Rahmen + Schwinge richten Enfield Interceptor

Made like a gun... (oder in Indien)

Rahmen + Schwinge richten Enfield Interceptor

Beitragvon Beitrag aus altem Forum » Montag 7. August 2006, 10:23

24.Feb.2004 10:17

Hallo, die Damen und Herren im Forum.

Nachdem sich die "rolling restoration" meiner Enfield Interceptor leider doch zu einer Vollrestauration entwickelt, mal eine Frage zum Fahrwerk: Wer weiss eine gute Adresse, wo ein Rahmen und / oder Schwinge geprueft und gerichtet werden kann? Vielleicht sogar im Bonner / Koelner Raum? Nach Ausbau des Motors neigt sich das Hinterrad um satte 10° nach links, hier scheint mir Handlungsbedarf angezeigt...

Gruss,
Georg Deindl
Kopiert aus dem "alten" Technik-Forum des CBBC
Benutzeravatar
Beitrag aus altem Forum
Manxman
 
Beiträge: 1826
Registriert: Freitag 4. August 2006, 13:20

Beitragvon Beitrag aus altem Forum » Montag 7. August 2006, 10:24

Hi Georg,
lass Dich durch die vorliegende Kuriousität nicht zu sehr irritieren. Der Motor ist extrem wesentlicher Bestandteil dieser Fahrwerke. Ob Dein Rahmen krumm ist läßt sich nur mit eingebautem Motor ermitteln. Die Instabilität des Fahrwerks fällt allein schon dadurch auf, dass es "auseinanderklappt", wenn nur die Motor-/Getriebeeinheit von den Getriebehalteplatten abgeschraubt wird. Wenn sich keine weiteren eindeutigen Hinweise wie zerknautschte Rohre zeigen, dann solltest Du bis auf weiteres entspannt bleiben und erst nochmal mit eingebautem Motor checken...aber ich schätze ´mal, dass der nicht wirklich krumm ist...
Alles Gute
Volker
Kopiert aus dem "alten" Technik-Forum des CBBC
Benutzeravatar
Beitrag aus altem Forum
Manxman
 
Beiträge: 1826
Registriert: Freitag 4. August 2006, 13:20


Zurück zu Royal Enfield

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron