Bestellung im Internet in UK

The best motorcycle in the world!

Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Heymann » Montag 7. April 2014, 20:44

Guten Abend,

ich habe vor kurzem bei einer Firma Classicbritishmotorcycles.com im Internet Teile für meine Triumph 6T für knapp 100 € bestellt. Vertrauensselig habe ich per Kreditkarte bezahlt. Leider sind die Teile trotz mehrfacher Nachfragen bis heute nicht gekommen. Langsam habe ich den Eindruck, dass die Firma CBM mit Sitz in Northgate, Walsall WS9 8QF nicht ganz seriös ist.

Kennt den Laden jemand oder hat vielleicht schon mal mit denen zu tun gehabt? Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Grüße
Thomas aus Hannover
Heymann
Four Stroker
 
Beiträge: 12
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 18:53

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Martin » Montag 7. April 2014, 21:11

Blöd.
Im Dreizylinderforum war der Laden gerade Thema. Bezahlt und nichts kam. Mittlerweile wohl nicht mehr bei ebay angemeldet, der "Willy".
Tut mir leid...
Kreditkartenunternehmen kontaktieren, Vorgang schildern. Vielleicht geht da was.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16073
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon toni80 » Montag 5. März 2018, 12:21

Gegenfrage: Hat jemand schon mal sein Zeug erhalten als er bei http://www.classicbritishmotorcycles.com was bestellt hat?

Ich glaub ich bin da etwas in die Kacke getreten weil ich von denen seit 2 Wochen gar nichts mehr gehört habe. Bezahlt hab ich natürlich mit Kreditkarte. Zu erreichen ist da niemand - herzlichen Glückwunsch!
Selber schuld, man sollte sich halt auch bei der Auswahl der Händler mehr Zeit nehmen, die hatten ein Teil auf der Seite das es sonst nirgends gab.

Grüße
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 208
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Öko » Montag 5. März 2018, 12:35

Teile von der Insel brauchen je nach versand Dienstleister auch mal bis zu drei Wochen...oder eben zwei Tage.
Der Laden hat viel im E bay angeboten für Britbikes...
Bei NorTon Motors bestellen...Bisher vollen zu frieden.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4077
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon toni80 » Montag 5. März 2018, 13:37

Der Norton Motors hat m.E. einen perfekten Online-shop. Leider nicht explizit für BSA. Ich hab mein Zeug i.d.R. von Martin Ehrkamp oder Southern Division, was bislang auch sehr gut funktioniert.
Der Händler hatte eine Kotflügelstrebe mit Lasche für die Highpipes und die ist recht rar.
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 208
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Phil » Montag 5. März 2018, 15:26

toni80 hat geschrieben:.... Der Händler hatte eine Kotflügelstrebe mit Lasche für die Highpipes und die ist recht rar.

Tja, Tobi... Der Händler hat sie, und Du hast sie leider nicht.

Setz' ihnen eine Frist zur Lieferung, nach fruchtlosem Ablauf wendest Du Dich an Deinen Kreditkartenbetreiber. Ggf. gogglest Du mal nach Fernabsatzgesetz im UK, die werden da (noch) nicht deutlich von unserem differieren, basiert das noch auf EU-Recht. Vielleicht trittst Du nur vom Kauf zurück und gut, so die Frist noch läuft.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3856
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon toni80 » Montag 5. März 2018, 15:48

Ich hab halt wie immer schnellschnell zwischen irgendwelchen Terminen das Teil bestellt - die Rezensionen über den Drecksladen hab ich erst später gelesen.
Ich lass ihm jetzt noch etwas Zeit, aber die Zeichen stehen nicht gut Rezensionen

Der Betrag ist jetzt nicht sooo hoch und ich bin noch weit davon entfernt irgendwelche Gewaltphantasien zu entwickeln. :ebiggrin:
Schlimmstenfalls bezahle ich Lehrgeld, wenn der auf diese Weise sein Geld verdienen muss ist es eh ein armes Schwein.
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 208
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Phil » Montag 5. März 2018, 17:05

Vielleicht musste das Lehrgeld ja gar nicht bezahlen, trittst vollkommen in Einklang mit der örtlichen Gesetzgebung vom Kauf zurück und realisierst Deine Knete wieder mit Deiner Kreditkartenbutze. Das zeitigt nun wirklich keine Gewaltphantasien.... :pfeiffen:

Diese Rezensionsseiten sind so ähnlich wie Foren, mit Vorsicht zu genießen. In der Regel schreiben da die Leute, die sich gut bedient fühlten nicht, sondern nur die, bei denen es nicht lief. Man kann ggf. den üblen Bodensatz der Reklamationen sehen, aber was gut lief eben nicht.

Ein tolles Beispiel ist doch die Fa. Sachse. Ich für meinen Teil habe unterirdische Erfahrungen mit denen gemacht, die überwiegende Anzahl der Mit-Foristi ist mega-happy mit denen und schwört auf deren Service... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Good luck und beste Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3856
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon toni80 » Montag 5. März 2018, 17:41

Ich wollt damit nur sagen dass der finanzielle Aufwand überschaubar ist. Klar schau ich dass ich die 70 Pfund wieder bekomme, aber jetzt wart ich erst mal, wird schon kommen.

Mit den Rezensionen hast Du generell sicher recht. Alles easy
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 208
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Se Nü » Montag 5. März 2018, 18:35

es gibt eigentlich nix was Norton MOTORS, Martin Ehrkamp und Southern Division und all die anderen nicht besorgen können, das kann u.U mal was dauern, dafür hast Du einen Ansprechpartner. Teurer wirds deswegen auch nicht.
Denk nur mal dran was die Angelsachsen manchmal für einen Kernschrott verschicken, da hab ich gern noch mal einen hier der da noch mal drüber guckt bevor er das raus schickt oder dem ich den Krempel auf die Theke schmeissen kann: noch mal von vorn :D
Ohne Lehrgeld kommt man da nicht von alleine drauf, Du bist aber auf einem guten Weg :gut:

... ich habs auch erst später begriffen.
So long,
SeNü
------------------------------------------------------------------------------------------
Rev. Nueppi
Ordained Dudeist Priest at Dudeism, the Church of the Latter-Day Dude
Benutzeravatar
Se Nü
Manxman
 
Beiträge: 461
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 20:55
Wohnort: Supertaler Speckgürtel

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Udo Z1R » Montag 5. März 2018, 19:44

Hmmm,

dann gehöre ich wohl mal nicht zu denen die Pech haben. Ich hab da im laufe der Zeit immer wieder was bestellt. Kam auch immer problemlos an. Die Zeiten waren aber wie schon geschrieben so zwischen 3 Tagen und 3 Wochen. :nixweiss:

Er hatte mir mal einen falschen Lampentopf geschickt, ich wollte einen mit Löchern er hat ohne versendet. Nach einer Mail mit Bild war der richtige eine Woche später kostenlos da und den "falschen" konnte ich behalten. Eigentlich perfekt :zustimm:

So verschieden kann sowas laufen...
Gruß Udo


Motorräder werden mit Werkzeug und nicht mit der Kreditkarte repariert :bia:
Udo Z1R
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:25
Wohnort: Essen

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Öko » Montag 5. März 2018, 20:10

Support you local dealer..Ich rufe bei Joe oder karsten nach ein bis drei Jahren Pause an. ..Alles passt...Teilenummer er habe ich für die sechs Projektdrsus gesucht...Zwei Bus drei Tage später kann ich weiter werkeln.für meine BSA A10 muss ich zu sehen an Teilen....Musste damit leider n Jahr pausieren. ..
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4077
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Phil » Montag 5. März 2018, 20:46

Udo Z1R hat geschrieben:...Nach einer Mail mit Bild war der richtige eine Woche später kostenlos da und den "falschen" konnte ich behalten. Eigentlich perfekt :zustimm: ....


Sag' ich doch....

Phil hat geschrieben:...Diese Rezensionsseiten sind so ähnlich wie Foren, mit Vorsicht zu genießen. In der Regel schreiben da die Leute, die sich gut bedient fühlten nicht, sondern nur die, bei denen es nicht lief. Man kann ggf. den üblen Bodensatz der Reklamationen sehen, aber was gut lief eben nicht.


Dran bleiben und den Jungs mal auf den Senkel gehen, oder eben die Rücktrittsshow und Kreditkartenbutze anziehen.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3856
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon toni80 » Montag 5. März 2018, 21:06

Udo das ist schön zu hören, ich bin nur misstrauisch weil auch aus dem Forum hier jemand eingegangen ist. Wird schon kommen.


Phil hat geschrieben:Sag' ich doch....


Jaja, und recht hast..... mal wieder. :schlaumeier:

Grüße
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 208
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Bestellung im Internet in UK

Beitragvon Udo Z1R » Montag 5. März 2018, 21:15

Tobi,

ich drück die Daumen. Man kann ja auch mal gewinnen! :halloatall:
Gruß Udo


Motorräder werden mit Werkzeug und nicht mit der Kreditkarte repariert :bia:
Udo Z1R
Manxman
 
Beiträge: 250
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2015, 20:25
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast