Goodwood - BMW - Troy Corser

Nach der Tour ein kleiner Plausch! Wessen Bike läuft schneller, welche Marke is the best? Hitzige Diskussionen erwünscht!
Benzingespräche nur hier!

Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon toni80 » Freitag 14. September 2018, 11:45

BMWs und Starrrahmen werden unterschätzt wie dieses Video beweist.
So geil wie der den Vorkriegshobel um den Kurs prügelt! Chapeau! =D>

Grüße
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 319
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon T140-Oli » Freitag 14. September 2018, 12:39

Hammer! Da kriege ich schon vom Anschauen Hitzewallungen :respekt:

Grüße
Oli
T140E (1978), TR6C (1967), Warmduscher
Benutzeravatar
T140-Oli
Manxman
 
Beiträge: 197
Registriert: Freitag 10. März 2017, 14:52

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Daniel » Freitag 14. September 2018, 15:35

Geil in der Tat..aber der Bericht strotzt leider nur vor falschen Informationen. Das ist nie & nimmer eine R5. Die R5 hat vorne schon eine moderne Telegabel, das hier sieht eher nach R57 aus, ausserdem wird ne R5 auch nicht handgeschaltet. Und supercharged ist da mal gar nix..

O Gott. Ich klinge schon wie einer der BMW-Originalitäts-Millimeterpi**er..

:facepalm2:

O:)
Bones heal. Glory is forever.

Commando 850 & n Paar andere..
Benutzeravatar
Daniel
Manxman
 
Beiträge: 260
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:59
Wohnort: Weissenfeld

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon AHO » Freitag 14. September 2018, 15:59

In dem Video wird das Motorrad richtig benannt:
"1929 BMW R57 Compressor", was den Altersunterschied zu 1954 nochmals vergrößert...

https://www.youtube.com/watch?v=yHNZaHcP3eg

Gruß
Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 347
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Tim » Freitag 14. September 2018, 16:01

Naja, das Ding hat fast die doppelte Leistung der anderen Kisten auf dem Kurs und Corser mehr als doppelt soviel Cochones und höchstens halb so viel Grips wie Grip .... :pfeiffen: :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7803
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon jan » Freitag 14. September 2018, 18:04

Daniel hat geschrieben:Und supercharged ist da mal gar nix..

Also, in dem von Andreas verlinkten Video kann man ziemlich deutlich erkennen, dass die Ansaugrohre in einen großen Luftsammler münden und dass ein Vergaser nur von rechts hinten auszumachen ist (siehe z. B. Min. 2:35 ff.). Und wenn das Mopped dann auf der Geraden auch noch mit 125 mph geblitzt wird, spricht m. E. ziemlich viel für einen aufgeladenen Motor.

Keine Ahnung, ob das original "so gehört". Ich hab´ auch keine Ahnung, was da für ein Ladertyp sitzt und wie der Antrieb erfolgt.
Die R 50 von 1938/39 hatten ja Zoller-Lader, die - soweit ich mich erinnere - sogar vom vorderen KW-Ende angetrieben wurden; mit entsprechend abenteuerlich verlegten Vergasern und Ladedruckleitungen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8476
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Uli » Freitag 14. September 2018, 19:25

Tim hat geschrieben:... mehr als doppelt soviel Cochones und höchstens halb so viel Grips wie Grip ....


Das war immer schon in todsicheres Rezept für den Sieg.
Oder so.
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2586
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Gerd » Freitag 14. September 2018, 20:38

Naja, das Ding hat fast die doppelte Leistung der anderen Kisten auf dem Kurs und Corser mehr als doppelt soviel Cochones und höchstens halb so viel Grips wie Grip .... :pfeiffen: :mrgreen:

Doppelte Leistung...?
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1665
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Tim » Freitag 14. September 2018, 20:51

Gerd hat geschrieben:Doppelte Leistung...?


Naja, die Manx, die er sich am Ende schnappt, hat so um die 50PS und die Kompressor-BMW werden auf 90PS geschätzt. Da reicht das Federbett dann doch nicht mehr zum Mithalten. AFAIK waren Kompressoren mit Einführung der FIM-WM nicht mehr zulässig, insofern hat das ältere Motorrad hier einen deutlichen technischen Vorteil, der den Nachteil beim Fahrwerk deutlich überwiegt.

Das gekoppelt mit einem bekanntermaßen komplett schmerzfreien Fahrer .... :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7803
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Cyankalijo » Sonntag 16. September 2018, 21:36

Da juckt`s in de Fingers die man noch hat! Altes Eisen um die Kurve zwingen.... einfach nur SCHÖN!!!!
Der verölte Beutebayer!
Benutzeravatar
Cyankalijo
Manxman
 
Beiträge: 194
Registriert: Freitag 14. März 2008, 13:37
Wohnort: Oberschleißhein b. München

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Moppedmessi » Sonntag 16. September 2018, 22:02

:-)
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3360
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Norton » Sonntag 16. September 2018, 22:22

R 57, keine R 5.
In der Salzburger Gegend gibt's (gab's?) einen Paul. Der hatte R63 (mindestens zwei Stück). Die sahen äusserlich ganz normal aus, bis auf die beiden Fischer-Amal Vergaser (Gehäuse selbst gegossen). Eins für die Strasse, einen Renner. Das Strassenmotorrad hat bei 140 noch keinen gequälten Eindruck gemacht, da wäre noch mehr gegangen. Als wir ihn dann fragten, was denn ausser den Vergasern.... er wurde dann ausweichend, hat was von viel Arbeit gefaselt.... Das Rennmotorrad ist am Salzburgring geschätzt mit 180 die Gerade hintergebrüllt. In den Kurven durfte man nicht hinschauen.
Und so ähnlich wird das in dem Motor auch aussehen.
Die nächste Frage ist die Länge der Distanz. Sind doch nur ein paar Runden. Die wirklichen alten Rennmotorräder mussten richtig lange Renndistsanzen halten, deswegen auch die grossen Tanks.
Wenn ich die andren in dem Video anschaue, dann wird da noch lange nicht auf letzter Filme gefahren und dann stellt sich noch die Frage, wie viele davon 350er sind.
Und sein eigenes Motorrad ist das auch nicht. Streckt die ein Pleuel raus, stellt er es halt hin und geht zu seinem Pressetermin.

Gruss. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2928
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon bos´n » Montag 17. September 2018, 20:23

Hallo ?
Pubertäres Stutengebeiße ?
Lass den Typen doch seinen Spaß..
Und ballern scheint Ihm ja zu liegen - so what ? :mrgreen:
Selbst beim Goodpay-Kommerzivival sollte der Spaß vorne anstehen ...
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5329
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Tim » Dienstag 18. September 2018, 08:23

Norton hat geschrieben:Wenn ich die andren in dem Video anschaue, dann wird da noch lange nicht auf letzter Filme gefahren und dann stellt sich noch die Frage, wie viele davon 350er sind.
Und sein eigenes Motorrad ist das auch nicht. Streckt die ein Pleuel raus, stellt er es halt hin und geht zu seinem Pressetermin.


Das letzte Mopped, dass Corser überholt, ist eine von John McGuiness - 23-maliger IoM-Sieger - gefahrene 500er-Walmsley-Manx, die soweit ich weiß Andy Molnar selbst gehört. D.h. das Ding wird bestens vorbereitet sein und auch nicht dem Fahrer selbst gehören .... :pfeiffen:

Und selbst wenn das Fahrzeug dem Fahrer selbst gehört, bremst das die meisten nicht wirklich ....

Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7803
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Goodwood - BMW - Troy Corser

Beitragvon Stefan » Dienstag 18. September 2018, 10:47

Norton hat geschrieben:Und sein eigenes Motorrad ist das auch nicht. Streckt die ein Pleuel raus, stellt er es halt hin und geht zu seinem Pressetermin.

Gruss. Martin.




Mir gehört mein Motorrad auch.... und trotzdem jage ich das gern durch den Wald.
Benutzeravatar
Stefan
Manxman
 
Beiträge: 349
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 08:44

Nächste

Zurück zu The 59ers Club

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ralph G.Wilhelm und 10 Gäste