500er Unit Simmerring Timing Cover

The best motorcycle in the world!

Re: 500er Unit Simmerring Timing Cover

Beitragvon jan » Montag 9. September 2019, 16:43

Der Henning hat geschrieben:Momentan würde ich mich eher über Öl im Auspuff (evenuell eine kleine Undichtigkeit am Übergang Krümmer - Endtopf, da hat es während der Wetsumpinggeschichte ordentlich draufgeblasen.) freuen.

Das bläut bestimmt nicht. Das wird höchstens tropfenweise hinten rausgedrückt.

Bläuender Qualm aus dem Auspuff ist durch den Brennraum gegangen...
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 9177
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: 500er Unit Simmerring Timing Cover

Beitragvon Der Henning » Montag 9. September 2019, 17:37

Soetwas wollte ich eigentlich nicht hören. Könnten das noch Reste vom Wetsumping sein? Bin erst 16 Kilometer gefahren.
1960 Triumph 5TA Bobber, Hardtail mit 2"Stretch und 2,5" Drop
Benutzeravatar
Der Henning
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 20. August 2019, 19:46
Wohnort: Hattstedt Nordfriesland

Re: 500er Unit Simmerring Timing Cover

Beitragvon Phil » Montag 9. September 2019, 18:21

Hoi Henning,

wenn die Schüssel erst 16 km gelaufen ist, dann tragen die Ringe never ever richtig.

Das Ding wird so lange bläuen, bis das Einlaufen der Ringe erledigt ist. Gib dem Moder 500 km, und lass' sie ruhig laufen, wenn sie warm ist. Nicht nur mit 3 krpm rum ötteln.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4723
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: 500er Unit Simmerring Timing Cover

Beitragvon Der Henning » Montag 9. September 2019, 19:12

Moin Phil, der Motor hat schon 2000km, die 16 bezogen sich auf die Fahrt nach der Behebung des Wetsumping-Problems.
Gruß, Henning
1960 Triumph 5TA Bobber, Hardtail mit 2"Stretch und 2,5" Drop
Benutzeravatar
Der Henning
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 20. August 2019, 19:46
Wohnort: Hattstedt Nordfriesland

Re: 500er Unit Simmerring Timing Cover

Beitragvon Phil » Montag 9. September 2019, 19:38

Aha, dann ist das anders... Das wet sumping sollte nach 2 oder 3 km rückgefördert sein, evtl. sabberte es noch aus dem Entlüfter nach, qualmen sollte sie deshalb nicht.

Wenn die Schüssel bläut beim Gas geben, dann sind es am ehesten die Ringe. Wenn sie im Schiebebetrieb qualmt, dann eher die Ventilführungen. Aber das weißt Du sicher selber.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
SuFu Fetischist
 
Beiträge: 4723
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: 500er Unit Simmerring Timing Cover

Beitragvon bos´n » Montag 9. September 2019, 19:44

Erst 2tkm gelaufen ?
Ok , Kopp ordentlich nachgezogen und Ventilspiel eingestellt ?
Amal macht was er soll ?
Dann gebe dem Luder halt mal Puder.Schön warm fahren den Gasgriff benutzen und ruhig
in die Drehzahlen gehen - nur nie länger als man den Atem anhalten kann :mrgreen:
Dann sollte es brennen und rehbraun bzw graue Zündkerzenbilder erscheinen
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5785
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: 500er Unit Simmerring Timing Cover

Beitragvon Der Henning » Montag 9. September 2019, 21:18

Kopf nach 100 km nachgezogen und Ventilspiel nachgestellt. Amal macht, was er soll, habe lediglich manchmal ein Leerlaufproblem ( geht aus wenn ich vom Gas gehe, Leerlauf nicht gut einstellbar.), soll aber wohl an der günstig-Amalserie liegen, zu Weihnachten gibt es nen Premium!
Dann bekommt der Bock jetzt mal etwas Zunder!

Danke und Gruß,

Henning
1960 Triumph 5TA Bobber, Hardtail mit 2"Stretch und 2,5" Drop
Benutzeravatar
Der Henning
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 20. August 2019, 19:46
Wohnort: Hattstedt Nordfriesland

Vorherige

Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: olofjosefsson und 2 Gäste