Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

The best motorcycle in the world!

Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon blues57 » Sonntag 22. Oktober 2017, 10:35

Habe während der Fahrt etwas vom Drehzahlmesserantrieb an der Unterseite verloren.In der Ersatzliste geschaut und bestellt(siehe Foto-die Extraschraube).Diese ist es aber nicht,da ich am Antrieb kein Gewinde habe.Was für ein Teil habe ich denn da verloren?Gruss und danke-Frank
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
blues57
Manxman
 
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 07:19

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon Hanni » Sonntag 22. Oktober 2017, 10:45

Is wohl eine Version mit verstemmten Deckel.
Keine Ahnung ob es sowas mal Orichinool gab oder ob es ne Billigversion ist.
Notfalls so ein Teilchen drehen und neu verstemmen. Vielleich reicht auch der Platz für nen Seegerring Einstich.
Wäre noch eleganter.

Hanni
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 626
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon Öko » Sonntag 22. Oktober 2017, 12:22

Das wäre doch wohl zu einfach um von selbst drauf zu kommen... :laola:
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4077
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon blues57 » Sonntag 22. Oktober 2017, 12:31

Wenn man es weiss ist alles einfach-aber fehlt mir da nur der Deckel oder ist da noch ein Teil zwischen Deckel und Welle?Und da es ja anscheinend selten ist wer verkauft sowas noch oder hat einen abzugeben.Gruss-Frank.
blues57
Manxman
 
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 07:19

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon bos´n » Sonntag 22. Oktober 2017, 13:00

Moin!
Es gibt verschiedene Versionen.
Und deine hat wohl den verstemmten Deggggelll.
Müsste ich noch haben...ich guck mal nach...bissss später
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5088
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon bos´n » Sonntag 22. Oktober 2017, 13:33

So.
Gepresste Deckel in Alu oder Blechform.
Oder halt die Gewindeversion.

Am besten vom Rundmaterial ein Scheibchen abstechen und verstemmen / verkleben :halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5088
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon Öko » Sonntag 22. Oktober 2017, 15:31

Gab es bei den 650/750er...jeweils an den motoren hier verbaut. LH Gewinde
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4077
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon Martin » Sonntag 22. Oktober 2017, 17:25

Öko hat geschrieben:Gab es bei den 650/750er...jeweils an den motoren hier verbaut. LH Gewinde

Welches Gewinde meinst Du?
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16073
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon blues57 » Sonntag 22. Oktober 2017, 18:54

Danke an Terry Mcdonald aus Leeds
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
blues57
Manxman
 
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 26. September 2013, 07:19

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon Öko » Sonntag 22. Oktober 2017, 19:04

Martin hat geschrieben:
Öko hat geschrieben:Gab es bei den 650/750er...jeweils an den motoren hier verbaut. LH Gewinde

Welches Gewinde meinst Du?

Im kurbelhaus, meinte ich.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4077
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon Martin » Sonntag 22. Oktober 2017, 19:24

Öko hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:
Öko hat geschrieben:Gab es bei den 650/750er...jeweils an den motoren hier verbaut. LH Gewinde

Welches Gewinde meinst Du?

Im kurbelhaus, meinte ich.
Ok. Das wurde mal gewechselt von rechts- auf linksgewinde. Wann genau weiß ich nicht aus dem Kopf. 68? Jedenfalls Vorsicht.

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16073
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon erik » Dienstag 24. Oktober 2017, 16:48

ich täte dem verstemmten deckel nicht trauen.wenn genug fleisch vorhanden ist einen sicherungssplint durch eine anzubringende Bohrung tun,oder eine geschickte drahtligatur anfertigen.lg erik
erik
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon Volker Koch » Dienstag 24. Oktober 2017, 19:15

blues57 hat geschrieben:Habe während der Fahrt etwas vom Drehzahlmesserantrieb an der Unterseite verloren.In der Ersatzliste geschaut und bestellt(siehe Foto-die Extraschraube).Diese ist es aber nicht,da ich am Antrieb kein Gewinde habe.Was für ein Teil habe ich denn da verloren?Gruss und danke-Frank

Tach,
Dir sind eine recht dicke Anlaufscheibe, die die Antriebsschnecke in Position hält, und der Verschlußdeckel flöten gegangen ... sowas kam früher sehr oft vor.
Als wir noch eine harte Währung hatten, da konnte man ein paar Münzen dafür nehmen und das Ganze - wenn ich mich recht entsinne - mit ´nem Groschen oder 5 Pence-Stück wieder zudengeln oder -kleben. Beide Teile gibt/gab´s aber auch als Ersatzteile...
Hast Du ´ne 1980er Teileliste? Guck mal nach den Pos. 16 + 17 auf Seite 82
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1899
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon erik » Mittwoch 25. Oktober 2017, 10:51

früher hatte man zugedengelt,heute ist das teil zu teuer um es zu verlieren.zudengeln half eher nicht auf dauer.
erik
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Re: Ersatzteil für Drehzahlmesserantrieb T140E

Beitragvon erik » Mittwoch 25. Oktober 2017, 10:52

ich meinte natürlich nicht nur den deckel ,sondern auch das Zahnrad.das geht auch gerne mit wech, wenn der deckel fehlt.
erik
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Nächste

Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast