Neue Triumpf Thunderbird T6

The best motorcycle in the world!

Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Bocky » Samstag 22. September 2018, 14:15

Hallo und Guten Tag
ich bin jetzt glücklicher Besitzer einer Triumph Thunderbird. Da ich sonst Harley fahre habe ich wenig Ahnung von diesem schönen Moed ](*,) .
Ich würde mich freuen wenn Ihr hier mir ein wenig aufs Pferd helft.
Wie ist die genaue Bezeichnung von dem Motor.
Hat wer ein Handbuch für mich.
Ich möchte sämtliche Oile wechseln. Wo, wie, welches Oil. :roll:
pic1
pic2
pic3
pic4

Bin über jede Hilfe dankbar. Jeder musste ja mal Anfangen.

Gruß Roland

Mod1 hat Dir mal die Bilder in den ersten Beitrag verlinkt. Wobei, such' Dir einen Bilderservice, der die pics dreckt in Foren anzeigt, das macht es einfacher.
Zuletzt geändert von Bocky am Samstag 22. September 2018, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.
Bocky
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 27. August 2018, 14:43

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Bocky » Samstag 22. September 2018, 14:19

Bocky
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 27. August 2018, 14:43

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Wuselwahnwitz » Samstag 22. September 2018, 14:56

Moin!

Und wieder'n 1970er Rahmen :pfeiffen: mit starrem Heck.

Leider leider ist das aber keine Thunderbird....die seltsam umgestempelte Motornummer sagt was von 1969 und TR6C, was definitiv einen Einvergaserkopf beschreibt. Dein Bonniekopp mit zwei Vergasern hat Mikunis?? Soll ja auch laufen.
Bei den einschlägigen Händlern bekommst Du das originale WHB (auf englisch) und Ersatzteilkataloge, aber:
Dafür sollte man erst mal das Baujahr des Motors genau bestimmen. Ein paar mehr Fotos vom Motor wären da hilfreich, ich glaube aber dass da ein paar Baujahre zusammengeworfen wurden.

Hübsch poliert ist der Motor ja, wenn er denn auch gut läuft :mrgreen: :mrgreen:
Der Rest scheint ja halbwegs gut aufgebaut worden zu sein. Head steady ist okay, aber schmeiss die Benzinfliter wech! Installiere nen zweiten Benzinhahn damit im Zweifel beide Vergaser gleichviel Sprit bekommen. Überdenke nochmal die Gaszugverlegung, der Bogen ab Vergaser sieht mir etwas eng aus, Kettenschutz unterm Öltank ist manchmal nicht verkehrt (Kette schrubbt den Öltank undicht...alles schon gesehen)

Und 20W50 MINERALÖL für den Motor und den Primär, 90er Getriebeöl

Mehr Bilders vom Gesamtkonzept und eben vom Motor wären schön.
Unten steht "Dateianhang hochladen", klick, Datei suchen und hinzufügen,klick, warten, Is hochgeladen, "Im Beitrag anzeigen", klick...feddich...aber nur bis max 2MB(???)

Egal, weitermachen.........................................wo kommste nochmal her???

Wusel

Ach ja: Willkommen :mrgreen: :mrgreen:

Tante Edith sagt: Teilelisten zum 'runterladen: https://www.classicbritishspares.com/pa ... arts-books
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4459
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Bocky » Sonntag 23. September 2018, 11:24

Hallo
danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ich fange nochmal neu an.
Hi ich bin der Roland aus dem Münsterland. Ich habe mir eine Triumph zugelegt :ebiggrin: .
Modell Hmmm :?: In den Papieren steht Thunderbird T6 1955. Das einzige was passt ist glaube ich das Teile des Mopeds so alt sind. :shock:
Ich wollte aber das Moped so haben wie es ist und nicht eine originale T6.
Jetzt versuche ich raus zu bekommen was das alles für Bauteile sind. Der Bock hatte bis vor einem Monat TÜV und alle umbauten sind eingetragen.
Laut Papier ist der Motor ein TR6RC. Der Rahmen ist nicht eingetragen aber wurde immer so mit TÜV versehen. Die Gabel ist von Harley eine Wild Glide. Vergaser Laut Papiere AMAL-Vergaser.
Ich bin über jede INformation dankbar über das Moped. Ich will sie weiter umbauen und fahren. Sonntags zur Eisdiele :mrgreen: .
20180923_115136.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bocky
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 27. August 2018, 14:43

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon bos´n » Sonntag 23. September 2018, 11:29

CBS ist geil,ne ? Hat er relativ aktuell auf die Homepage gepackt...
Wu hat ja schon das passende geschrieben.
Schon wieder ein 1970er Rahmen..buhuuuuu... :esad: :cyclop: :tear:

Das Motorgehäuse scheint ja von ´72 zu sein .

:halloatall:

Also,Harald Ricklefsen Front, Motor 72,Frontrahmen 1970,Sprung Hub Federnabe aus den 50er, Mustang-Asia Tank,Rest wahrscheinlichin den 90er von Hec-tec , Robin Hood,Team Echnaton oder ähnlicher Bude ver-schraubt
:halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5249
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Bocky » Sonntag 23. September 2018, 11:54

Ist das was schlimmes mit dem Rahmen aus den 70zigern ??
Bocky
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 27. August 2018, 14:43

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon bos´n » Sonntag 23. September 2018, 12:01

Ansichtsache.
Dein Teil wurde aus Teilen zusammen gechoppt.
Der Rahmen bzw das Vorderteil stammt aus 1970.
Nur dieses Baujahr hat die vorderen Motorhalteplatte verschraubt. Sonst sind diese angeschweißt.

Warum man dann Bj 55 einträgt ist äh....
Dazu dürfen sich andere äußern (Tim ! du wurdest gerufen ! )

Ansonsten viel Spass mit deinem Eisdielenbomber ! :zwinker:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5249
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 23. September 2018, 12:45

AMALMIKUNI... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
...wenn's denn läuft....

Aber die Nabe ist doch keine sprung hub, oder meine Augen sind schon wieder entzündet...Kannste mal'n Bild von der Nabe von links mach'n?

Die Gleitmittel-Gabel finde ich nicht schlimm..

Achso, öhhmm..... WHB: http://www.classicbike.biz/Triumph/Repair/Repair.htm

Schätze aber du brauchst echt nur Info über den Motor :mrgreen:

Bis die Tage!
Und bei Fragen immmer Fragen fragen

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4459
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Bocky » Sonntag 23. September 2018, 13:05

Hier noch einige Bilder.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bocky
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 27. August 2018, 14:43

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon bos´n » Sonntag 23. September 2018, 13:22

Stümmt,ist keine Sprung Hub.
Also nicht ein Teil aus den 50ern 8)
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5249
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Bocky » Sonntag 23. September 2018, 13:26

bos`n. Kannst dir den Bock ja dann mal Live an eurer Mühle ansehen. Da bin ich im Sommer Abends auch öfter.
Bocky
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 27. August 2018, 14:43

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Gerd » Sonntag 23. September 2018, 16:12

Vergaser Laut Papiere AMAL-Vergaser.


Sehen aber ganz nach Mikuni aus. :mrgreen:
Wenn Amal eingetragen sind und der TÜV Mann sieht das nicht... :facepalm2:
Benutzeravatar
Gerd
P11-Ranger
 
Beiträge: 1641
Registriert: Samstag 5. August 2006, 06:38

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Uli » Sonntag 23. September 2018, 18:09

Gerd hat geschrieben:
Vergaser Laut Papiere AMAL-Vergaser.


Sehen aber ganz nach Mikuni aus. :mrgreen:
Wenn Amal eingetragen sind und der TÜV Mann sieht das nicht... :facepalm2:


Das ist aber auch der erste Engländer, bei dem Amal extra eingetragen ist.
Scheinbar brauchte Tüvi was zum reinschreiben... :facepalm2:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2547
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon Bocky » Montag 24. September 2018, 17:22

Hi
erklärt mir doch mal bitte die Bauteile. Die Lampe ist denke ich für Neutral, aber mal ist die an und dann wieder aus. Und Danke, das klappt echt gut hier.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bocky
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Montag 27. August 2018, 14:43

Re: Neue Triumpf Thunderbird T6

Beitragvon bos´n » Montag 24. September 2018, 19:00

Dort sitzt normalerweise das OPVR (Oil pressure release valve)
Hier hat schon jemand einen Öldruckschalter eingebaut.
Wenn von der Ölpumpe kein passender Druck kommt-sollte die Lampe da oben rot leuchten.

( Ich halte an der Stelle ein Manometer für sinnvoller-wenn man das schon umbaut.)

Das andere Ding ist eine Zenerdiode(Zubehör,die originale sieht anders aus) zu sein. Hier wird der Ladestrom

geregelt."Überschüssige"Watts und Volts werden in Wärme umgebastelt.

Felsen.....mühle...

:halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5249
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Nächste

Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste