NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Norton » Mittwoch 7. November 2012, 22:50

Gerd hat geschrieben:http://www.dahindenonline.ch/wp-content/uploads/2012/07/Der-kleine-Vielfrass-1024x768.jpg

Ein Vielfraß. Passt der auch in ein Federbett?
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2782
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Stefan » Donnerstag 22. November 2012, 13:24

Hab da auch noch was schönes gefunden. :pfeiffen:

http://www.autoscout24.de/Moto/Details. ... 9360000000

Gruß Stefan
Benutzeravatar
Stefan
Manxman
 
Beiträge: 329
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 08:44

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Uli » Donnerstag 22. November 2012, 13:46

Oha!
Das wär aber schon eher was für Vattern...

Gut, dass ich das Geld nicht hab. :pfeiffen:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2403
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Mineiro » Donnerstag 22. November 2012, 13:48

Stefan hat geschrieben:Hab da auch noch was schönes gefunden. :pfeiffen:

http://www.autoscout24.de/Moto/Details. ... 9360000000

Gruß Stefan


... da hatte wohl einer einen Speedway Motor über. Allerdings mit 95 PS und zweimal Trommelbremse da kannste nur beten [-o< das "the god of velocity decrease" auf deiner Seite ist :mrgreen: Ansonsten fazinierend was so alles in einen featherbed passt.

André
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2618
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Uli » Donnerstag 22. November 2012, 13:58

Mineiro hat geschrieben: Allerdings mit 95 PS


No, man muss ja nicht immer so dolle mit dem Allohol panschen... :mrgreen:

Alles eine Sache von (Ver)Dichtung und Wahrheit. :-#

Wäre aber bestimmt ein flinkes Krad.
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2403
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon windgesichtwaldo » Donnerstag 22. November 2012, 19:20

GEIL !!! :bindafür:
Wer sich in die Bar begibt, bekommt darin Rum
http://vanhansenn.de/
Benutzeravatar
windgesichtwaldo
Manxman
 
Beiträge: 759
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 19:51
Wohnort: Hamburch

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Momke » Donnerstag 22. November 2012, 21:46

Hab im Bekanntenkreis gerade einen, der so einen Motor in einen Triumph Starrahmen frickelt (ehemaliger Speedwayfahrer) und einen anderen Bekannten der sich mit einem Jawa Motor und M20 Rahmen ein Renngespann baut....

Das viel ehere Problem an diesen Motoren ist sie für die Straße tauglich zu machen, da sie A teilweise noch Verlustschmierung haben und B für 4 Runden im Kreis fahren gedacht sind und daher kaum Kühlfläche haben, was zum Problem C bei geringerer Verdichtung und dem Betrieb mit Benzin erschwerend hinzukommt durch die heißere Verbrennung in diesem Fall. Wobei es hier verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Kühlflächen zu geben scheint.

Ansonsten basiert ja die Düse V12 auf 2 solcher Motoren in einem BSA Rahmen, das scheint ja auch zu funktionieren und der gute Mann lebt ja auch noch.

P.S.: Ich denke der gute Mann hat im Inserat kW mit PS verwechselt, 70 PS sollten das sein und nicht kW.
Schraubst Du noch oder fährst Du schon?

http://endlesswrench.blogspot.com/
Momke
Manxman
 
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2010, 00:28
Wohnort: Flensburg

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Martin » Donnerstag 22. November 2012, 22:32

Momke hat geschrieben:
Ansonsten basiert ja die Düse V12 auf 2 solcher Motoren in einem BSA Rahmen, das scheint ja auch zu funktionieren und der gute Mann lebt ja auch noch.

Wie jetzt? Meinst Du er basiert auf Jawa? Also meines Wissens nach ist das grunsätzlich aus einer BSA herauskonstruiert. Da er allerdings den größten Teil selber hingefummelt hat, darf man schon von einem Eigenbau reden.
Und Düse und "leben"... :mrgreen: Ein bisschen strange ist der schon. Ich hatte schon zwei mal das Vergnügen :lach:
(durchaus freundlich gemeint ;-) )
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 15938
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Knolle » Freitag 23. November 2012, 09:44

Die Jawa-Norton kenne ich, sie hat dem verstorbenen Jürgen Heibeck aus Uelzen gehört, der sie auch aufgebaut hat. Auf der Straße ist sie noch nicht gelaufen, soweit ich weiß.
Ein ähnliches Projekt allerding lief, und zwar ziemlich schnell, allerdings mit einem Jawa 2-Ventiler im BSA Rahmen. Mein Freund Horst Brinkmann konnte mit seiner DBD 34 nicht annähernd mithalten. Dieser Umbau wie auch der von Jürgen wurden in der Verdichtung reduziert und mit Umlaufschmierung und entsprechender Ölpumpe versehen . Ich finde sie absolut spannend.
Gruß von Knolle aus dem Wendland
Benutzeravatar
Knolle
Manxman
 
Beiträge: 678
Registriert: Freitag 6. März 2009, 12:55
Wohnort: Wendland

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon windgesichtwaldo » Freitag 23. November 2012, 09:53

Düse ist ein cooler Typ. Sein v2 hat tatächlich Zylinderköpfe, die auf Jawateilen basieren. Das Gerät geht wie die Hölle :bindafür:
Wer sich in die Bar begibt, bekommt darin Rum
http://vanhansenn.de/
Benutzeravatar
windgesichtwaldo
Manxman
 
Beiträge: 759
Registriert: Donnerstag 4. Juni 2009, 19:51
Wohnort: Hamburch

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Goldstar » Freitag 23. November 2012, 16:59

windgesichtwaldo hat geschrieben:Düse ist ein cooler Typ. Sein v2 hat tatächlich Zylinderköpfe, die auf Jawateilen basieren. Das Gerät geht wie die Hölle :bindafür:


Ja geht schon gut, bin aber mit meiner Goldy an ihm drangeblieben :mrgreen: ok etwas mulmig war es mir schon mit dem rührenden Fahrwerk [-o<
mußte ich doch echt alles geben :ja:
Er hat aber anerkennend gesagt das nur wenige an ihm dranbleiben =D>
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3723
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Norton » Sonntag 25. November 2012, 11:42

Ich kann mich auch noch dunkel an ein Federbett mit einem Einzylinder Hedlund erinnern. War aus dem Dunstkreis von Peter Weigelt. Ich meine aus dem Pfälzer Wald, eine Ortschaft neben Otterbach, wiederum ein Freund vom Heinz Luthringhauser. Ist aber schon fast 20 Jahre her.
Vor 25 Jahren hat auch jemand mit einem Weslake Bahnrennmotor die deutsche 500ccm Viertaktklasse aufgemischt. Der hieß Tusl oder so ähnlich.
Vor vielen Jahren war in Schotten mal ein Brite mit einem heissen ES2 im Federbett. Im Fahrerlager hab ich mich noch gefragt, was der hier eigentlich will, dann kam er als erster aus der ersten Runde! Das Ding ging! War wohl ein Motor von Mike Pemberton.
http://www.pushrod-performance.co.uk/index.htm

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2782
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon Mineiro » Mittwoch 20. Juli 2016, 12:39

Dann will ich den Fred mit einer Noriel mal wiederbeleben. Sehr schön gemacht :top: Der Motor passt optisch wirklich gut rein in das Federbettchen

Nariel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Mineiro am Mittwoch 20. Juli 2016, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.
- to old to die young -

Triton ´64/64
Triumph Bonneville T120R ´71
Triumph TR7V ´82
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2618
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon jan » Mittwoch 20. Juli 2016, 14:34

Schönes Mopped!! :top: :top:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8026
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: NORDIAN .. oder was so alles in einen Featherbed passt

Beitragvon AHO » Mittwoch 20. Juli 2016, 17:50

Norton hat geschrieben:Ich kann mich auch noch dunkel an ein Federbett mit einem Einzylinder Hedlund erinnern. War aus dem Dunstkreis von Peter Weigelt. Ich meine aus dem Pfälzer Wald, eine Ortschaft neben Otterbach, wiederum ein Freund vom Heinz Luthringhauser. Ist aber schon fast 20 Jahre her.....


So eine (oder die?) Norlund war auch am letzten Wochenende in Ransel, Berni hat ein Foto in seinem Bericht (runter scrollen):
http://berni.fmode.de/wordpress/?page_id=20817

Gruß
Andreas
Zuletzt geändert von AHO am Mittwoch 20. Juli 2016, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
AHO
Manxman
 
Beiträge: 241
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast