Arrivederci, Bella

My sweetheart - my bike

Re: Arrivederci, Bella

Beitragvon Norton » Donnerstag 29. August 2019, 01:33

2- und 4Ventiler-Ducatis sind fast komplett unterschiedliche Welten. Wer meint unbedingt eine 4Ventiler zu "brauchen", muss halt den Expresszuschlag bezahlen.
Bei den 2Ventilern habe sich die Wechselintervalle für die Zahnriemen verlängert. Schließlich werden die gleichen Riemen von den Einspritzermodellen auch in den Scramblern verbaut und die Wechselintervalle wurden da auf 24000km bzw 4 Jahre angehoben.
Kauft man die Riemen bei SteinDinse, kosten die als Flennors nur die Hälfte. Die von den Vergasern kosten selbst als Ducati-Orginalersatzteil nur ein Taschengeld. Riemenwechsel ist eine Angelegenheit von ca einer Stunde Arbeit. Man braucht kein Spezialwerkzeug und auch kein Frequenzmessgerät.
Bei meiner 750er hab ich einmal nach 10000km (Einstellintervall) die Ventile gemessen und die Deckel wieder drauf gemacht. Heisst, ich bin dann 20000km mit einer Ventilspieleinstellung gefahren. Jeder der jetzt meckert, soll das doch mal mit einem alten BMW-Boxer machen. Der kann nämlich froh sein, wenn das nicht mit einem Ventilabriss endet.
Der einzige Wermutstropfen bei den alten 2Ventilern sind mittlerweile die Preise für die Öffner- und Schließerkappen. Sind die gleichen, wie bei den Königswellen. Sind mittlerweile unverschämt teuer.
Die Sagen, die sich um die Königswellen so ranken.....

Trotzdem, vor einer ähnlich Entscheidung werde ich auch bald stehen, wenn nämlich meine Commando fertig ist. Dann wird wohl meine Monster auch gehen. Dann gibt's aber immer noch die 696 meiner Freundin.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 3254
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: Arrivederci, Bella

Beitragvon Martin » Donnerstag 29. August 2019, 06:12

Norton hat geschrieben:
Trotzdem, vor einer ähnlich Entscheidung werde ich auch bald stehen, wenn nämlich meine Commando fertig ist. Dann wird wohl meine Monster auch gehen. Dann gibt's aber immer noch die 696 meiner Freundin.

Gruß. Martin.

Alternativ könnte man ja auch überlegen die abzugeben :pfeiffen: Vielleicht lässt sie Dir die 696 ja auch da :mrgreen: :twisted:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17139
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Arrivederci, Bella

Beitragvon Norton » Freitag 30. August 2019, 01:30

Meine Freundin wird ihre 696 :hearts: sicherlich nicht abgeben, und mich denke ich mal auch nicht. :knuddel:

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 3254
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Ammerndorf

Re: Arrivederci, Bella

Beitragvon Stefan » Freitag 30. August 2019, 10:48

Die T300 Modelle sind schwer, aber wir wollen doch keine Rennen fahren.
Alleine der Sound mit BOS Rohren ist macht Gänsehaut.
Also uns hat keiner überholt, wenn wir mit den Dingern unterwegs waren.

Gesendet von meinem POT-LX1T mit Tapatalk
Benutzeravatar
Stefan
Manxman
 
Beiträge: 368
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 08:44

Re: Arrivederci, Bella

Beitragvon Martin » Freitag 30. August 2019, 11:12

Stefan hat geschrieben:Die T300 Modelle sind schwer, aber wir wollen doch keine Rennen fahren.
Alleine der Sound mit BOS Rohren ist macht Gänsehaut.
Also uns hat keiner überholt, wenn wir mit den Dingern unterwegs waren.

Gesendet von meinem POT-LX1T mit Tapatalk
Ich bin am WE im Weserbergland unterwegs gewesen in flotter Fahrt. Dann schlossen wir auf eine umgebaute Guzzi 850 T5 und eine 900 MHR auf. Die klangen gut und ROCHEN super. Da hab ich mir ein paar km dahinter gegönnt

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17139
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Arrivederci, Bella

Beitragvon Piddie » Freitag 30. August 2019, 17:42

Stefan hat geschrieben:Also uns hat keiner überholt, wenn wir mit den Dingern unterwegs waren.

Ein Vorteil auf der Landstraße ist, dass die T 300 sehr kurz übersetzt sind. Auf der Bahn rennt meine Sprint selbst mit Sozia in den Begrenzer. Auch nach über 50.000 Kilometern passiert es mir im Bummelbetrieb immer wieder, dass ich in den 7. Gang schalten will. :mrgreen:
Was zum Gewicht hinzu kommt ist der hohe Schwerpunkt bei voll gefülltem Tank. Darum setze ich mich zum Rangieren auch meist auf das Motorrad. Besser ist das!
Piddie
Manxman
 
Beiträge: 140
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 20:51

Vorherige

Zurück zu Members Gallery

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste