Tankbestimmung Triumph

The best motorcycle in the world!

Tankbestimmung Triumph

Beitragvon Youngster » Dienstag 30. Oktober 2018, 11:29

Moin!

Durch einen blöden Zufall ist mir ein Triumph- Tank in sympathischem Zustand zugelaufen, der seinen Platz aufm Mopped finden wird. Bin ja eh grad am umbauen :pfeiffen:
Laut Verkäufer soll es ein TR6 Tank von 1964 sein. Allerdings hat er oben keine Parcelverschraubungen.
Ist es eventuell ein Nachbautank?

Mir gehts darum, passende Benzinhähne und einen Tankdeckel zu finden.
Sind die Hähne und Deckel zwischen den Baujahren austauschbar?

Beste Grüße
Clemens

IMG_8201.JPG

IMG_8202.JPG

IMG_8203.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Youngster
Manxman
 
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 11:31
Wohnort: Wolfsburg

Re: Tankbestimmung Triumph

Beitragvon Öko » Dienstag 30. Oktober 2018, 12:17

Geiler früher 650er US unit tank pre oif.
1/4" G Benzinhahn bekommst bei Norton motor, suchen Division, GLM, usw.
TankDeckel passt auch von den.pre unit triumph bsa...Auch Simon und MZ.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4184
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Tankbestimmung Triumph

Beitragvon bos´n » Donnerstag 1. November 2018, 18:50

Sollte ein US - Tank "schlank" ab 1967 bis 70 sein.
Sieht man an den vorderen Tankbefestigungsröhrchen.
schönes Teil und seeeehr gesucht ! :halloatall:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5324
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Tankbestimmung Triumph

Beitragvon Youngster » Montag 5. November 2018, 14:53

Ihr seid verrückt. Ihr kennt die Details :respekt:
Danke für die Infos!!
Benutzeravatar
Youngster
Manxman
 
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 11:31
Wohnort: Wolfsburg

Re: Tankbestimmung Triumph

Beitragvon T140E » Dienstag 6. November 2018, 09:46

Sitzt der Tank auch ordentlich auf Tankbefestigungen ? Das Foto 1 ist da nicht so eindeutig...
Falls nicht, denke mal drüber nach.
Das bloße Aufliegen auf dem Rahmen hält so eine Schweißnaht auf dem Tankrücken m.E.
im Hinblick auf Spritgewicht und Vibrationsaufkommen nicht ewig aus.
Und du willst ja sicher lange Freude an dem Tank haben...

Übrigens die 1970-er Original-Farbgebung "Spring Gold" (das ist so ein trübes Grün) würde auch zum Chopper gut passen.
Es grüßt der Mitch

Je regrette le mort de mon coiffeur !
(Frisör tot, verstäähn ?)Bild
Benutzeravatar
T140E
Beutefranzose
 
Beiträge: 598
Registriert: Dienstag 29. August 2006, 19:50
Wohnort: mal hier, mal da, aber stets im Saarland

Re: Tankbestimmung Triumph

Beitragvon Youngster » Mittwoch 7. November 2018, 10:29

Moin!

Danke für deine Tipps. Habe neulich erst hier gelesen, dass jemandem die vorderen Aufnahmen am Tank abgeschmiert sind. Von daher wird das gute Stück ordentlich gelagert werden.
Den vorderen Halter muss ich eh erst noch bauen, der wurde abgeflext. Zum Glück aber nicht komplett, sodass noch eine gute Basis da ist.

Beste Grüße
Clemens
Benutzeravatar
Youngster
Manxman
 
Beiträge: 193
Registriert: Dienstag 21. Januar 2014, 11:31
Wohnort: Wolfsburg


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flywheelcircus und 2 Gäste