Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Königliches Alteisen! Selten aber sehr sehr gut!

Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon Heiko » Mittwoch 9. Oktober 2019, 17:54

Hallo,

wie schon in meinem Vorstellungstret geschrieben bin ich ja auf der Suche nach einem 500ccm Einzylinder. Jetzt stolpere ich regelmäßig über diese 500er Ariel in Heidelberg:

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Mal abgesehen vom Preis und von der Zustandsbeschreibung (Elektrik.... :-k okay, habe ich keine Angst vor da vom Fach), aber die Erfahrung sagt da könnte noch mehr im Argen sein.... wäre es Wert sich die Kiste anzuschauen? Bin das nächste Mal wieder Ende Oktober in Heidelberg und könnte einen Erstkontakt wagen. Im Großen und Ganzen sieht sie nicht verbastelt aus glaube ich, aber bin mir da nicht sicher. :oops:

Bräuchte mal etwas Unterstützung ob zumindest das Erscheinungsbild für eine 53er Ariel passt.


Gruß Heiko
Zuletzt geändert von Heiko am Donnerstag 10. Oktober 2019, 05:41, insgesamt 1-mal geändert.
Heiko
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. September 2019, 04:51
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon Phil » Mittwoch 9. Oktober 2019, 20:51

Sooooo berauschend finde ich das Angebot nicht. Gut, der Typie hatte das Moped eine Weile, aber machen musste schon was dran.

Frag' doch mal den Squariel-Niko über den Jan, wie sich denn das Preisgefüge bei so einer Schüssel generell darstellt.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4780
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon speedtwin » Mittwoch 9. Oktober 2019, 21:19

Phil hat geschrieben:Sooooo berauschend finde ich das Angebot nicht.

Ph.


Aber hübsch ist sie... :zustimm:
Benutzeravatar
speedtwin
Flipperkönig
 
Beiträge: 4252
Registriert: Mittwoch 24. März 2010, 19:54
Wohnort: im Bergischen Kleinod

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon jan » Mittwoch 9. Oktober 2019, 23:04

Phil hat geschrieben:Frag' doch mal den Squariel-Niko über den Jan, wie sich denn das Preisgefüge bei so einer Schüssel generell darstellt.

Ich werd´ dem Maggus spätestens am Sonntag ausrichten, dass hier im Forum mal wieder seine Hilfe gebraucht wird. ;-D
Wir haben Alfa-Schraubersession bei mir in der Halle.

Oder einfach `ne Mail an aomcc(at)nikot.de.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9244
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon Heiko » Donnerstag 10. Oktober 2019, 05:40

Glück Auf,

Phil hat geschrieben:Sooooo berauschend finde ich das Angebot nicht. Gut, der Typie hatte das Moped eine Weile, aber machen musste schon was dran.


Hin- und Hergerissen bin ich auch nicht. Anhand der Beschreibung ist schon zu vermuten, dass nicht nur die Elektrik gemacht werden muss und dafür ist sie mir eigentlich zu teuer. Andererseits kostet anschauen nichts wenn ich sowieso dort unten bin und evtl. kann man ja deutlich über den Preis sprechen. :-k

Habe eben noch kein Gefühl was sowas kosten dürfte und noch wenig Ahnung ob sie so wie sie da steht abhängig vom Baujahr stimmig ist. Will sagen ist der richtige Motor drin, Vergaser, Schutzbleche korrekt, und und und? Ich habe die Preisübersichten vom Oldtimermarkt und, dass die Preisvorstellung Verkäufer / Käufer immer differiert ist mir auch bewusst, aber gehandelt wird sowas bestimmt in anderen Preisregionen, oder? :pfeiffen:

jan hat geschrieben:Ich werd´ dem Maggus spätestens am Sonntag ausrichten, dass hier im Forum mal wieder seine Hilfe gebraucht wird. ;-D
Wir haben Alfa-Schraubersession bei mir in der Halle.
Oder einfach `ne Mail an aomcc(at)nikot.de.


Jan, danke für die Hilfe.... und auch danke für die bisherigen Antworten. :) Finde es klasse wenn Du den Markus schon mal vorwarnst, dass von einem neuen User hier im Forum eine Frage kommt.

Wer weiß.... ich muß dieses Jahr noch insgesamt dreimal dienstlich nach Heidelberg. Vielleicht kann ich die Kiste dann ja bei meinem letzten Besuch mitnehmen wenn sie bis dahin keiner haben will und man deshalb am Preis noch schrauben kann. 8)


Gruß Heiko
Heiko
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. September 2019, 04:51
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon jan » Donnerstag 10. Oktober 2019, 09:38

Heiko hat geschrieben:
jan hat geschrieben:...aomcc(at)nikot.de ...

Finde es klasse wenn Du den Markus schon mal vorwarnst, dass von einem neuen User hier im Forum eine Frage kommt.

Also, die Mailadresse kannst Du auch ohne Vorwarnung anschreiben. Markus ist ja der deutsche Repräsentant des Ariel Owners Motorcycle Clubs und hat diese Mailadresse auch auf der deutschen AOMCC-Website hinterlegt. Insofern kannst Du ihm ja einfach mal den Link bzw. die Bilder zu diesem Motorrad zumailen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9244
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon Heiko » Donnerstag 10. Oktober 2019, 12:05

Hallo Jan,

schon passiert. :pfeiffen: :wink:
Heiko
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. September 2019, 04:51
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon Heiko » Samstag 12. Oktober 2019, 17:50

Hallo,

Zwischenstand:

Der AOMCC hat gesagt sieht soweit original und komplett aus für das Baujahr.... bis auf die fehlende Tanklinierung und natürlich die Elektrik. Danke für die Hilfe an alle an dieser Stelle.

Der Rest wird sich zeigen.... wenn der Verkäufer mitmacht schaue ich mir die VH am 23.10. in Heidelberg an. Am Preis muss natürlich gedreht werden.


Gruß Heiko
Heiko
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. September 2019, 04:51
Wohnort: Hattingen/Ruhr

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon Phil » Samstag 12. Oktober 2019, 19:02

Tja, Heiko. Wärste heute in Mannheim gewesen, da stand ein schnieker Ariel-Single, sogar mit einem Schwingenrahmen. Natürlich hab' ich keinen Plan, ob und wie original das denn ist.

Good luck mit Deiner Suche und Besichtigung de Objekts Deiner Begierde.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4780
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Beratung und Hilfe bei Kauf Ariel 500

Beitragvon Heiko » Samstag 12. Oktober 2019, 20:01

Phil hat geschrieben:Tja, Heiko. Wärste heute in Mannheim gewesen, da stand ein schnieker Ariel-Single, sogar mit einem Schwingenrahmen. Natürlich hab' ich keinen Plan, ob und wie original das denn ist.



Hi Phil,

wenn es nicht morgen früh in den Urlaub gehen würde, dann... :pfeiffen: Schwinge? Ne, Danke... dafür habe ich die R 26. :mrgreen:
Heiko
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 16. September 2019, 04:51
Wohnort: Hattingen/Ruhr


Zurück zu Ariel, Sunbeam, Velocette, Vincent & Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron