Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Nach der Tour ein kleiner Plausch! Wessen Bike läuft schneller, welche Marke is the best? Hitzige Diskussionen erwünscht!
Benzingespräche nur hier!

Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon Higgins » Donnerstag 8. November 2018, 21:43

Moin !

Die Saison neigt sich dem Ende.

Mich würde mal interessieren, wer wieviel dieses Jahr, was fast nur Sommer war, auf die Uhr bekommen hat ?

Habe am 01.11. Jahresbilanz gezogen: 12819 km Moped gefahren, davon mit der Norton 9159 km.

Das andere Moped (Guzzi) musste bewegt werden um Standschäden zu vermeiden.

Gruß Matthias
You meet the nicest people in the Uckermark on a ............NORTON
Benutzeravatar
Higgins
Norton Commando
 
Beiträge: 919
Registriert: Dienstag 22. August 2006, 16:49
Wohnort: Warnitz/ UM

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon vitaminski » Donnerstag 8. November 2018, 22:34

18500 km warens diesmal bei mir. Die Bullet ist echt brav und bringt mich immer ans Ziel und wieder nach Hause \:D/
BSA A10 Golden Flash 1961
RE Bullet 350 unit
RE Bullet 535 1998
Benutzeravatar
vitaminski
Manxman
 
Beiträge: 93
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 17:16
Wohnort: Lienz, Tirol

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon Knolle » Donnerstag 8. November 2018, 22:34

Alle Achtung Matthias, aber wo um alles in der Welt bist du rumgeballert, dass wir uns nicht über den Weg gefahren sind.
Mit meiner Atlas waren es leider nur etwa 4000km, mit meinen beiden Guzzen zusammen etwa 5000 und mit der BMW F 700 GS, da sie ja noch frisch im Stall steht, schon 11.000km :facepalm2: :pfeiffen: .
Bei diesem Sommer war`s aber auch kein Kunststück.
Für die nächste Tour im Frühjahr kannst du uns ja hier im östlichen Westen mal einplanen.
Gruß von Knolle
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
 
Beiträge: 726
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon RoadRocket » Donnerstag 8. November 2018, 23:21

Bei mir warens mit der Velocette ca. 1200km, mit der Matchless etwa 3500km und der Norton ungefähr 5000km. Aber das Jahr hat bei mir 365 Tage und da kommen noch ein paar km zusammen.

Cheers

Phil/zwo
don't hide 'em - ride 'em
Benutzeravatar
RoadRocket
Manxman
 
Beiträge: 881
Registriert: Montag 6. Mai 2013, 18:07
Wohnort: Schweiz ( Zürich-Winterthur )

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon T3Cali » Donnerstag 8. November 2018, 23:25

Higgins hat geschrieben:Moin !

Die Saison neigt sich dem Ende.

Mich würde mal interessieren, wer wieviel dieses Jahr, was fast nur Sommer war, auf die Uhr bekommen hat ?

Habe am 01.11. Jahresbilanz gezogen: 12819 km Moped gefahren, davon mit der Norton 9159 km.

Das andere Moped (Guzzi) musste bewegt werden um Standschäden zu vermeiden.

Gruß Matthias


Das klingt fast so, als wenn die Guzzi Kilometer dich gequält hätten. Habe mit meinen gute 10000 km bisher in 2018 abgespult. Und jeden Km ohne irgendwelche Ausfallerscheinungen
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon Tim » Freitag 9. November 2018, 08:08

Higgins hat geschrieben:Das andere Moped (Guzzi) musste bewegt werden um Standschäden zu vermeiden.


:-k Ich bewege meine dingensfähigen Dingenszeuge eigentlich nur aus diesem Grund …. :mrgreen:

Schätzungsweise 1000km mit der Commando, 2000km mit der Familiendose, die restlichen 12000km mit der S-Pedelec-Pendelgurke. Und immer schön majestätisch mit dem Handrücken nach außen dem Stau auf der A57 zuwinken. :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7803
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon jan » Freitag 9. November 2018, 09:36

Im Juli und im August bin ich überhaupt nicht gefahren - zu heiß. Auch der Spider blieb stehen.

Davor und danach habe ich ein paar Kilometer runtergerissen, mit den beiden Matchies und der BMW. Sogar das Forumstreffen habe ich mit dem Twin "auf Achse" besucht :mrgreen: , da kamen allein schon mal 800 km zusammen.

In Summe vielleicht 6- oder 7- oder 8.000... ?! :nixweiss:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8472
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon T140-Oli » Freitag 9. November 2018, 11:51

Das sind ja teilweise beeindruckende Zahlen! Da ich nicht mehr mit dem Motorrad zur Arbeit fahre und dieses Jahr auch nicht in Urlaub komme ich da bei weitem nicht so hoch. Ich bin 2018 ca. 3000 km mit der T140 und 2000 km mit der TR6C gefahren. Auf die T140 fahre ich noch ein paar km drauf, solange noch kein Salz auf der Strasse liegt. Die TR6C ist schon im Winterschlaf :sleep:

Grüße
Oli
T140E (1978), TR6C (1967), Warmduscher
Benutzeravatar
T140-Oli
Manxman
 
Beiträge: 196
Registriert: Freitag 10. März 2017, 14:52

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon Öko » Freitag 9. November 2018, 12:28

Etwa 4Tkm mit der starren bonnie und etwa 3tkm mit der 14er Trude...bonnie stand 10 Wochen mit zerlegten Getriebe.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4184
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon mgc » Freitag 9. November 2018, 12:33

.....meine Touren beliefen sich zum Tüv hin und wieder zurückgefahren......und einmal zum Forums-Treffen :buhu: :buhu: :buhu:

, macht ca. 500 KM .
Mopeds im Bestand:
Yamaha XTZ 750 Super Tenere Bj.1991
DR 650 SE Bj 1997
BMW R25/3 Bj. 1954
Bonneville T140V Bj. 1978 im Aufbau seit 2013 :oops:
Benutzeravatar
mgc
Manxman
 
Beiträge: 402
Registriert: Montag 7. Januar 2013, 14:43
Wohnort: Krefeld

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon ajay01 » Freitag 9. November 2018, 14:55

Mit der betagten AJS und bei durchschnittlich 70 km/h werden keine Distanzrekorde erreicht; da zählen eher die Betriebsstunden. Habe seit einigen Jahren meine "Trip records" archiviert, da kann ich jederzeit wachträumen: wo war ich und wie war das am soundsovielten?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 561
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon Piddie » Freitag 9. November 2018, 18:04

Mehr als 12.000 km (in 8 Monaten) bin ich zuletzt als Student gefahren, jeden Meter nur "just for fun". Zur Uni bin ich mit dem Fahrrad gefahren.
Dieses Jahr der absolute Negativrekord - trotz meiner 4 fahrbereiten Motorräder nur knapp 3000 km. Viel zu viel Arbeit und den Kopp nur selten frei, da nützt auch das schöne Wetter wenig. :cry: Hat auch Vorteile: Die Hauptuntersuchung meiner Ducati hat keine 10 Minuten gedauert - "Sie sind seit dem letzten Mal ja kaum gefahren".
Piddie
Manxman
 
Beiträge: 105
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 20:51

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon Öko » Freitag 9. November 2018, 19:48

Standuhren laufen mit den Jahren auch nicht besser.
@ajay01...welchen Sinn macht es für sehr überschaubare kilometer die Liste anzulegen...nur auch Spaß an der üppig zur Verfügung stehenden Zeit, aus Spaß an der Freude am genauen Überblick.

Selbst mit rotem Sammlerkennzeichen steht doch keiner mit ner Knarre hinter dir?

Zeit ist bei mir auch sehr knapp bemessen...sind meist Strecken ab 40Km...ab 90Km pro Tag...auch mal 600km binnen paar Stunden....Motorradtreffen anfahren....nicht um den Puddig rumpöttern...die alte Technik so bewegen, wo für diese gebaut wurde...zum fahren.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4184
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon sparifankerl » Freitag 9. November 2018, 22:30

Piddie hat geschrieben:Dieses Jahr der absolute Negativrekord - trotz meiner 4 fahrbereiten Motorräder nur knapp 3000 km. Viel zu viel Arbeit und den Kopp nur selten frei, da nützt auch das schöne Wetter wenig. :cry: Hat auch Vorteile: Die Hauptuntersuchung meiner Ducati hat keine 10 Minuten gedauert - "Sie sind seit dem letzten Mal ja kaum gefahren".


Bei mir sinds zwar nur 3 zugelassene Moppeds, aber den Rest kann ich so unterschreiben :esad:
Die zwei Ducs stehen trotzdem zum Kundendienst an. Die Zahnriemen wollen ja alle 2-3 Jahr gewechselt werden, egal wieviel km sie sich gedreht haben.
Mal sehen, vielleicht gibts am Sonntagmittag ein paar Sonnenstunden, dann darf die Bonnie nochmal auf die Straße. Die kam diese Saison viel zu kurz.
Italy meets UK oder Der Trend geht zum Drittmotorrad....
* Ducati Monster 1000 S i.e. Bj. 2005 * Ducati Multistrada 1000 s i.e. Bj. 2005 * Triumph Bonneville T120R Bj. 1966*
Benutzeravatar
sparifankerl
Manxman
 
Beiträge: 202
Registriert: Montag 28. Dezember 2015, 18:20
Wohnort: In der Nähe von Freising

Re: Wieviel km bzw. mls dieses Jahr gefahren ?

Beitragvon Öko » Samstag 10. November 2018, 07:16

Die Belastung der Zahnriemen kommt hauptsächlich von der hohen Temperatur an den Zylinderköpfen der DUC und gg. hinzukommendes Motoröl, wenn sich was zum Riementrieb schmuggelt.
Riementausch hatte ich auch mal an ner 600SS gemacht...kam man sehr gut ran....somit ging das recht flott.
Alle 2-3 Jahre erneuern, gerade bei relativ wenig Laufleistung halte ich für reichlich übertrieben.
sieht bei Höchstleistungsaggregaten natürlich anders aus, hohe Drehzahl, hohe Einzelhubräume, hohe PS/Literleistung.
Die Riemen halten schon sehr viel aus...unerliegen weltweiten Standarts...im Pkw und Kleintrasporterbereich oft jenseits der 2XX XXX Km und das schon vor über zehn Jahren.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4184
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Nächste

Zurück zu The 59ers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron