Zylinderkopfdichtung

The best motorcycle in the world!

Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Tritwin » Mittwoch 6. November 2019, 23:15

Tag zusammen,
Wie geht ihr eigentlich bei der Montage der Kuperdichtung um?
Mein originales Manual schreibt: "Grease it before install". Soll wohl besser abdichten. Das deutsche( Büchli ?) für alle Twins von 5T bis T140 schreibt: "unbedingt trocken auflegen".
Habe beides schon gemacht. Wenn ich fette, stinkts und qualmts ne Weile, lege ich sie trocken auf......dann nicht. Ist der einzige Unterschied. Dicht sind beide Varianten. Wie macht ihr es so???
Gruß Jürgen
Things to do, Places to go, People to meet
Benutzeravatar
Tritwin
Four Stroker
 
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 10. August 2016, 16:50
Wohnort: Velten bei Berlin

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Öko » Donnerstag 7. November 2019, 05:26

Ausglühen und im Wasserbad abschrecken. ..Zunder entfernen
Findest mehrfach auch über die Suchefunktion
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4574
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Martin » Donnerstag 7. November 2019, 08:43

Öko hat geschrieben:Ausglühen und im Wasserbad abschrecken. ..Zunder entfernen
Findest mehrfach auch über die Suchefunktion

Die Frage war ja eine Andere...

Ich mach das immer trocken. Hatte noch nie Probleme.
Papierdichtungen fette ich, das macht sie weicher. Am Zylinderfuß z.B.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 17210
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 7. November 2019, 08:52

Kopf und Fuss immer trocken.
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4815
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Mineiro » Donnerstag 7. November 2019, 10:36

Wuselwahnwitz hat geschrieben:Kopf und Fuss immer trocken.


... das hält die Grippe fern :mrgreen: Ääähm ja so wie Wusel sagt immer trocken und ich hatte da auch noch nie Probs damit.
- Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele -

Triton ´64/64 - Triumph Bonneville T120R ´71 - Triumph TR7V ´82 - Honda CB500 ´94
Benutzeravatar
Mineiro
Manxman
 
Beiträge: 2920
Registriert: Mittwoch 26. Mai 2010, 12:41
Wohnort: Ditzingen bei Stuttgart

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Tritwin » Donnerstag 7. November 2019, 10:59

Danke euch!
Also wie immer: 3 Ärzte 3 Meinungen :wink:
Gruß Jürgen
Things to do, Places to go, People to meet
Benutzeravatar
Tritwin
Four Stroker
 
Beiträge: 17
Registriert: Mittwoch 10. August 2016, 16:50
Wohnort: Velten bei Berlin

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Tim » Donnerstag 7. November 2019, 12:13

Tritwin hat geschrieben:Wie geht ihr eigentlich bei der Montage der Kuperdichtung um?


Beidseitig Kupferspray (auch bei Kompostdichtungen).


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8223
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Wuselwahnwitz » Donnerstag 7. November 2019, 13:28

Tim hat geschrieben:
Tritwin hat geschrieben:Wie geht ihr eigentlich bei der Montage der Kuperdichtung um?


Beidseitig Kupferspray (auch bei Kompostdichtungen).


Tim

Pff..... :mrgreen:
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4815
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon bos´n » Donnerstag 7. November 2019, 19:27

Oh..mann....
Cu und Alu geht eigentlich gar nicht zusammen.
Und dann soll man noch Kupferspray nehmen ?

Junge...bei einem wassergekühlten Motor kann das übel enden.Ich habe schon Köppe mit Lochfras gesehen

nur von der Kombi gepaart mit Wasser...

Ok es sind ja luftgekühlte Ölsardinen.

Ausgeglüht,sauber und trocken...iss besser..
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5885
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon jan » Freitag 8. November 2019, 09:32

bos´n hat geschrieben:Ausgeglüht,sauber und trocken...iss besser..

:zustimm:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9292
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Tim » Montag 11. November 2019, 12:14

bos´n hat geschrieben:Junge...bei einem wassergekühlten Motor kann das übel enden.Ich habe schon Köppe mit Lochfras gesehen


Bei einem wassergekühlten Motor würde ich gar nicht erst auf die Idee kommen, eine Kupferdichtung zu nehmen .... :pfeiffen:


Tim
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8223
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Zylinderkopfdichtung

Beitragvon Öko » Montag 11. November 2019, 20:21

War so bei unserem 64er Massey Ferguson so..original ab Werk...der Reparatursatz auch..allerdings mit Grauguss Bock und Kopf.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4574
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste