T150 - Welche Fremdgabel passt?

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Öko » Sonntag 11. Januar 2015, 17:13

Nun lasst den Burschen doch erst mal machen, wenn es sauber umgesetzt wird und sein TÜVer den Seegen gibt, zumal Peter vom Kradbau auch noch ein Auge darauf wirft.
Sind doch konkrete Vorstellungen wie es umgesetzt werden soll schon zu sehen.
Muss doch nicht immer ein zig teueres Projekt sein.
Low Budget und gerade auch deswegen Spaß am eigenen Aufbau realisieren, bei dem die Prämisste, es auch auf die Straße zu bringen.
Die Ersatzteillage des XS Motors ist auch recht gut abgedeckt.

Daumen hoch...das wird.

Eben aus dem Chopperforum gefischt http://www.chopperforum.de/board1-custo ... highlight=
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4180
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Ter! » Sonntag 11. Januar 2015, 17:32

Hi, gebe jetzt auch mal meinen Senf ab...
Hatte mich irgendwann hier irgendwo schon mal vorgestellt, aber immer nur "heimlich" mitgelesen da ich mir nämlich auch so'nen "Antichristen" baue und deswegen nicht viel zu Englischer-Technik beitragen kann. Baue mir im moment 'ne Karre mit Triumph Rahmen und Honda XBR 500 Motor=Homph :mrgreen:
Warum? Bin ca.1994 von einem der allseits bekannten Triumph-Chopperbauer/Betrüger aus Mangel an Ahnung verarscht worden. Hatte kein Bock auf 'ne Harley und hab mir deshalb 'ne BoltOn-Starrahmen-Triumph-Unit andrehen lassen, habe natürlich damals gedacht das wäre alles Original...
Natürlich vollschrott dat Ding, was ich natürlich nicht geahnt hatte. Nach Motor- und Fahrwerksrestauration habe ich bei diversen Testfahrten immer wieder Teile verloren/abvibriert und dann irgendwann frustriert die Karre in die Ecke gestellt und ignoriert... Bis vorletztes Jahr, da habe ich mal überlegt was ich mit dem mittlerweile wieder rottigem Haufen anfange. Habe mich dafür entschieden 'nen "zuverlässigen" Motor in den Rahmen zu bauen, weil ich lieber fahren als schrauben will. Von Triumph ist nur der/das Rahmen/Vorderteil, der Tank und die T140 Gabel. Hinterrad und Motor aus 'ner Honda XBR500

@Bosn:Triumph Starrahmen mit SR500 Motor? ...gebe mal bei YouTube "Triumph SR500” ein...
Es passen leider nicht viele Motoren in den Rahmen, ich selbst hatte erst an einen Suzuki GS500 Motor gedacht, ist aber leider zu hoch..., der Honda Motor sitzt mit H7-Passung :mrgreen:
Kette fluchtet, und habe wie der Herr Wusel jetzt 'nen E-Starter wegen auch defektem Knie...

Ich will hoffen das ich jetzt nicht zu viele Buchstaben von Arvid verbraucht habe, amüsiere mich hier beim mitlesen prima, teilweise sehr guter Humor...
Ansonsten sollte man sich hier über jeden Nachwuchsschrauber der sich ir(r)gendwie mit englischem Zeug beschäftigt, freuen, vielleicht lecken die ja Blut und legen sich noch die ein oder andere Lady zu.
Wenn man sich die Fotos von Treffen und Ausfahrten der Website so begugckt, herrscht ja akuter Nachwuchsmangel...
Sieht oft so aus wie ich mir 'ne Ü50 Party vorstelle... :mrgreen:
Bei bedarf kann ich auch mal Fotos von meinem Projekt einstellen.
Ciao, Ter
Benutzeravatar
Ter!
Manxman
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Juli 2009, 10:58
Wohnort: Westmünsterland

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Domi-650SS » Sonntag 11. Januar 2015, 17:36


Was? Solche Rahmen habe die noch 1973 gebaut und verkauft :facepalm2: [carton]
Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1414
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Martin » Sonntag 11. Januar 2015, 17:36

Ter! hat geschrieben:Warum? Bin ca.1994 von einem der allseits bekannten Triumph-Chopperbauer/Betrüger aus Mangel an Ahnung verarscht worden. Hatte kein Bock auf 'ne Harley und hab mir deshalb 'ne BoltOn-Starrahmen-Triumph-Unit andrehen lassen, habe natürlich damals gedacht das wäre alles Original...
Natürlich vollschrott dat Ding, was ich natürlich nicht geahnt hatte. Nach Motor- und Fahrwerksrestauration habe ich bei diversen Testfahrten immer wieder Teile verloren/abvibriert und dann irgendwann frustriert die Karre in die Ecke gestellt und ignoriert... Bis vorletztes Jahr, da habe ich mal überlegt was ich mit dem mittlerweile wieder rottigem Haufen anfange. Habe mich dafür entschieden 'nen "zuverlässigen" Motor in den Rahmen zu bauen, weil ich lieber fahren als schrauben will. Von Triumph ist nur der/das Rahmen/Vorderteil, der Tank und die T140 Gabel. Hinterrad und Motor aus 'ner Honda XBR500

Ciao, Ter

Na? Bielefelder Schule? :mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16316
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Martin » Sonntag 11. Januar 2015, 17:38

bad_friday hat geschrieben:

Was? Solche Rahmen habe die noch 1973 gebaut und verkauft :facepalm2: [carton]
Fritz

Was ist daran schlecht? Mit so einem Rahmen fahre ich höchst zufrieden mit meinem Triple rum, Du Stratege! :shock: Sogar bis 1976 gab es den ;-)

viewtopic.php?f=33&t=2965&start=15#p25184
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16316
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Öko » Sonntag 11. Januar 2015, 17:42

Stell mal bitte Fotos und weitere Infos von deinem Projekt ein...ggf. auch als PN...würde mich interessieren.
Hast dann mal raus bekommen, wo von die Vibrationen kommen?
Steht der Motor noch?
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4180
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Ter! » Sonntag 11. Januar 2015, 17:54

@ Martin: eher die Saarländer/Hunsrücker Sonderschule mit dreimonatigem Namenswechselintervall...

@ Öko: habe zur Zeit nur Handyfotos, werde die Woche mal vernünftige machen...

Ciao, Ter!
Benutzeravatar
Ter!
Manxman
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Juli 2009, 10:58
Wohnort: Westmünsterland

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Domi-650SS » Sonntag 11. Januar 2015, 17:54

Martin hat geschrieben:…Was ist daran schlecht? Mit so einem Rahmen fahre ich höchst zufrieden mit meinem Triple rum, Du Stratege! :shock: Sogar bis 1976 gab es den ;-)

Martin, Hätte mich doch sehr gewundert wenn Du nich reagiert hättest. :kuss:
Selbst meine CB450 in den 1960ern hatte ein vertrauenserweckenders Fahrwerk. Und Die konnten damals wirklich nichts. :facepalm2:
Fritz
Domi-650SS
Manxman
 
Beiträge: 1414
Registriert: Samstag 19. November 2011, 19:03
Wohnort: Zug, Schweiz

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Martin » Sonntag 11. Januar 2015, 18:05

bad_friday hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:…Was ist daran schlecht? Mit so einem Rahmen fahre ich höchst zufrieden mit meinem Triple rum, Du Stratege! :shock: Sogar bis 1976 gab es den ;-)

Martin, Hätte mich doch sehr gewundert wenn Du nich reagiert hättest. :kuss:
Selbst meine CB450 in den 1960ern hatte ein vertrauenserweckenders Fahrwerk. Und Die konnten damals wirklich nichts. :facepalm2:
Fritz

Und was ist daran "nicht vertrauenserweckend"?
Also ohne das mal selber gefahren zu sein eine verwegene Aussage.
Der Rahmen steckt die zeitgenössischen Japanerrahmen locker in die Tasche.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16316
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bos´n » Sonntag 11. Januar 2015, 19:22

Martin: du Honk...guck dir mal den Rahmen genau an-da haen sich schon ein paar" Schweißer" verewigt... :facepalm2:

Ter : Team Echna-Dreck,Robin Bad,Heck-Dreck ...alles 90er -Müll ,der ´ne echte Schneise hinterlassen hat.(und Schxxx aussieht!)

Zeitgeist entsptechend gab es viele SR/XT -Punkrocker (heute Hippster) die ´ne Harley verschmähten - aus welchen Gründen auch immer.

Gefundenes Fressen also.

Grundsätzlich kann sich doch jeder was feines bauen (Modern Motto: Build not bought) (in den 80er : Indiependent)

Die Frage ist aber : Warum,Wieso,Weshalb ?

Und nur um ein "Alleinstellungsmerkmal" zu erreichen - muss man dann den "coolsten Weg" gehen ?

Inwieweit andere das dann "eng" sehen oder wollen ...pfff...letzendlich Sache des Erbauers.

Meine Prio ist/wäre : möglichst "Schraub-bar",wenig (vielleicht kostbare) Substanz zerstören und viel durch Eigenerschafftes ersetzen.

In der Nacktbarschaft liegt hier noch so ein Hec-Dreck-Projekt..mit ge-c le a nt-em Rahmen.....zerschrubbt bis zum..seit 15 Jahren.

Ob die jemals die Strasse sieht ? Das tut mir weh,wenn ich einen solchen Rahmen seh,ehrlich...

Klar.Es darf, kann- jeder wie er meint.Nur bitte.....


Vorher etwas Zeit nehmen und nachdenken.....(sollte für Zeit,Projekt,Nerven und Material besser sein ?)

Go or bust ! :wink:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5324
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Phil » Sonntag 11. Januar 2015, 19:28

bos´n hat geschrieben:Der XS-Motor sieht aber sehr dominat aus in dem Rahmen.

Tja, leistungsmäßig ist er in etwa auf Höhe mit dem T120.

Im Fall einer Überholung wäre da auch nicht so der gravierende Unterschied. Einzig und allein ist ein gebrauchter, laufender XS-Motor sicher
schneller/leichter verfügbar....

Hihihihi... Dominant schaut der Moder aus, Reinhard?

Ich bin geneigt zu sagen, dass er schlicht scheiße aussieht, so scheps wie der drinhängt... :facepalm2: :facepalm2: :facepalm2:

Als ehemaliger XS 650-Besitzer muss ich sagen, dass die XS leistungsmäßig ungefähr pari ist, allerdings hat das Ding keinen Mumm aka Drehmoment. Drehmomentmäßig steckt den Moder jede BSA oder Meriden Triumph sowas von in den Sack. Das ist wirklich nicht vergleichbar.

Der Fred hier nimmt gerade richtig Fahrt auf, die Beiträge und Aussagen des lieben Mitforisto bwing haben einen nicht unerheblichen Erheiterungswert. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Von wegen, isch 'abe gar keine Auto bzw. englisches Motorrad...

Jetzt stellt Euch nicht so an und lobt doch mal die Hirngespinste mit starrem T 150-Rahmen und rake und Schnick und Schnack und XS 650-Moder... ;-D ;-D ;-D

Erheiterte Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4065
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bos´n » Sonntag 11. Januar 2015, 19:37

Hach...ich schwelge in Erinnerungen.....damals.....wo wir einen XS -Fahrer auf den letzten Km´s nach Schotten .....buh musste der quirlen....

der (XS) Motor klingelte nachher mächtig... 8)

Naja aber wenn der Trumm so wenig wie ´ne Lady wiegen würde..also der XS ist schon ein schöner Motor-kein Zweifel :top:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5324
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Moppedmessi » Sonntag 11. Januar 2015, 19:39

Beim Nachbarn liegt noch ein R26 Motor. :pfeiffen:
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3360
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Martin » Sonntag 11. Januar 2015, 19:49

bos´n hat geschrieben:Martin: du Honk...guck dir mal den Rahmen genau an-da haen sich schon ein paar" Schweißer" verewigt... :facepalm2:


Beschimpf mich ruhig.
Der Rahmen sieht scheiße aus. Hab ich gesehen.
Aber Fritz frug doch allgemein nach dem Rahmen. DU bist hier der Honk! :twisted:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16316
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bos´n » Sonntag 11. Januar 2015, 19:56

Liebe Mutti !
Du fährst aber einen un-gereckten......originalen.....

von mir aus bin ich der Honk... :oops: ....kenne sogar Leute aus Borgholzhausen.... :facepalm2:

:mrgreen:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5324
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

VorherigeNächste

Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste