Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Nach der Tour ein kleiner Plausch! Wessen Bike läuft schneller, welche Marke is the best? Hitzige Diskussionen erwünscht!
Benzingespräche nur hier!

Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon Maulwurf » Mittwoch 3. Oktober 2018, 19:41

Tach.

Ich weiß, dass viele von euch Joe als zuverlässigen und preiswerten Lieferanten für Britbike-Teile schätzen. Mit bisher drei Bestellungen kann ich mich natürlich noch nicht zu den A-Kunden zählen und habe deswegen auch lange mit mir gehadert, ob ich den Vorfall hier an den Pranger stellen soll. Ich bin aber der Meinung, dass es es hier um moralisch wichtigere Fragen geht, als die simple Verfügbarkeit von Ersatzteilen und möchte euch deshalb mit ins Boot nehmen.

Vor einiger Zeit bekam ich von NortonMotors wie gewohnt pünktlich exakt die bestellten Artikel in der richtigen Anzahl. Beim Auspacken passierte es dann. Während ich den Krümmersternschlüssel aus dem Paket entnahm und die Ventildeckeldichtungen inspizierte, ließ ein markerschütternder Schrei meiner Frau mir das Blut in den Adern gefrieren. "Kuck mal! Da! Am Karton!" Ich ging einen Schritt zurück und sah sofort den Auslöser der Aufregung; ein Tier von annähernd den Ausmaßen eines Commando-Auslassventildeckels:

Bild

Im Hintergrund sieht man, wie sich selbst Willi, der normalerweise recht unerschrockene Kumpel meiner jüngsten Tochter, vollkommen verängstigt zur Seite dreht:

Bild

Beim näheren Betrachten des Objektes stellte sich Verunsicherung bei mir ein. Handelte es sich um eines der ausgestorben geglaubten, britischen Andoveralis Zollmurkseritis und ist Joe in den illegalen Handel mit seltenen Tieren verstrickt? Oder sollte das gar eine der speziell abgerichteten Customer-Spy-Spiders sein, die darauf konditioniert sind, das Konsumverhalten von Kunden auszuspionieren und an die Zentrale zu melden?
Ich habe es nicht herausbekommen. Nachdem ich kurz zwischen der im Keller liegenden 9mm-CZ und einer in Griffweite liegenden "Klassik-Motorrad" schwankte, versuchte das Tier nach links auszuweichen - eindeutig ein Beleg für eine Herkunft aus dem vereinigten Königreich. Der folgende Kampf (ich hatte mich für die Zeitschrift entschieden) war hart, gerecht und nicht von langer Dauer.

Ich frage euch: Was treibt der Bursche da in Gilching? Muss man sowas melden und wenn ja, an wen? BND? WWF? Tierschutzverein? UNO? SPD? Oder kann man solch einen Vorfall einfach unter den Teppich kehren?

Gruß
Peter Parkus
Benutzeravatar
Maulwurf
Manxman
 
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon speedtwin » Mittwoch 3. Oktober 2018, 19:46

Hauswinkelspinne, ungiftig, sucht halt warme Behausung, wo es jetzt draussen kälter wird. Nutztiere !
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 3966
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon bos´n » Mittwoch 3. Oktober 2018, 19:51

Hallo ?
Das ist eine nett gemeinte DEKO-Zugabe zum anstehenden Halloween -Fest ! :ebiggrin:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5389
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon Ter! » Mittwoch 3. Oktober 2018, 20:00

Ach du scheisse, hoffentlich sind die Viecher jetzt nicht bei jeder Lieferung dabei! Kriege morgen auch ein Paket von ihm und habe ´ne Spinnenphobie. :pale: [-o<
Benutzeravatar
Ter!
Manxman
 
Beiträge: 171
Registriert: Sonntag 26. Juli 2009, 10:58
Wohnort: Westmünsterland

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon toni80 » Mittwoch 3. Oktober 2018, 20:04

bos´n hat geschrieben:Hallo ?
Das ist eine nett gemeinte DEKO-Zugabe zum anstehenden Halloween -Fest ! :ebiggrin:


Andere packen Sticker mit ins Packerl! Danke dafür, muss dafür noch einen schönen Platz finden
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 357
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon holsteiner » Mittwoch 3. Oktober 2018, 21:07

Statler!!! :brille:
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2288
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon Moppedmessi » Mittwoch 3. Oktober 2018, 21:44

Ich habe spontan Fieber am Mund bekommen....
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3398
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon jan » Mittwoch 3. Oktober 2018, 23:54

speedtwin hat geschrieben:Nutztiere !

Ebend!! :schlaumeier:

Bei mir dürfte die bleiben, wenn auch vielleicht nicht direkt im Wohn- oder Schlafzimmer.

Nicht töten, sondern aussetzen, ist mein Spinnen-Motto.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8545
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon Norton Motors » Donnerstag 4. Oktober 2018, 07:50

Als Mitglied eines Naturschutzbundes (BfV) ist es mir ein Bedürfnis, den Kreaturen neue Verbreitungsgebiete zu erschliessen. In militanten Naturschutzkreisen als "Proliferation" bekannt. :mrgreen:
Merke: Je größer die Lieferung, desto größer die Beigabe. Da nehm ich schon mal ein Prachtexemplar aus unserer Vogelspinnensammlung, und weise ihr eine neue Heimat zu. :halloatall:
Benutzeravatar
Norton Motors
Erfinder von allem was irgendwie ausschließlich nach originalen Werkszeichnungen und so weiter...
 
Beiträge: 924
Registriert: Dienstag 6. Dezember 2011, 09:43
Wohnort: Guiching bei Minga

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon Gerd M. » Donnerstag 4. Oktober 2018, 08:08

Wäre ja was für den 1. April gewesen.
Ansonsten Zeitung zusammenrollen und klatsch, fertsch.
So geht das hier im Vogtland :pfeiffen:
Bild
Benutzeravatar
Gerd M.
Manxman
 
Beiträge: 998
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: Vogtland

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon Viertakter » Donnerstag 4. Oktober 2018, 08:20

Hallo zusammebn,
so wie ich das sehe (und ich habe in der Realschule immer eine 1 in Biologie gehabt (in Religion auch..... bis mich der Pfarrer geschlagen hat....)
ist das eine Spinne indischer Herkunft. Jetzt wissen wir auch, wo die Ersatzteile her kommen, gell.
Wer spinnt, kommt fort!
Wer ärger spinnt, kommt weiter fort!
Grüße Jürgen
Viertakter
Manxman
 
Beiträge: 38
Registriert: Sonntag 15. Oktober 2017, 12:25

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon T3Cali » Donnerstag 4. Oktober 2018, 21:30

bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 273
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Skandal bei NortonMotors-Lieferung!

Beitragvon Piddie » Dienstag 9. Oktober 2018, 23:15

Maulwurf hat geschrieben:Der folgende Kampf (ich hatte mich für die Zeitschrift entschieden) war hart, gerecht und nicht von langer Dauer.



Oha! Wer eine Spinne tötet, der tötet sein Glück!


Das wird dir spätestens bei deiner nächsten Panne mit der Norton, nachts um halb drei auf dem Seitenstreifen der A 2, in strömendem Regen, ohne Werkzeug und Smartphone, bewusst werden! :mrgreen:
Piddie
Manxman
 
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 20:51


Zurück zu The 59ers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste