mit Schlaghosen, Lammfellweste und Klebekoteletten. Das wäre bestimmt unterhaltsam... :mrgreen:


Davon hätte ich dann bitteschön gerne ein Foto! :brille:
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2167
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon jan » Montag 16. April 2018, 17:08

Uli hat geschrieben:Ich würd ja gern mal mit einer originalen Hi-Rider in eine Polizei-Kontrolle geraten, komplett mit Schlaghosen, Lammfellweste und Klebekoteletten. Das wäre bestimmt unterhaltsam... :mrgreen:

Für DIE Nummer könntest Du Dir ruhig mal die Koteletten "in echt" stehenlassen.

Wenn Du Dir dafür schon die Mühe machst, ne originale Hi-Rider anzuspannen! :surpris: :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8267
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon RoadRocket » Montag 16. April 2018, 19:20

:mrgreen: Agree...., mit meinen zwei Vorrednern!

;-) Phil/zwo
don't hide 'em - ride 'em
Own Boikes
1967 Norton Atlas
1961 Matchless G12 CSR
1967 Velocette Venom Clubman Mk II

My Wifes Motorcycle
1963/4 AJS CSR 650

Und die 2-Takter
1969 Jawa 250 Californian (Family)
1970 Puch Velux (Youth)
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 868
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Nortonotti » Samstag 5. Mai 2018, 16:07

Pfh........................das war ne größere Geschichte auf der KFZ Zulassungsstelle :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: .Die wirklich freundliche Sachbearbeiterin war zuerst einbischen überfordert mit dieser Oldtimereinfuhr -Zulassung und musste den Abteilungsleiter konsultieren,jedoch dann lief alles wie es sein sollte.Nach dem RM Mot Rust die Feinabstimmung u. verschiedene Arbeiten vorgenommen hat, läuft sie wie am Schnürchen. :top:
Jetzt kann ich endlich den Schwarzwald ,Kaiserstuhl und die Vogesen unsicher machen,natürlich in altersgerechtem Tempo :ebiggrin:
Gruß
Nortonotti :halloatall:
Gruß
Nortonotti

Vive Vitam.
Vive Somnium tuum.
Benutzeravatar
Nortonotti
Manxman
 
Beiträge: 51
Registriert: Montag 3. März 2014, 22:57
Wohnort: Bei den Rheinschnaken nördlich von Freiburg

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Tim » Sonntag 6. Mai 2018, 08:59

Nortonotti hat geschrieben:Jetzt kann ich endlich den Schwarzwald ,Kaiserstuhl und die Vogesen unsicher machen, ...


:bindafür:

... natürlich in altersgerechtem Tempo :ebiggrin:


Nicht, dass dem Krad langweilig wird! ;)


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7711
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Schwächeanfall. Norton 650SS 1964

Beitragvon Nortonotti » Sonntag 6. Mai 2018, 19:34

Tim hat geschrieben:
Nortonotti hat geschrieben:Jetzt kann ich endlich den Schwarzwald ,Kaiserstuhl und die Vogesen unsicher machen, ...


:bindafür:

... natürlich in altersgerechtem Tempo :ebiggrin:


Nicht, dass dem Krad langweilig wird! ;)


Tim

Stützräder sind Gott sei Dank noch keine erforderlich :D
Nortonotti ;-D
Gruß
Nortonotti

Vive Vitam.
Vive Somnium tuum.
Benutzeravatar
Nortonotti
Manxman
 
Beiträge: 51
Registriert: Montag 3. März 2014, 22:57
Wohnort: Bei den Rheinschnaken nördlich von Freiburg

Vorherige

Zurück zu Members Gallery

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast