Seite 1 von 1

Sunbeam S8 Zylinderkopfdichtung

BeitragVerfasst: Sonntag 1. Oktober 2017, 18:23
von triville
Hallo,
hat jemand ein paar Tipps und Tricks für die Erneuerung der Zylinderkopfdichtung bei einer S8 ?

Re: Sunbeam S8 Zylinderkopfdichtung

BeitragVerfasst: Sonntag 26. November 2017, 21:31
von bernimeister
Hallo
nimm auf jeden Fall nur die Vollkupferdichtung von Stewart Engineering(musst du extra danach fragen).Dann im Bereich um die Kolben Dirko HT und den Bereich um den Kettenschacht Silikondichtmasse benutzen, Dann wird auch der Ölverlust am Kettenschacht minimiert.Aufpassen mit dem einen Bolzen ,den du durch den Kettenschacht erreichst.Wenn der Kopf unten ist unbedingt nachschauen ob dieser Bolzen noch fest im Block sitzt,der zieht sich nämlich gerne aus dem Alu.Wenn du noch fragen hast, gerne ,ich hab schon einige Dichtungen ersetzt(hab selber ne S7)
Gruss Bernd

Re: Sunbeam S8 Zylinderkopfdichtung

BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 10:01
von Norton
Dirko HT ist doch auf Siliconbasis?
Der Tim hat doch mal was von Kupferspray gepostet. Cascacince, oder so ähnlich. Soll grade in Verbindund mit Kupferdichtungen Wunder bewirken?

Gruß. Martin.

Re: Sunbeam S8 Zylinderkopfdichtung

BeitragVerfasst: Montag 27. November 2017, 10:13
von Tim
Norton hat geschrieben:Der Tim hat doch mal was von Kupferspray gepostet. Cascacince, oder so ähnlich. Soll grade in Verbindund mit Kupferdichtungen Wunder bewirken?


Gasgacinch, korrekt. Aber das ist kein Kupferspray -frag mich nur nicht, was das für'n Zeuch genau ist. S&S empfiehlt nachdrücklich, Gasgacinch mit deren Kuperdichtungen einzusetzen.

Kupferspray wurde mir von einem unserer Mechaniker für Kompost-Dichtungen empfohlen. Ich hab's bei der Commando gemacht, die hat bisher so um die 1000km gesehen, zweimal hab ich den Kopf nachgezogen, bisher ist es dicht.


Tim