Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

The best motorcycle in the world!

Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Chris Zet » Donnerstag 26. April 2018, 07:58

Hallo,

kann mir wer sagen welches Gewinde die 8 Zylinderkopfbolzen in den den Zylinder haben?

Die haben auf jeden Fall 26 Gang und 3/8" Durchmesser... ich tippe mal auf BSC....bin mir da aber nicht sicher.

ich frage deshalb weil ich mir nen neuen bigbore kit gekauft hab [Aerco steht in den Kolben] und da sind die Gewinde sosolala.....die Bolzen gehen da recht schwer rein....also muß ich die mal nachschneiden.....sonst bekomm ich da nie ein gescheites Anzugsmoment auf die Dichtflächen.
Chris Zet
Manxman
 
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 20. März 2011, 12:05
Wohnort: Graz

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon jan » Donnerstag 26. April 2018, 10:52

Chris Zet hat geschrieben:Die haben auf jeden Fall 26 Gang und 3/8" Durchmesser... ich tippe mal auf BSC....bin mir da aber nicht sicher.

Wenn Du mit dem C von BSC "Cycle" meinst, könnte es stimmen - 26 Gang am Zoll (tpi). Mit C für "coarse" (Grobgewinde) kommt das eher nicht hin. :wink:

Leg´ Dir ruhig mal einen gescheiten Satz Gewindewerkzeuge hin, das lohnt sich. Da gibt's für 75,- € einen sehr guten Satz in HSS-Qualität auf der Veterama mit den 5 gängigsten BSCy-Gewindegrößen. Der Typ ist mit seinem Stand eigentlich immer da (hab´ gerade erst in Hockenheim wieder bei ihm eingekauft... ).
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8207
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Martin » Donnerstag 26. April 2018, 16:10

Chris Zet hat geschrieben:Hallo,

kann mir wer sagen welches Gewinde die 8 Zylinderkopfbolzen in den den Zylinder haben?

Die haben auf jeden Fall 26 Gang und 3/8" Durchmesser... ich tippe mal auf BSC....bin mir da aber nicht sicher.

ich frage deshalb weil ich mir nen neuen bigbore kit gekauft hab [Aerco steht in den Kolben] und da sind die Gewinde sosolala.....die Bolzen gehen da recht schwer rein....also muß ich die mal nachschneiden.....sonst bekomm ich da nie ein gescheites Anzugsmoment auf die Dichtflächen.

Hmh.
Die Gewinde wurden mal umgestellt. 3/8 UNF hat 24 Gang. EIne BSC Schraube eindrehen könnte bis zu einem gewissen Punkt mit Würgen gehen... Also nicht dass AERCO da UNF eingeschnitten hat. :gruebel:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16109
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Öko » Donnerstag 26. April 2018, 20:10

UNF kam doch erst mit den späten 750er Ender der 70er.
bei dem 750er Morgokit bzw. 750er Kit von triumpH mit rundem Block bitte genauestens mir dem Gewindewerkzeug bzw vorhandenen Bolzen prüfen.

In meinem 750er Morgoblock ist jedenfalls BSC Gewinde.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4085
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Volker Koch » Freitag 27. April 2018, 11:36

Martin hat geschrieben:... Die Gewinde wurden mal umgestellt. 3/8 UNF hat 24 Gang. EIne BSC Schraube eindrehen könnte bis zu einem gewissen Punkt mit Würgen gehen... Also nicht dass AERCO da UNF eingeschnitten hat. :gruebel:

Ich muß Martin da zwischen Tür und Angel recht geben und meine auch, daß Anfang der 70er Jahre zum Teil schon von BSCy auf UNF umgerüstet worden war.
Bevor Du da irgendetwas zerstörst, check lieber nochmal genau, ob es sich nicht um UNF - Gewinde handelt?!
Viel Erfolg

Volker
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 1902
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Chris Zet » Mittwoch 2. Mai 2018, 14:20

Danke mal für die Antworten!

es ist wie ich vermutet habe 26tpi BSC [british standard cycle nicht coarse wie beim Ami-Grobgewinde unc].

Ich kann nur jedem empfehlen der sich einen Aerco bigbore-kit zulegt: putzt die Gewinde nach!

Sonst bekommt man niemals ein Anzugsmoment auf die Dichtfläche!

lg und nen super Saisonstart an Euch alle! chris
Chris Zet
Manxman
 
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 20. März 2011, 12:05
Wohnort: Graz

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Martin » Mittwoch 2. Mai 2018, 18:47

Super.
Aerco ist ja übrigens auch einer der bekanntermaßen in Asien produzieren lässt.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16109
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon jan » Donnerstag 3. Mai 2018, 09:51

Martin hat geschrieben:Aerco ist ja übrigens auch einer der bekanntermaßen in Asien produzieren lässt.

Asian-
European
Rubbish
Cylinder
Outlet
?

:facepalm2: :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8207
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Martin » Donnerstag 3. Mai 2018, 11:21

jan hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Aerco ist ja übrigens auch einer der bekanntermaßen in Asien produzieren lässt.

Asian-
Extrem
Rubbish
Cylinder
Outlet
?

:facepalm2: :mrgreen:


Habs mal korrigiert ;-)
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16109
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Phil » Freitag 4. Mai 2018, 06:47

Martin hat geschrieben:...

Naja, das ist doch aber auch a weng langweilig, das Asien-Bashing... :pfeiffen:

Nicht alles ist zwangsläufig schlecht, was da her kommt. Wenn Ihr an Euren PKW alle Teile mit asiatischer Herkunft ausbauen würdet, bliebe nicht mehr viel über... :-k :-k :-k

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3879
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Öko » Samstag 5. Mai 2018, 06:11

Phil...viele Hersteller aus Fernost lassen auch nahe am Verbraucher die Karren produzieren...mit Komponenten von paar Kontinenten.

Man muss schon deutlich unterscheiden und die Menschliche Schaffenskraft anderer nicht unterschätzen.
Habe bisher über ein Dutzend Stoßdämpfer des Thailändischen Herstellers YSS an Intruderfahrer verkauft und auch selbst eingebaut.
Sehr viele elektronische Geräte, Werkzeug, Spielzeug kommt seid Jahrzehnten aus VRC...wird zum Teil über Firmen des Kapitalismus aktiv unters Volk gebracht.
Huawei und Medion sind selbst vertriebe Marken..und auch gut am Markt vertreten.
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4085
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Martin » Samstag 5. Mai 2018, 06:15

Phil hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:...



Nicht alles ist zwangsläufig schlecht, was da her kommt. Wenn Ihr an Euren PKW alle Teile mit asiatischer Herkunft ausbauen würdet, bliebe nicht mehr viel über... :-k :-k :-k



Ph.

Äpfel und Zitronen?
Es gibt Asien und Asien. Und wenn Daimler in China oder Thailand Sachen produzieren lässt, ist das mit Sicherheit einem anderen Anspruch unterlegen, als wenn Graham aus Lincolnshire billig irgendwo in Bangladesch einen badge Motordeckel gießen lässt.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16109
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon jan » Montag 7. Mai 2018, 09:27

Phil hat geschrieben:Naja, das ist doch aber auch a weng langweilig, das Asien-Bashing... :pfeiffen:

Papperlapapp - Bashing ist immer klasse!!

Asien-Bashing, HSV-Bashing, Martin-Schulz-Bashing... ein billiges Vergnügen für die Kleingeister auf den billigen Plätzen. :wink:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8207
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Triumph T120r Zylinderbolzen Gewindefrage

Beitragvon Phil » Montag 7. Mai 2018, 10:34

jan hat geschrieben:....

Ich dachte, ich sei hier der fleischgewordene Kleingeist... ;-D ;-D ;-D

In Deiner Aufzählung fehlt aber das allseits beliebte Boyer-bashing, obwohl Du aufgrund Deiner zweifelhaften Affinität zu den Lucas-Zündmagneten für diese Auslassung Absolution bekommst. ;-D ;-D ;-D

Schöne Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3879
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste