Bullet Steuergehäuse mit Öl befüllen

Made like a gun... (oder in Indien)

Bullet Steuergehäuse mit Öl befüllen

Beitragvon Gerd M. » Montag 18. Mai 2015, 12:54

Einfüllhilfe für Öl in der Steuerseite (Kaskade)
Ich habe mit einem gewissen „Schmunzeln“ immer mal wieder die Varianten des Einfüllens von Öl in das Steuergehäuse der Bullet, im Internet verfolgt.
Von großen Pferdespritzen bis zu Minitrichtern mit Minischläuchen daran, ist dort alles vertreten.
Dabei geht es doch so easy und fast !
Man benötigt einen alten Stößelkammerdeckel mit Dichtung.
Beides trennt man oberhalb der Bohrung für die Befestigungsschraube ab. (Flex oder Handbügelsäge)

Bild

Danach kann man den halben Deckel an das Stößelgehäuse anschrauben und mit einem normalen Trichter die ca. 250 ml Öl einfüllen.

Bild

Das Öl fließt über die Ablaufkanäle seitlich der beiden Ventilstößel nach unten in das Steuergehäuse hinein.
Selbst wenn man mehr Öl einfüllt, passiert nichts, denn es fließt über den Überlauf in den Öltank hinein.
Wenn man das Öl vorher ein wenig erhitzt, fließt es besonders gut ab !

Gruß
Gerd M.
Bild
Benutzeravatar
Gerd M.
Manxman
 
Beiträge: 984
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: Vogtland

Zurück zu Royal Enfield

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast