T100 Zylinderkopf-Umbau

The best motorcycle in the world!

T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon Dieter » Mittwoch 30. Januar 2019, 13:32

Hallo CBBC-Freunde,
möchte gerne den 500ccm-Zylinderkopf einer T100R Daytona von push-in auf push-over Auspuffausgang abändern. Wer hat diese Arbeiten schon mal durchgeführt, oder machen lassen; ggf. bei welcher Firma? Wer hat evtl. das entsprechende Werkzeug, wie Fräser und Gewindeschneider? Für die 750iger gibt es diese Werkzeuge, sind aber für die 500er zu groß.
Freue mich auf Eure Rückmeldungen.
Dieter aus Bayern
Dieter
Four Stroker
 
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 16. März 2007, 10:27

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon Martin » Mittwoch 30. Januar 2019, 16:43

Dieter hat geschrieben:Hallo CBBC-Freunde,
möchte gerne den 500ccm-Zylinderkopf einer T100R Daytona von push-in auf push-over Auspuffausgang abändern. Wer hat diese Arbeiten schon mal durchgeführt, oder machen lassen; ggf. bei welcher Firma? Wer hat evtl. das entsprechende Werkzeug, wie Fräser und Gewindeschneider? Für die 750iger gibt es diese Werkzeuge, sind aber für die 500er zu groß.
Freue mich auf Eure Rückmeldungen.
Dieter aus Bayern
Frag doch den bos
Der hats schon gemacht, z.B für mich

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16746
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon bos´n » Mittwoch 30. Januar 2019, 18:20

Ja,habe das schon öfter getan.
Incl Stutzen-Anfertigung.
:halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5643
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon Dieter » Donnerstag 31. Januar 2019, 20:01

Hallo bos,
wie hast Du das gemacht? Habe die Originalstutzen (außen 38mm) für push-over schon daliegen, sind aber zur Auslassöffung im Kopf (innen 32mm) viel zu groß. Hast Du entsprechende Werkzeuge wie Bohrer und Gewindeschneider?
Gruß aus Bayern
Dieter
Dieter
Four Stroker
 
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 16. März 2007, 10:27

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon bos´n » Samstag 2. Februar 2019, 12:39

Man benögt z.B. eine Fräsmaschine.
Dann muss der Kopf ausgerichtet werden.(Hab mir eine entsprechende Lehre gebaut,m.M. besser als Messen..weil
die Löcher auch nicht immer mit der Symetrie des Gußes übereinstimmen.
Bohren/spindeln um auf das Kernloch für das Gewinde zu kommen.(Hierbei ist besonders auf die Tiefe der Bohrung zu achten.
Ich habe ein M38x1,5 geschnitten (passt halt zum Stutzen...auch wenn es metrisch ist :twisted: )
Stutzen mit dem ensprechenden Gewinde fertigen.
Stutzen eindrehen.

Achtung : das ist Grundsätzlich alles machbar.
Aber das dauert und alle Schritte müssen sorgsam angegangen werden.Sicheres aufspannen und ausrichten gewährleisten
eine saubere Spanarbeit.Wer will schon den Bohrer haken und den Kopf platzen sehen ?
Diese Arbeiten sollte man dem Fachmann überlassen.

(@Volker: das nochmal zur Verfügarkeit von guten Köpfen-und wenn man einen hat-wieviel Arbeit &/oder man da an Geld
reinstecken kann bzw. muss.)
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5643
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon bos´n » Donnerstag 7. März 2019, 19:22

So kann das aussehen wenn der Flachmann das macht...Hanni kann das Gewinde bestimmt fräsen :mrgreen: ...

:halloatall:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5643
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon Martin » Donnerstag 7. März 2019, 22:01

Ist das mein Kopf? :shock:
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16746
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon bos´n » Donnerstag 7. März 2019, 22:45

Glaubst du wirklich...das der so schön wäre ????? :P
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5643
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: T100 Zylinderkopf-Umbau

Beitragvon Martin » Freitag 8. März 2019, 11:37

Ja klar.
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16746
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste