Shortholderbrüggäää

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Shortholderbrüggäää

Beitragvon bos´n » Freitag 16. Oktober 2015, 18:51

Und ich dachte nur BMW-Fahrer rennen mit ´nem Meßschieber über´m Markt...

Was ein Schrott...

Watt is´n datt für ´n englischer Murks ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5410
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon Uli » Freitag 16. Oktober 2015, 18:55

Ausgleich fürs versetzt eingespeichte Vorderrad? :facepalm2:
Schade, sahen gut gut aus.
Wie sind die unteren?
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2630
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon holsteiner » Freitag 16. Oktober 2015, 19:18

Das is bestimmt im exzessiven Seitenwagenbetrieb so gestaucht worden. :halloatall:
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2300
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon bos´n » Freitag 16. Oktober 2015, 21:40

Also,nein.
Das sieht wild aus auf dem Foto.
Die Bohrungen für die Standrohre weichen um 2,5 mm von der Jochrohrbohrung ab.

Schlecht Fertigung also.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5410
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon Öko » Samstag 17. Oktober 2015, 05:47

bos´n hat geschrieben:Also,nein.
Das sieht wild aus auf dem Foto.
Die Bohrungen für die Standrohre weichen um 2,5 mm von der Jochrohrbohrung ab.

Schlecht Fertigung also.


Bau ein...dann hast halt ne starre Gabel...drückt sich schon hin :mrgreen:

Ja, wenn man überall die Augen hat auf den Märkten...muss man sich trotzdem die Zeit nehmen beim Kauf von Teilen... :schaf:
Das ist bestimmt jedem schon mal passiert.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4272
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon jan » Samstag 17. Oktober 2015, 10:43

Das rechte Auge ist ja auch total exzentrisch gebohrt. Kann man das nicht durch eine korrigierende Bohrung/Fräsung ausgleichen und `ne Buchse einziehen?

Oder Du gehst gleich auf eine Gabel mit deutlich größerem Standrohr-Durchmesser.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8597
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon Norton » Samstag 17. Oktober 2015, 10:55

Ich glaub, Du willst da aber auch was zusammenstammeln, was so nicht zusammen gedacht ist?
Die untere Gabelbrücke ist doch Commando, die obere für eine Domi-Roadholder. Die alten Roadholders gab es wiederum schmal und breit. Gespanngabelbrücken gab es für die alten Roadholders auch noch. Da war der Versatz zwischen Joch und Standrohrbohrung anders, ich meine größer, um einen kürzeren Nachlauf zu erzeugen.
Mit den schmalen Roadholders kann man auch wirklich nur einen schmalen Vorderreifen fahren. 3.00 oder 90/90 halt, mehr paßt nicht rein, sonst wirds mit den Kotflügelhaltern eng.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2966
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon bos´n » Samstag 17. Oktober 2015, 16:18

Die Brücke hat konische Bohrungen zur Aufnahme der Standrohre.
Die untere gab es dabei...keine Ahnung vovon die ist.

"Nur" das Fehlmaß der rechten Bohrung spiegelt sich zur unteren Brücke exakt wieder.

Kann ich auch wieder zurückgeben-kein Prob. :halloatall:

Ich bin/gehe von Zubehörkram aus..
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5410
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon Norton » Samstag 17. Oktober 2015, 19:14

Die konischen Augen oben sind schon richtig.
Die untere sieht mir aber wie eine untere späte Commando-Brücke aus. Diese Commandobrücken sind aber andersherum aufgebaut. Das Joch ist bei denen in die obere Brücke eingepreßt und hat einen Schiebesitz in der unteren Brücke. Die wird von unten mit einer Mutter gegengeschraubt. Irgendwie sieht das so aus, als hätten die in eine untere Commandobrücke ein Joch eingepreßt, oder geschraubt, oder.....
Was die dann evtl an der Commandobrücke rumgepfriemelt haben, um das Joch passend zu bekommen.....
Nur die späten Domi und frühen Commando hatten die breiten Brücken mit dem herkömmlichen Aufbau (Joch in der unteren Brücke fest, oben Schiebesitz und mit einer Bundmutter auf dem Joch verschraubt). Diese Brücken sind vergleichsweise selten und auch ein bißchen gesucht.

Dann ich Dir die abgemalten Halteplatten auch per Post schicken. Mit dem Faxen machen kann ich nicht.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2966
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon bos´n » Sonntag 18. Oktober 2015, 21:48

Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5410
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Shortholderbrüggäää

Beitragvon bos´n » Samstag 24. Oktober 2015, 09:12

Ja,und jetzt ?
Wooo kommt die Brügge her ? nicht von Doc Norton ? :buhu:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5410
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup


Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast