Magneto liefert nach längerer Lagerung keinen Funken mehr

The best motorcycle in the world!

Magneto liefert nach längerer Lagerung keinen Funken mehr

Beitragvon Hans Berger » Mittwoch 6. Juni 2018, 15:49

1990 ist die Maschine zuletzt gelaufen. Danach hab' ich sie gelagert. Sie war ziemlich eingedreckt als ich sie herausgeholt habe: öliger Dreck, da sie zuerst in einem Parkhaus gestanden hat.

Kein Funken zu sehen. Die Kerzen habe ich ausgetauscht, obwohl die alten gut aussahen. Den Kollektor hab ich gereinigt, auch die Abnehmer und den Masseschleifer. Die Zündkabel können es meines Erachtens nicht sein, sie haben samt beiden Steckern 0 Ohm Durchgang.

Was kann das sein. Entmagnetisieren sich die Magnete mit der Zeit? Sammelt sich Öl im Magneto? Geht der Kondensator durch Lagerung kaputt? Funktioniert der Unterbrecher nicht mehr? Sollte ich auch die Zündkabel und die Stecker oder sogar die Kohlen wechseln.

Für Ideen wäre ich sehr dankbar.

Hans
Hans Berger
Two Stroker
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 10. Mai 2018, 09:39

Re: Magneto liefert nach längerer Lagerung keinen Funken meh

Beitragvon olofjosefsson » Donnerstag 7. Juni 2018, 20:19

Hallo, ich glaube nicht, dass der Magnetismus sich so stark abbaut, dass gar kein Funke mehr liefert. Ich hab Magdynos die 70 Jahre alt sind und noch Funken liefern. Mach Mal alles sauber und probier es im ausgebauten Zustand.
Olof
Gruss und Danke,
Olof

Was nicht passt, wird kaputt gemacht
Benutzeravatar
olofjosefsson
Manxman
 
Beiträge: 433
Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 19:45


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron