Kipphebelschmierung

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Re: Kipphebelschmierung

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 4. Mai 2013, 10:25

tommy hat geschrieben:Ah denn mach das mal so wie ich dir das nochmal eingezeichnet hab.

Der zweite zusätzliche Abzweig oben in den Öltank wäre wohl eher kontraproduktiv....

vielleicht sagen die Profis nochmal was dazu. :-k

Gruß Thomas


MOin zusammen!
So wie Tommy das hier gemalt (und/oder kommentiert) hat, ist das schon richtig.
Weitermachen!

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4460
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Kipphebelschmierung

Beitragvon Öko » Sonntag 5. Mai 2013, 04:01

@ Martin , schreibe mal Wusel bezüglich Hinterrad an.
ich bekomme dem nächst auch ein 18" Rad rein...welches grob für mein Projekt gedacht ist...jedoch benötige ich hauptsächlich die Nabe sammt Bremse.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4133
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Kipphebelschmierung

Beitragvon Martin 1980 » Sonntag 5. Mai 2013, 17:42

Servus mitnand,
hab jetzt meinen alten Öltank vom Vorbesitzer zerlegt. Er hatte einen Höhenunterschied von Rocker zur Steigleitung von 12cm (War auch schon ein Chopper. Er hatte den Abzweig so wie ich ihn jetzt auch gebaut habe (siehe Bild 1) der zur Rocker führt nur reduziert und das Steigrohr beim Auslauf zugeschweißt und nur seitlich ein kleines Loch (siehe Bild 2) von 2,5mm. Ich denke deshalb auch der Druckaufbau mit dem er den Höhenunterschied von 12cm geschafft hat. Was sagt ihr dazu?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Martin 1980
Two Stroker
 
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 14. Juli 2012, 21:38

Re: Kipphebelschmierung

Beitragvon Öko » Sonntag 5. Mai 2013, 19:09

Mach datt nicht zur Wissenschaft... lief schon so vor vierzig Jahren....habe ich gehört...
Bau das Teil ein, mach nen Probelauf...Ölfluss in Augenschein nehmen.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4133
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Vorherige

Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast