Primär - und Getriebesalat

The best motorcycle in the world!

Primär - und Getriebesalat

Beitragvon bos´n » Samstag 4. November 2017, 11:57

So,bei der letzten Ausfahrt...fing es an zu rascheln.
Zum Glück 3km vor der heimischen Garage.

Ich dachte an " losem Rotor "oder gerissenem Kettenspanner...

Die Saison über hatte ich immermal wieder das Prob , das der 3.Gang nicht eingelegt bleiben wollte.

Also- höchste Zeit zum handeln !

Primdeggel ´runter :

Primärkette diverse Rollen zerschossen .

( gut : ich denke es war zwar Öl vorhanden aber sicherlich nur ca. die hälfte des vorgeschriebenen....

Ergo: könnte es an meiner eigenen Schlamperei liegen , zumal die Dame zuvor ordentlich gedreht hatte)

orig Reynolds -Kette ....Schrott....austauschen

Glücklicherweise ist nix weiter passiert- und viiiiieeeeel wichtiger : der Ölkreislauf läuft separat (umgebaut)

Puh.......( hab ich nicht letztens noch geschrieben,das der Primärtrieb ordentlich und unauffällig seine Dienste tut...)


btw. : Was ist von Regina-Ketten zu halten ? Any expirence ?

Dann zum G.triebe :

Ein Riesen-Puzzle : habe alle Zahnräder zeitaufwändigst kontrolliert.

Ja , klar haben die Abnutzungen. Und ja : die Camplate hat es auch.(ABNUTZUNGEN)

Da wird jetzt präventiv auch getauscht.Leider ist aber nicht DER Fehler präsent.

hm...hat einer noch ein paar Tips oder mag mein olles Hirn in Bewegegung bringen ?

Fahrsituation : beim langsamen und gefühlvollen drehen und schalten des Motors -keine Beanstandungen.

ordentliches Ziehen am Quirl und schnelles hochschalten - der 3. Springt raus in den Leerlauf...

Also nur beim hochschalten.

Hält mal den Fuß am Hebel-bemerkt man wie sich die Mimik herrausrücken will und man kann es durch die Fußanlage
verhindern ( konnte :mrgreen: :facepalm2: )

Deswegen habe ich mir die 3.Gear im Main und im Layshaft besonders unter die Lupe genommen.
Die Camplate könnte ja auch aus der Rastung springen....

Naja..wir werden sehen und schrauben .....

Kryptische rüße von einfingertipppppppppperrrrrrrr ;-D
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5109
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon Nörtn ut stall » Samstag 4. November 2017, 12:05

Moin, an der kette selbst lag es m.E. wohl nicht; aber am zu wenich Öl. Das ist mir bei der Atlas auch wieder passiert. Der primär sabbert und eh de dich versiehst haste zu wenich Öl im Kasten, was die Temperatur an der Kette mangels Schmierung in die Höhe treibt, sie sich längt oder sogar reißt.

:halloatall:
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 661
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon bos´n » Samstag 4. November 2017, 12:21

Jau, Nördhörn - da gehe ich auch von aus !
Schlamperei ... :oops:

:halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5109
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon Öko » Samstag 4. November 2017, 13:06

Feder vom schaltsegment erneuern oder nachspannen.
Zieh beide Wellen geringer Grad an ner schaltgabel oder zahnrad reicht dafür auch...such etwas mehr lagerluft axial wie radial.
Habe von Joe wohl ne renolds Triplex letztes Jahr in die 750er eingebaut zusammen mit nehm neuen spannlasche, ein mal nach 2000km nachgespannt
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4085
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon bos´n » Samstag 4. November 2017, 13:18

Schaltsegment - gecheckt

Wenn dort der Fehler läge....warum sollte denn nur der 3.Gang springen ?
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5109
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon Öko » Samstag 4. November 2017, 14:02

Gang noch nicht sauber drin
Arritierung ausgelutscht
Schaltklaue bzw Zahnrad eingearbeitet..ggf auch die seitliche Verkerbung
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4085
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon Goldstar » Samstag 4. November 2017, 14:36

Puhhh bin ich froh das ich das ich Belt fahre :pfeiffen:
Sieht zwar etwas antiquirt aus die BSA mit ihrer seperaten Lima, aber egal, trockene Kupplung ab und an mal mit n bissi Pressluft den Staub abpusten und gut is.
Der Belt hällt ewig.

Ich kenn die Trumpengearbox nicht, aber die Camplate muss ja wie bei anderen Getrieben irgendwie arretiert werden. Meistens durch einen Plunger der von unten über eine Feder in die Kerben gedrückt wird. Wenn sich dort Smodder absetzt und das kleine Loch im Plunger verstopft ist, dann bildet sich beim Schalten ein Vaccum und die Feder hat zuweng Kraft den Stift fest genugg gegen die Camolate zu drücken.
Hatte ich bei meiner A10. Beim Beschleunigen sprang der Gang raus. Einmal rausdrehen sauber machen, frisches Öl und Problem solved :mrgreen:

Gruß Klaus
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3771
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon Martin » Samstag 4. November 2017, 14:56

Kontrolliere die Mitnehmer der Zahnräder UND die Ausbuchtugen dafür in den Gegenstücken.
Schaltgabeln gerade?
Manchmal reicht es, unter die Feder im "Plunger" eine Kugellagerkugel zu legen, damit es insgesamt straffer ist. Wieder andere bearbeiten die Kerben der Camplate und drehen den Stift des Plungers nach. Kann tatsächlich sein, dass das an dieser Stelle nciht ordentlich einrastet
Aus der Ferne doof, aber Du kannst es ja eigentlich.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16116
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon bos´n » Samstag 4. November 2017, 18:04

Jungs , alles gut !
So ist das genau richtig !

Die Federkraft des Plungers könnte ich nochmal kontrollieren !

Danke für die Gedankenstützen :halloatall:

Bevor ich den Krempel wieder zusammenbau...lass ich mir Zeit.

Nichts ist ärgerlicher als wenn (ist das nicht ein O-Ton aus irgendeinem Nordhorn-Katalog ? :mrgreen: ) äh es später nicht funzt.......
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5109
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon Öko » Sonntag 5. November 2017, 11:58

Tschaka...aus das rockt du logger... :mrgreen:
22.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 10.-12.August 2018 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4085
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Primär - und Getriebesalat

Beitragvon Norton » Sonntag 5. November 2017, 16:19

Ich würde mir auch die Klauen an den Getrieberädern mal genau ansehen, ob die recht verrundet sind. Optimalerweise haben die einen Hinterschnitt, damit sich die Räder unter Belastung zusammenziehen. Sind die Kanten recht rund, drücken die sich schon eher auseinander.
Den Pilz von der Arretierung kann man auf einer Seite auch eine kleine Fläche anschleifen, dann saugt er sich nicht fest. Wenn ich mich richtig erinnere haben die Pilze an den Norton dafür sogar eine Bohrung.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2843
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Phil und 3 Gäste