Zylinderfuß Dichtung T140

The best motorcycle in the world!

Zylinderfuß Dichtung T140

Beitragvon Hanni » Sonntag 24. Juni 2018, 16:34

Da es mir mal wieder die Fußdichtung am Tiger rausgeblasen hat, meine Frage.

Da werden doch seit geraumer Zeit auch so ne Art weiche Kupfer Dichtungn angeboten. ( zumindest an Juniors R3 Racer waren soche Dichtungen an den Rockerboxen montiert. Auch die Ventildeckeldichtung waren aus dem selben Wekstoff ) und dicht !!! .
Würde ich gerne am Tiger als Fußdichtung verbauen. Auch weiche Aluminiumdichtungen sollten funktionieren, Solche hatte BMW schon in den 70ern an den /5 Modellen verwendet.

Weiß jemand ne Bezugsquelle ??

Vielen Dank Hanni
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 636
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Zylinderfuß Dichtung T140

Beitragvon Öko » Sonntag 24. Juni 2018, 19:58

wenn du auf Alu bauen möchtest...selber schnitzen...
Meine Pappdichtung hält beim gemachten Motor mit 800ccm
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4115
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Zylinderfuß Dichtung T140

Beitragvon Martin » Montag 25. Juni 2018, 10:18

Slippery Sam aka Triumph Spares.co.uk aka Phil Bargh hat sie für Dreizylinder im Programm. Für Twins wüsste ich nicht dass es die gibt.
Phil ist aber auch in der Lage, so etwas nach Muster zu fertigen. Also anschreiben lohnt vielleicht?
Ansonsten denke ich auch, dass man das selber machen könnte.
Wenn Dir an diesem unproblematischen Bereich die Dichtung durchgeht, hast Du vielleicht ein anderes Problem? Dort, wo die Tappets mit Öl versorgt werden? Ich wäre an dieser Stelle schmerzfrei, die Zuleitung dicht zu machen. Eigentlich braucht man die positive Ölversorgung dort nicht...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16215
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Zylinderfuß Dichtung T140

Beitragvon Trident » Dienstag 26. Juni 2018, 08:28

Ich nehme keine Dichtung am Zylinderfuß. Sowohl meine T140 und T150 sind mit Flüssigdichtung problemlos. Bringt knapp 0,2 Einheiten Verdichtung. Ich verwende hier immer Omnivisc, hiermit sind auch die Gehäusehälften abgedichtet.
Benutzeravatar
Trident
Four Stroker
 
Beiträge: 21
Registriert: Sonntag 28. September 2014, 17:08
Wohnort: München

Re: Zylinderfuß Dichtung T140

Beitragvon Hanni » Dienstag 26. Juni 2018, 21:04

Prima, danke für Deine Info.

Also wenn die Idee genauso gut ist wie seinerszeit Dein Tip mit den O - Ringen in den Rockerboxen , dann :top: :top: .
Ich bestell mir etz mal gleich ein par Tuben von dem Zeugs.
Einfach mal ausprobieren. Die ewige Sabberei bei den Triumphen nervt einfach.
Da sind die BSA Twins nich so anfällig.

Übrigens, Deine Idee mit den geänderten Einstichen und den dazu passenden O - Ringen, wirklich top.
Hab da mittlerweile schon einige Rockerboxen umgebaut, seitdem ist da Ruhe mit der Ölsabberei.


Gruß Hanni
Zuletzt geändert von Hanni am Dienstag 26. Juni 2018, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 636
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern

Re: Zylinderfuß Dichtung T140

Beitragvon Martin » Dienstag 26. Juni 2018, 21:06

Hanni hat geschrieben:
Übrigens, Deine Idee mit den geänderten Einstichen und den dazu passenden O - Ringen, wirklich top.
Hab da mittlerweile schon einige Rockerboxen umgebaut, seitdem ist da Ruhe mit der Ölsabberei.


Gruß Hanni

Interesse bekund :halloatall:
Darf ich mal Details wissen?
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16215
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Zylinderfuß Dichtung T140

Beitragvon Hanni » Dienstag 26. Juni 2018, 21:17

Martin hat geschrieben:
Hanni hat geschrieben:
Übrigens, Deine Idee mit den geänderten Einstichen und den dazu passenden O - Ringen, wirklich top.
Hab da mittlerweile schon einige Rockerboxen umgebaut, seitdem ist da Ruhe mit der Ölsabberei.


Gruß Hanni

Interesse bekund :halloatall:

viewtopic.php?f=16&t=8816&p=115880&hilit=Fehlkonstruktion#p115880

Darf ich mal Details wissen?
Hanni

BSA what else .... ??
Benutzeravatar
Hanni
Manxman
 
Beiträge: 636
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:13
Wohnort: Nordbayern


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron