Verschlußschraube im Zylinderkopf

Made like a gun... (oder in Indien)

Verschlußschraube im Zylinderkopf

Beitragvon Korbi » Sonntag 23. Juni 2019, 17:54

Hallo,

ich habe eine Bullet 350, Baujahr 1979 au Indien importiert.
Im Zylinderkopf hat diese Maschine eine separate Bohrung in den Abgasraum, die mit einer Verschlußschraube und Kuperring verchlossen ist.
Jetzt habe ich gesehen, dass dies nicht Standard ist. Ich finde diese auch nicht auf dieversen ET oder Explosionszeichnungen.

- Wofür ist die?
- Was für ein Gewinde hat Sie? Da ich die Originale Verschlußschraube verloren habe.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Korbi
Two Stroker
 
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 23. Juni 2019, 17:48

Re: Verschlußschraube im Zylinderkopf

Beitragvon Tim » Sonntag 23. Juni 2019, 18:35

Korbi hat geschrieben:…. separate Bohrung in den Abgasraum,...


Ich vermute mal, Du meinst "Brennraum". Dann vermute ich weiterhin, dass da jemand eine zweite Zündkerze sinnvoll fand.

- Wofür ist die?


Doppelzündung. Wenn der Brennraum doof ist, kann man sich damit etwas aus der Patsche helfen.

- Was für ein Gewinde hat Sie? Da ich die Originale Verschlußschraube verloren habe.


Versuch mal die gängigen Zündkerzen-Gewinde.

Wenn Du mit "Abgassraum" allerdings den Auslasskanal meinst, könnte es auch ein Lambadasonden-Anschluss sein, wobei ich mir das vom Platzangebot in der Gegend eher nicht vorstellen kann. Das wäre dann normalerweise M18x1.5.

Oder das Ding ist einem ganz ausgefuchsten Kollegen in die Hände gefallen und er ist dem Teil mit Indizier-Sensoren zu Leibe gerückt, dann könnte es sonstwas sein..... :pfeiffen:

Ich tippe aber verstärkt auf Zündkerze.


Tim

P.S.: Korbinian?
1946 Indian Chief - 1956 Norton Dominator - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 8264
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Verschlußschraube im Zylinderkopf

Beitragvon olofjosefsson » Sonntag 23. Juni 2019, 18:56

Es wird wohl das Dekompressions Ventil sein.
Meines Wissens ist es auch Kerzengewinde.

Hab die Verbindung zum Auslass verschlossen und eine Ersatzkerze eingebaut.
K800_CIMG0950.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Suche Nix !!

Was nicht passt, wird kaputt gemacht
Benutzeravatar
olofjosefsson
Manxman
 
Beiträge: 1665
Registriert: Samstag 7. Dezember 2013, 19:45


Zurück zu Royal Enfield

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast