Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Original ist langweilig? Alles zu Clip On´s, Hardtails und Tuning

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon Gerd » Mittwoch 19. August 2020, 14:34

zu 1 :
Pre Unit mit Ceriani und Grimm´s Mecker im SLIMLINE

Das sieht mir nicht nach Grimeca aus.
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1933
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon olofjosefsson » Mittwoch 19. August 2020, 14:36

1 und 2 sind Slimline Rahmen
Suche Nix !!

Was nicht passt, wird kaputt gemacht
Benutzeravatar
olofjosefsson
Manxman
 
Beiträge: 1851
Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 19:45

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon Womtong » Mittwoch 19. August 2020, 16:20

olofjosefsson hat geschrieben:1 und 2 sind Slimline Rahmen


Interessanter Punkt: Gibt es wo eine gute Info über dieses Rahmenthema? Möchte auch mal mitreden können!
Kann Slimline etwas was mein Wide Rahmen nicht kann? Oder ist Slim schöner, oder....
Soviel Fragezeichen....
Womtong
Two Stroker
 
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 14. August 2020, 08:23

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon sumoler » Mittwoch 19. August 2020, 16:46

Der Slimline wird zum hinteren Tankende schmaler.
Gruß Werner
Benutzeravatar
sumoler
Manxman
 
Beiträge: 511
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 07:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon olofjosefsson » Mittwoch 19. August 2020, 16:49

Googel Mal Bilder der beiden Rahmen.
Der Wideline war früher und ist im Sitzbereich sehr breit, der Slimline ist in dem Bereich schmal.
Ich vermute, dass der Slimline entwickelt wurde, damit auch Zwerge mit den Füssen auf den Boden kamen, kann mich aber auch irren.
Suche Nix !!

Was nicht passt, wird kaputt gemacht
Benutzeravatar
olofjosefsson
Manxman
 
Beiträge: 1851
Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 19:45

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon Tim » Mittwoch 19. August 2020, 17:56

olofjosefsson hat geschrieben:Ich vermute, dass der Slimline entwickelt wurde, damit auch Zwerge mit den Füssen auf den Boden kamen, kann mich aber auch irren.


Mit der Vermutung bist Du nicht alleine, ich meine mich aber zu entsinnen, dass die offizielle Erklärung die Einführung der Deluxe-Modelle mit diesem komischen Bathtub-Verschnitt war. Das bessere Sitzen - bzw. wohl eher Stehen - hat man erst bemerkt, als man diese Blechdinger abgenommen hat. Also sieben bis zehn Minuten nach dem Kauf.... :mrgreen:


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8377
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon Tim » Mittwoch 19. August 2020, 18:03

Womtong hat geschrieben:Kann Slimline etwas was mein Wide Rahmen nicht kann?


Slimlines sind super, wenn man auf grottenhässliche Öltanks steht. :mrgreen:

Der Unterschied ist auf den ersten Blick zu sehen: Widelines haben ein hinteres Rahmendreieck mit graden Rohren - wie Manx, die Widelines mit besserem Rohrmaterial hatten - Slimlines eine halbe gebogene Rohrschleife mit einem Ausleger für die Dämpfer. Wenn man auf dem Slimline vernünftig sitzen kann, merkt man keinen Unterschied.

Man kann aber - wenn man sich beim Öltank etwas Mühe gibt - auch aus einem Slimline wat'Schnieket bauen. Wenn man Bock hat. Und keinen Wideline-Rahmen.... :pfeiffen:


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8377
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon Uli » Mittwoch 19. August 2020, 19:03

Tim hat geschrieben:
Man kann aber - wenn man sich beim Öltank etwas Mühe gibt - auch aus einem Slimline wat'Schnieket bauen. Wenn man Bock hat. Und keinen Wideline-Rahmen.... :pfeiffen:


Tim


Ui! :love: :love: :love:
Und sogar mit korrektem Antriebsstrang!
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 3329
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: Südlicher als Süddeutschland - Bayern

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon olofjosefsson » Mittwoch 19. August 2020, 19:41

Wenn man einen Widelinerahmen und einen Unit Motor hat kann es dann sogar so aussehen.
IMG_19082020_203809_(1080_x_810_pixel).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Suche Nix !!

Was nicht passt, wird kaputt gemacht
Benutzeravatar
olofjosefsson
Manxman
 
Beiträge: 1851
Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 19:45

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon bos´n » Mittwoch 19. August 2020, 20:00

:irre: das "nicht" ist im Datenstrom verloren gegangen...


Ja..Also....

Der Slimline...Da ich ein Hobbit bin-bevorzuge ich den,weil aufm Wideline zwicken mir die Stelzen.

Den Bogen find ich auch nicht soo schön,dafür ist mit der Weit-lein zu pummelig am Po

Eigentlich sind beide Rahmen zu pummelig.

Deswegen verschönert man das ganze mit Umph-Teilen um die Nothing-Jünger zu ärgern,gell ?

Nordhörner sind in einigen äh Details einfach nur Bauernmopeds :lach: :runningdog:

Also,um eine wirklich "stimmige" Linie hinzubekommen.... bedarf es echtes Geschick !

Da gebe ich dem Tim z.B. mehr als recht : Diese komischen Öltanks gehen gar nicht.

Und dann noch ne saubere Tank-Sitzbanklinie...hm...die ollen Aluspritfässer sind oft zu breit,zu hoch

zu niedrig.....schwierig.

Ach,und das Prostata-Loch im Sattel ist auch äh unhypsch....
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 6387
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon Mineiro » Mittwoch 19. August 2020, 20:38

bos´n hat geschrieben:
Ach,und das Prostata-Loch im Sattel ist auch äh unhypsch....


Schont aber das männliche Gemächt und ist dadurch sehr bequem :mrgreen:
- Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele -

Triton ´64/64 - Bultaco Alpina 350 '79 - Triumph TR7V ´82 - Honda CB500 ´94
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 3121
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Triton 1965 Bausatz - Meinungen

Beitragvon bos´n » Mittwoch 19. August 2020, 20:42

Und wenn der Öltankdeggel aufspringt....Aua.... :evil:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 6387
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Vorherige

Zurück zu Specials, Café Racer, Chopper, Bobber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste