starre 6T Thunderbird Bj. 57

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Öko » Donnerstag 6. Februar 2014, 19:35

Der späte 750er wird nur technisch und optisch aufgehübscht...als Aufwandsentschädigung für die restlichen Teile der 67er Tiger. :raucher: :schaf:
Habe mir nach der ersten Bestandaufnahme erst mal paar Pilz gegönnt....
Mit an Bord
-kompletter 67er Tiger..reelle Laufleistung 17TKm lt Originaltacho
-Hinterrad mit QD Nabe
-Vorderrad mit 8" TLS Duplexbremse
-Gabelbrücke
-Öltank
-schlanker Tank
-noch paar weite Leckerlie
Alles in alles sehr guter Zustand ...
Pimärdecekl wurde mal geschweißt

Morgen weiß ich mehr, dann nehme ich auch den 750er auseinander

Tommy...ick globe, der lütte Ölfilter ist doch noch bei dir...habe den nicht im Gepäck am Sonntag morgen ausgepackt...kannst mal bitte schauen.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Öko » Donnerstag 6. Februar 2014, 20:30

Der rote ist hinten nicht so schlank wie dein am Samstag eingesackter..dafür mit Gepackhalterbohrungen...verdammte Axt..hätt nicht besser laufen können.
Der Plan ist zwei schlanke unitTank zu verbauen...den T100 auf der Thunderbird und den 650er auf meiner 63er Bonnie...damit die Symetrie wieder hergestellt wird.
Wir haben doch noch auf dem Einwickelpapier die Ölfiltereinsatz Nummer mit nem Edding aufgepinselt....hin und her vor der Abfahrt...im Rucksack war er um ein Uhr ....nicht wirklich mehr....schau mal in Richtung Öltank...Rahmenprojekt von deinem Kumpel... :irre:
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 6. Februar 2014, 20:56

Kinners Kinners.....soviel Weihnachten im Jahr ist schädlich! :mrgreen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4185
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Öko » Donnerstag 6. Februar 2014, 21:16

Bin da bescheiden...war nur eine Europalette...dafür sauberst verpackt...kannst nicht meckern.
Darum..mit Beauftragung meiner Spedition in drei Tagen geliefert...was über n halbes Jahr an Vorlaufzeit brauchte.
Beruhigungspils... :laola: echt jungfreuliche Teile..kaum Gebrauchspuren, leichter Rostansatz von der langen Standzeit, minimalst Pittingspuren.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Öko » Freitag 7. Februar 2014, 20:12

Kiste ist ausgepackt,
-650er schaut recht gut aus...Laufleistung kommt so hin...Hohnspuren sind im Zylinder gut sichtbar...jedoch auch leichter Rostansatz...egal...neues 750er Morgo Kit...zur Wahl
Zylinderkopf hat Placke...Ventile/Führungen passen, neu einschleifen, Dichtprobe...gut
Rockerboxen passig
Pimärdeckel werden wird die Schweißung ggf. noch mal nacharbeiten
Beider Räder mir Flugrost...wird sich nach dem reinigen zeigen
TLS hat ebenfalls reichlich Patina...solide Substanz
Benzintank mit Gewinde für den Gepäckträger...Innenzustand gut
Gabelbrücke mit Reibbremse, Rastenteile, Motorhalteplatten...viele Kleinteile haben Rostgrundierung drauf
Öltank hat Grundierung und etwas Spachtelmasse drauf, innen cleen
Kupplung wie neu, Rotor von 2006
Getriebe astrein
Getriebeausgangslager sowie das im Zwischengehäuse festgegammelt...kommen neu
Gehäuse steht nackt zusammengesteckt auf ner Holzpalette...Schlammhülse muss ich noch aus der KW ziehen

Der 750er Motor hat es in sich...Kopf bisher nicht vom Block getrennt bekommen...zusammen abgezogen, Kaltreiniger über Nacht in die verschlossenen Zylinder gekippt...morgen geht es weiter
beim Abnehmen des Steuerdeckels ist die Welle sammt Messingbuchse des Zwischenrades mit raus gekommen...gehe ich morgen auch noch mal bei
Kupplung nehme ich morgen noch ab...das ich die beiden Gehäusehälften trennen kann...was soweit vorbereitet ist
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Öko » Freitag 7. Februar 2014, 20:34

Stator des 750er ist mehrfach aufgeplatz...werde den mal durchmessen auf Phasenschluß
Eben noch Montagewerkzeug eingepackt...und in Tommys Satz...das schicke Ölfiltergehäuse im Einwickelpapier wiedergefunden...
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Öko » Samstag 8. Februar 2014, 16:21

Heute nach anderthalb Stunden mit Wärme Azeton, Wärme...Holzklotzschläge den Kopf vom Blöck 4 Zenti gehoben bekommen...zerstörungsfrei versteht sich...dann haben die Kunden Schlange gestanden auf Arbeit.
Alle restliche Teile eingesackt und mit nach Hause in die Werkstatt genommen...
Der 750er Motor hat auch einiges an Elend gesehen...Stößeltunnel haben zum Teil bis zu 15mm Silikonpampe drauf...
Eine Kopfschraube habe ich nur mit Wärme, Schläge und einen sehr kräftigen Schlagschrauber gelöst bekommen....der Bolzen hielt Stand...da werde ich wohl alle vier neu nehmen.
Den Rumph habe ich leider heute Vormittag noch nicht zerlegen können....dafür bin ich noch ne kleine Runde am Nachmittag mit der Karre gefahren.
Von beiden Motoren fehlen viele Schrauben und Muttern...hat der Verkäufer wohl noch liegen...und mit nachsenden. ](*,)
Dafür heute Tankproben....seht selbst.
Martin...Abrechnung hätten wir vor ner woche schon machen können...hatte ein gutes Auge.
Der blaue Tank kommt auf die Thunderbird...Oberrohr muss n my kürzer sein sein wie der frühe Unit Rahmen....da scheint der 650er zu lang zu sein...der hinteren Aufnahme nach.
Dafür passt dann der rote perfekt da, wo er für vorgesehen war.

Ich suche noch
-einen Tankdeckel für den 500/650 Petroltank...möchte meinen pre unit Öltankdeckel passt auch
-Öltankdeckel T20
-zwei mal Tankemblemsatz mit Schrauben...neu wäre perfekt
-Tankgepäckträger mit Schrauben
-zwei vordere Tankhaltebleche sammt Gummis und Schrauben

Zustand der Teile erst mal egal...erst mal alles anbieten...muss dann selbst sondieren
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Öko am Samstag 8. Februar 2014, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 8. Februar 2014, 16:27

Haiaiai....was is'n mit dem 750er passiert!???? Wer macht denn sowas??? War das'n Ami???

Den Gepäckträger würde ich neu kaufen (Nachbau), die sind nicht teuer......Tankdeckel dito.

Viel Spaß noch.

W.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4185
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: pre Unit 6T starrer Kopper

Beitragvon Öko » Samstag 8. Februar 2014, 16:36

Na der 750er trohnt wieder auf der 82er Bonnie...da passt er auch recht fein.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: starre 6T Thunderbird Bj. 57

Beitragvon Öko » Donnerstag 17. April 2014, 21:13

Heute ne GS550 Gabel gekauft...eine der drei vorhandenen Triumphbrücken dann um paar Zehntel aufspindeln lassen...
komplettes TLS Vorderrad habe ich hier stehen...passendes HR auch mit Spulennabe.
Die Stößel hat mir Bosn aufgearbeitet.
Motor schaut bis auf zwei Getriebelager gut aus...mal schauen..ob ich mein Nachbar Jörg Winkelmann mal besuche um mir ein bis Kurbelwellen auf die neuen Kolben nachwuchten lasse.

Ich suche noch n Öltankdeckel..sollte eher gebracht als neu sein...der Öltankstutzen (T20 Tiger Club mit 200ccm) hat außen 45mm Durchmesser....könnte also mit 2" Deckeldurchmesser hin kommen. Pre Unittankdeckel sind größer und passen nicht...muss also ähnlich pre OIF sein

B44 441 oil tank cap with dipstick BSA Teilenummer 82-9659 http://www.ebay.co.uk/itm/82-9659-BSA-T ... 35d4f92040
Norton Teilenummer 06-5509 http://www.ebay.co.uk/itm/NORTON-COMMAN ... 4ac85c6db4

Tommy..könntest mal bitte bei dem bei dir gelagerten verchromten Öltank nachschauen? Da sollte einer drauf sein...das ich den Sonntag mal sichten kann.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: starre 6T Thunderbird Bj. 57

Beitragvon Martin » Donnerstag 17. April 2014, 21:37

Öko hat geschrieben:Heute ne GS550 Gabel gekauft...eine der drei vorhandenen Triumphbrücken dann um paar Zehntel aufspindeln lassen...


Hab ich auch mal machen lassen. War ein ziemlicher Akt mit dem Aufspannen. Die Brücken haben einen Winkel von fast (?) 10°zum "Stem". War wohl recht fummelig.
Und dann hab ich von Tim ne 35mm Alubrücke bekommen und brauchte die eigene gar nicht mehr :facepalm2:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15777
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: starre 6T Thunderbird Bj. 57

Beitragvon Öko » Donnerstag 17. April 2014, 22:32

Ich finde den Lenkungsdämpfer recht scharf...möchte auch deswegen so viel Originalteile verwenden, wie möglich.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: starre 6T Thunderbird Bj. 57

Beitragvon Öko » Donnerstag 17. April 2014, 22:34

dickere Standrohre bringen auch mehr Stabilität ins Frontend.
Habe hier auch noch ne einbaufertige 41,3mm Harley FL Gabel sammt Brücke zu stehen...was mir für dieses Projekt zu viel des guten ist.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: starre 6T Thunderbird Bj. 57

Beitragvon Öko » Freitag 17. Oktober 2014, 03:23

Noch mal nachgefragt weil ich den anderen Thread nicht finde.
Gewinde 750er Kurbelwelle Stopfen Schlammhülse...dito für 67er 650er Unitmotor
beide Gewinde der Stehbolzen vom Block zum Zylinder...späte 750er sowie dito 67er 650er Unit
beide Gewinde der Stehbolzen Zylinder 750er, 67er 650er und Morgozylinder

Zwecks Gewindebohrerbestellung mit Tommy in GB

UNF/UNC Gewindebohrer/Schneideisen habe ich hier...das ist noch wieder was andere.

Wenn jemand die Gewindebohrer/Schneideisen auch leihweise mir nur zum nachschneiden zur Verfügung stellen könnte..
auch gut.

Muss ja nach der Zwangspause mal weiter gehen.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: starre 6T Thunderbird Bj. 57

Beitragvon Öko » Sonntag 19. Oktober 2014, 03:56

Stehbolzen Kurbelhaus bekomme ich nachher noch ausgemessen..so lange es UNF ist

Das Gewinde in der Kurbelwelle wäre wichtig noch mal genannt zu werden, da brauche ich auf jeden Fall ein Gewindebohrer.

Thx 4 den Input
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 3913
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

VorherigeNächste

Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste