Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Nach der Tour ein kleiner Plausch! Wessen Bike läuft schneller, welche Marke is the best? Hitzige Diskussionen erwünscht!
Benzingespräche nur hier!

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Tim » Freitag 29. Juni 2018, 09:00

Oliver hat geschrieben:Die Konstruktion war mir schon bekannt,...


Ich hab mich ja noch nie mit so einem Euskirchen-Spec beschäftigt, aber das scheint eine gängige Konstruktion für fettere Verbreiterungen zu sein. Was für ein Unfug.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7918
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Freitag 29. Juni 2018, 09:43

[quote="Oliver"
Kurioserweise löst sich nur eine der 4 Spurplatten auf. [/quote]

das ist wohl der Stammplatz von Nachbars Bello :wink:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1645
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Oliver » Freitag 29. Juni 2018, 15:41

Ralph G.Wilhelm hat geschrieben:...

das ist wohl der Stammplatz von Nachbars Bello :wink:


Diese Variante wäre ebenso plausibel wie amüsant. :lol: Dummerweise ist es nicht nur eine Spurplatte vorne, sondern bei genauer Betrachtung auch eine der hinteren.

Ich habe den Hersteller heute angeschrieben, Bilder übermittelt und bin mal auf eine Reaktion gespannt.
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 4025
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Oliver » Mittwoch 30. Januar 2019, 18:34

Dieser Sitz war ein Platzhalter für den passenden Sitz in meinem Land Cruiser. Am Sonntag habe ich den passenden bekommen und den alten Sitz gerne verbimmeln. Der Bezug ist in einwandfreiem Zustand. Das Kunstleder hat kleinere Macken. Um ihn bei ebay anzubieten wüsste ich gerne, zu welchem Fahrzeugmodell der gehörte. Es ist ein Recarositz, soweit ist es klar. Aber für welches Fahrzeug? :-k Mich deucht, dass Opel diesen Puffplüschbezeug in den `80ern oder ´90ern mal im Angebot hatte, bin aber nicht sicher. Hat jemand eine Idee?

Bild

Bild
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 4025
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Tim » Mittwoch 30. Januar 2019, 20:11

Oliver hat geschrieben:Am Sonntag habe ich den passenden bekommen und den alten Sitz gerne verbimmeln.


:-k Dieser Satz nicht genug Verben. :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7918
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Oliver » Mittwoch 30. Januar 2019, 20:39

Tim hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:Am Sonntag habe ich den passenden bekommen und den alten Sitz gerne verbimmeln.


:-k Dieser Satz nicht genug Verben. :mrgreen:


Tim


Ich hatte heute meine 11. Chemo. Da passieren noch ganz andere witzige Dinge. :mrgreen:

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee zum Sitz. :pfeiffen:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 4025
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Martin » Mittwoch 30. Januar 2019, 21:02

Der Sitz des Kadett D GTE wsr diesem SEHR ÄHNLICH. Im Detail allerdings nicht gleich. Sorry.
Vielleicht Omega...?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16639
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon toni80 » Mittwoch 30. Januar 2019, 21:14

Martin hat geschrieben:Vielleicht Omega...?

Hatten die nicht ein Loch in der Kopfstütze? Nachbarn hatten mal so einen Metzgermercedes.
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 373
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon speedtwin » Mittwoch 30. Januar 2019, 22:17

Oliver hat geschrieben:Ich habe den Hersteller heute angeschrieben, Bilder übermittelt und bin mal auf eine Reaktion gespannt.



https://www.recaro.de/

:pfeiffen: :pfeiffen: :halloatall: :kuss:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 4028
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Oliver » Donnerstag 31. Januar 2019, 07:17

speedtwin hat geschrieben:Ich habe den Hersteller heute angeschrieben, Bilder übermittelt und bin mal auf eine Reaktion gespannt.


https://www.recaro.de/



Danke. Das ist wirklich sehr nett von dir. :kuss:
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 4025
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon toni80 » Donnerstag 31. Januar 2019, 11:29

Sicher dass das Recaro Sitze sind? Vielleicht sind´s ja Pecaro :ebiggrin:
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 373
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Brauchen wir eigentlich einen ultimativen Auto-Trööt?

Beitragvon Oliver » Donnerstag 31. Januar 2019, 15:16

toni80 hat geschrieben:Sicher dass das Recaro Sitze sind? Vielleicht sind´s ja Pecaro :ebiggrin:


Ganz sicher, wobei die Karrenvariante natürlich auch ihren eigenen Charme hat. :mrgreen:

Ich hab mal ein wenig in alten Zeitschriften geblättert. Da fiel mir ein Heft vom ADAC aus dem Jahr 1967 in die Hände. Was heute selbstverständlich ist, wurde damals noch einer eingehenden Prüfung unterzogen. Heizbare Heckscheibe. :mrgreen:


Bild

Und bei dieser Anzeige fängt mich glatt dat Hemd ant flattern. :onceldoc:

Bild
Wenn du nicht jeden Tag etwas riskierst, dann kannst du genauso als Gemüse auf die Welt kommen. Burt Munro
Benutzeravatar
Oliver
Muttis Liebling
 
Beiträge: 4025
Registriert: Freitag 10. Mai 2013, 20:12

Vorherige

Zurück zu The 59ers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste