Triumph Tiger Tr7

The best motorcycle in the world!

Re: Triumph Tiger Tr7

Beitragvon Phil » Montag 29. Juni 2020, 21:38

Dietzen hat geschrieben:...wenn eine N3 zu dunkel ist, müsste dann nicht eine N2 rein? Bei Champion sind doch die niedrigen Zahlen stellvertretend für heiße Kerzen Kerzen (hoher Wärmewert)...

Tja, Dietzen...

Jetzt hast Du mich doch zart verunsichert. Bis dato war ich der festen Überzeugung, dass die N3 einen höheren Wärmewert als die N4 hat, den alten Boschwerten nach sind das 240 zu 225. Sprich: die N3-Kerze ist kälter als die N4. Wenn die N3 zu dunkel wäre, muss eine rein, die einen geringeren Wärmewert hat, eine höhere Temperatur am Isolator bzw. an der Elektrode hat und dadurch weniger zum Verrußen neigt, sprich eine wärmere Kerze, nämlich eine N4.
IIRC ist das bei den Kack-NGK-Dingern genau andersrum, höherer Wert bedeutet kältere Kerze.

Aber vielleicht liege ich auch falsch... :-k Ich hab' aber eh nur N3-Kerzen in meinen Schüsseln, die leidlich gut aussehen, und die Champions sind, wie bereits auch von anderen Foristi ausgeführt, ziemlich unkompliziert.

Shöne, aber doch auch leicht verwirrte Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 5300
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Triumph Tiger Tr7

Beitragvon Dietzen » Montag 29. Juni 2020, 22:19

Phil, du hast recht! Ich habe N3,N4 und N5 hier liegen und die Isolatorlänge nachgesehen. Die N5er hat den längsten Isolator und ist damit wärmer, die N3 hat den kürzesten und ist somit kälter. Ich hatte im Netz nachgelesen, dass, anders als bei den alten Boschwärmewerten, bei Campion mit aufsteigenden Zahlen der Wärmwert fällt. Stimmt aber nicht. Tja, überall Fake-News....
Gruß Dietzen
Benutzeravatar
Dietzen
Manxman
 
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 15. November 2015, 16:45

Re: Triumph Tiger Tr7

Beitragvon Volker Koch » Montag 29. Juni 2020, 22:45

Hi,
Gerd hat dazu vor kurzem erst einen klasse Threat hier eingestellt
viewtopic.php?f=15&t=7605
und ich hab noch eine alte Stellungnahme zu dem Thema gefunden

14.Jul.2004 13:18

Hi zusammen,
vom Grundsatz her muss ich mich meinen Vor-Schreibern anschließen. Ansonsten brauchst Du in der Tiger Kerzen mit einem Selbstreinigungswärmewert zwischen 220° und 240°C. In den Trumpets mit Kontakten waren serienmäßig Champignon ... äh ... Champion N3 verbaut, was einem Wärmewert von 240° entspricht. Auf Boyer umgerüstete Kisten laufen damit auch immernoch astrein. Die späten Modelle mit Lucas-Elektronik-Zündung hatten dann Champion N5 - Kerzen, was 175°C entspricht - damit liefen die Karren prima, aber mir war das langfristig zu heiss, weshalb ich auf N4 umgerüstet hatte - entspricht etwa 220°C - was auch gut ohne Löcher im Kolben ging ... Die Champignons haben heute irgendwie andere Bezeichnungen - RN3C mit Widerstand oder N3C ohne statt N3 etc. z.B. - im Prinzip brauchst Du nur Kerzen mit flach sitzender Elektode und fertig, bloß in ´ner Straßenkiste ist alles ausserhalb Champion eigentlich echt Geldverschwendung ...
Viel Spaß noch

Volker


Vielleicht hilft es etwas,
viele Grüße

Volker
Benutzeravatar
Volker Koch
Die allwissende Forumsmüllhalde
 
Beiträge: 2018
Registriert: Freitag 11. August 2006, 09:12
Wohnort: 31134 Hildesheim

Vorherige

Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast