T150 - Welche Fremdgabel passt?

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Martin » Sonntag 11. Januar 2015, 20:03

bos´n hat geschrieben:Liebe Mutti !
Du fährst aber einen un-gereckten......originalen.....

von mir aus bin ich der Honk... :oops: ....kenne sogar Leute aus Borgholzhausen.... :facepalm2:

:mrgreen:

Och Süßer. Du verstehst nicht... MEINE Antwort an Fritz bezog sich NICHT auf den von Dir verlnkten Rahmen. Fritz´ Frage/Aussage bezog ich ebenfalls NICHT auf den von Dir verlinkten Rahmen *seufz*


Mir gehts nicht besser. Ich Honk ...:oops: .... kenne sogar Leute aus Ochtrup... :facepalm2:

:mrgreen:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16268
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bos´n » Sonntag 11. Januar 2015, 20:20

jaja.....grunz..... :halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5246
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Hanni » Sonntag 11. Januar 2015, 20:46

Martin hat geschrieben:
bad_friday hat geschrieben:

Was? Solche Rahmen habe die noch 1973 gebaut und verkauft :facepalm2: [carton]
Fritz

Was ist daran schlecht? Mit so einem Rahmen fahre ich höchst zufrieden mit meinem Triple rum, Du Stratege! :shock: Sogar bis 1976 gab es den ;-)

viewtopic.php?f=33&t=2965&start=15#p25184



Trotzdem sieht der Rahmen scheiße aus, (obwohl ich ja selbst sowas habe). BSA Rahmen is da ne ganz andere Nummer.
Warum die damals den Rocket3 Rahmen sterben ließen und den ollen Triumph weiterbauten werd ich nie verstehn ... :?: :?:
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 637
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Ter! » Sonntag 11. Januar 2015, 21:17

@bos'n: nicht zu vergessen, Crystal Meth Incor... und seine Vertragspartner und der Chopperbau Messi..., der war doch bei dir um die Ecke.
Wat is aus den ganzen Vögeln wohl geworden, bzw. an welchem Busbahnhof saufen die? Kann RTL2 ja mal 'ne Doku-Serie zu auflegen :mrgreen:

Bei mir ist's mit dem Starrahmen rein pragmatisch, würde ich heute auch so nicht mehr machen. Hatte ihn hier so rumstehen. Die Augen zur Schwingenaufnahme sind ab und der hintere Rockerbox-Halter, aber sonst nix verpfuscht/verschweisst/Angeschweisst. Ist halt so...
Würde es heute sehr wahrscheinlich eher wie bei Wusels Projekt machen. Softail ist auch schick. Hatte damals auch schon mal einer so'n Projekt zum anschrauben am Start, keine Ahnung was daraus geworden ist.

Um zum Hauptthema zurückzukommen: Habe wenigstens keine Fremdgabel :mrgreen:
Ciao, Ter
Benutzeravatar
Ter!
Manxman
 
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 26. Juli 2009, 10:58
Wohnort: Westmünsterland

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Alexander » Sonntag 11. Januar 2015, 21:40

Hallo Bwing
Hast du Hoffnung , das der 300Eur XS650 Motor ausreichend taugt ?
Soweit ich das kenne , sind die idr. ziemlich Abgeraucht .
Derweil nicht ganz ohne , so einen perfekt zu überholen .
2K gehen auch da fix über den Teiletresen .

Alexander
Alexander
Manxman
 
Beiträge: 690
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 17:46

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Norton » Sonntag 11. Januar 2015, 22:06

Wenn Du einen Motor haben willst, bei dem so richtig Kohle und Aufwand für eine Motorüberholung (wenn man das anständig macht) reingeht, dann kauf Dir so ein einen XS-Motor. Das wird wahrscheinlich nur noch von einem Königswellen-Ducati getopt (da hat man dann wenigstens was für sein Geld!). Da ist jeder britische Paralleltwin ein Sonderangebot dagegen.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2886
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bwing » Sonntag 11. Januar 2015, 22:22

.
Zuletzt geändert von bwing am Freitag 23. Januar 2015, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
bwing
Manxman
 
Beiträge: 33
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 13:48
Wohnort: Bremen

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bwing » Sonntag 11. Januar 2015, 22:28

.
Zuletzt geändert von bwing am Freitag 23. Januar 2015, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
bwing
Manxman
 
Beiträge: 33
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 13:48
Wohnort: Bremen

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Alexander » Sonntag 11. Januar 2015, 22:35

Nun es ist immerhin einer der schönsten Motoren die es je gab .

Alexander
Alexander
Manxman
 
Beiträge: 690
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 17:46

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bwing » Sonntag 11. Januar 2015, 22:52

.
Zuletzt geändert von bwing am Freitag 23. Januar 2015, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
bwing
Manxman
 
Beiträge: 33
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 13:48
Wohnort: Bremen

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Phil » Sonntag 11. Januar 2015, 22:52

bwing hat geschrieben: Würde man lesen, so wüsste man, dass der da nur reingelegt ist und noch ausgerichtet werden muss, sobald ich mir sicher bin, wie ich den nötigen Zentimeter in der Höhe noch raushole.

Klingt das ganze für dich so unglaublich lächerlich? Nie klein angefangen? Würde mich wundern...

Hohoooo, und wie kleine Brötchen ich gebacken habe bzw. immer noch backe. Da machste Dir keine Vorstellung von. Des Lesens bin ich im Übrigen ganz leidlich mächtig, aber danke der Nachfrage.
Zu Deiner Bemerkung von wegen klein anfangen ist aber zu sagen, dass ich in der Regel jedwede Projekte etwas anders angehe als Du. Du machst sooo viel auf ein Mal, ohne dass Dir bewusst ist, wo Du denn eigentlich hin willst, außer billig und starr und geschustert.
Angefangen hat das mit einer Gabel in einen T 150-Rahmen. Jetzt soll irgendwie ein günstig erworbener XS-Moder in einen Rahmen reingeschustert werden, in den er ohne mucho Änderungen nicht reinpasst.

bwing hat geschrieben: Ihr vergesst bei der ganzen Sache, dass ich das als Low-Budget-Projekt sehe und mich Originalteile keineswegs interessieren.

Das sei Dir völlig unbenommen.

bwing hat geschrieben: Bis jetzt klappt doch alles, verstehe eure Kommentare gar nicht...

Wie denn auch, ist ja außer einer missglückten Anprobe noch nichts passiert. :mrgreen:

bwing hat geschrieben: Das Einzige, was mir Sorgen macht ist die Motorgeschichte, da ich halt noch aufm Schlauch stehe, wie ich den da gut reinbekomme..

Siehe oben... :mrgreen:

bwing hat geschrieben: ...Wie wärs wenn ihr mal aufhören würdet euch über den Motor auszulassen?...
Triumph-Motor ist einfach keine Option.

....
Jedem, den das nun traurig macht, würde ich vorschlagen, woanders weiter zu schreiben.

Nun, dann gib' keine solchen Steilvorlagen... Und wenn Du ein Forum suchst, das Dich uneingeschränkt ob Deiner ausgereiften und grandiosen, bis in die kleinsten Details durchdachten Pläne bauchpinselt und bejubelt, dann ist das Forum hier sicher nicht die erste Wahl.
Und die Jungs haben recht, einen XS 650-Motor zu überholen, das kann ziemlich ins Geld gehen. Die Triumphen sind das deutlich einfacher gestrickt und billiger ans Laufen zu kriegen.

Immer noch erheiterte Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4033
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Alexander » Sonntag 11. Januar 2015, 23:11

Bwing
Dann nehme doch lieber einen XS400 Motor für dein Vorhaben . Der XS400 kostet fast nichts und er ist auch Verschleißbeständiger als ein XS650er .
Ausserdem passt der bequem in deinen Rahmen , ohne das daran geschnippelt werden muss .

Nun das ganze gerät etwas zur Farce .

Alexander
Alexander
Manxman
 
Beiträge: 690
Registriert: Dienstag 19. August 2008, 17:46

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon bwing » Sonntag 11. Januar 2015, 23:20

.
Zuletzt geändert von bwing am Freitag 23. Januar 2015, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
bwing
Manxman
 
Beiträge: 33
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 13:48
Wohnort: Bremen

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Martin » Montag 12. Januar 2015, 07:15

Also für mich kristallisiert sich mehr und mehr raus, dass Du ein Schaumschläger bist. "Klein" anfangen wollen und dann direkt einen fremden Rahmen mit anderen sachen paaren. Ja ne is klar. Aber mach mal, ist ja Dein Leben.
Nur musst Du uns hier damit nicht penetrieren.
Geh ins Chopperforum, da gehört das hin
Ich bin sicher nicht dafür bekannt, gegen chopperumbauten zu sein, aber das ist mir hier echt zu skurril.
Im übrigen dreht sich hier kein Triumph Konstrukteur im Grabe um. Weil es eben nichts, aber auch gar nichts mit Triumph zu tun hat, außer dass ein bemitleidenswertes Bauteil einer Triumph verwendet wird. Der Rahmen. Und wahrscheinlich noch fröhlich verflext und umgeschweißt.
Trident Rahmen bekommt man noch, da ist es eigentlich egal ob er auf dem Dachboden eines Verkäufers rumwest, auf dem Schrott landet oder in Deiner "Projektidee" (weil mehr ist es ja nicht) verheizt wird.
Allerdings bist Du in einer Sache auf einem guten Weg: Du bist auf dem Weg zu Arvid als sinnlosen Buchstabenverbraucher aufzuschließen...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16268
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T150 - Welche Fremdgabel passt?

Beitragvon Tim » Montag 12. Januar 2015, 07:45

bwing hat geschrieben:Ich will keine ewige Zustimmung oder dergleichen, aber warum nicht mal das, was gegeben ist hinnehmen und das nun vorhandene Problem thematisieren, anstelle der ewigen Diskussionen darüber, ob das ganze überhaupt Sinn macht, ....


Vielleicht weil es keinen Sinn macht, ....

Die Rennleitung wird wohl kaum wissen, dass das untere Rohr nun keine S-Kurve drinn hat.
Wenn das dann auch der TÜV-Prüfer nicht weiß, wüsste ich nicht so richtig, wer mir das nun bemängeln sollte.


... denn das, was Du vorhast, geht nunmal offenkundig nur illegal. Illegale Shyce zu unterstützen habe ich persönlich keinen Bock, weil ich mit meiner Zweitmarke sehe, wohin das führt, wenn einmal eine gewisse Schmerzgrenze überschritten ist.

Und BTW: Einen Rahmen umschweißen, der eine Fahrgestellnummer trägt, kann sehr schnell als Urkundenfälschung ausgelegt werden, und dann bist Du im Bereich der Straftat. Ist schon hinlänglich thematisiert worden, darüber solltest Du Dir im Klaren sein.



Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

VorherigeNächste

Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron