Bullet 350er Ventile, Führungen bestellen...

Made like a gun... (oder in Indien)

Bullet 350er Ventile, Führungen bestellen...

Beitragvon Chris Zet » Dienstag 20. September 2022, 12:13

Hallo nochmals an alle,

wie in meinem Dekompressor thread kurz erwähnt sind die Ventile und Führungen etwas in Mitleidenschaft genommen und die werde ich tauschen.
ich hab jetzt mal bei Hitchcock Motorcycles nachgeschaut wegen den Teilen.... Ich kann da keine Abmessungen bei den Teilen rauslesen und tu mir da ein bißchen schwer weil die 350er swinging arm geht da von Bj. 1949 - 1961...
das betreffende Motorrad hat eine Motornummer mit G2/61242 mit Erstzulassung 1966 in Österreich....(?)

könnt Ihr mir bitte da helfen bei der Teilebestimmung und Teilenummer oder sind die Kopfteile bei allen 350er
bis zu einem bestimmten Baujahr alle baugleich?

ich bräuchte die Teilenummern für:
- die Ventile
- die Ventilführungen

meine Ventile (die haben Ventilkappen noch drauf) haben die Abmessungen:
EINlass: Länge mit Ventilkappe: 102.6mm, ohne Kappe: 99.5mm, Ventilschaftdurchmesser: 8.69mm, Ventiltelldurchmesser: 39.85mm

AUSlass: Länge mit Ventilkappe: 101.8mm, ohne Kappe: 98.5mm, Ventilschaftdurchmesser: 8.65mm, Ventiltelldurchmesser: 34.85mm


lg, Christian
Das ist die Gute.... :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Chris Zet
Manxman
 
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 20. März 2011, 12:05
Wohnort: Graz

Re: Bullet 350er Ventile, Führungen bestellen...

Beitragvon AHO » Dienstag 20. September 2022, 14:05

Hallo Chris,
die Teilelisten von 49-61 sind alle für Bullets aus England, das "gute Stück" ist aber definitiv aus Indien.
Der Rahmen ist definitiv indisch, viele Bauteile sind sehr viel neuer als 66 (Duplexbremse, Stoßdämpfer, Instrumente/Schalter, Tank).

Die Zulassung 1966 in A erscheint mir unwahrscheinlich, wahrscheinlich sehr viel später nach Import aus Indien, vermutlich hat das Amt die indischen Bescheinigungen zum Fahrzeug und zur Erstzulassung damals akzeptiert und übernommen.

Was da derzeit wirklich drin ist, weiß vermutlich heute selbst der indische Schrauber nicht mehr, der das Motorrad zum Export "schön gemacht" hat :roll:

Ich würde mal mit Spezialisten für Pre-Unit telefonieren, die können Dir vielleicht mehr zu Details und Änderungen sagen und auch die Teile liefern.
Dazu fallen mir der Jochen Sommer:
http://www.royal-enfield.de/

und der Flo Nytz:
https://www.enfield-motors.de/

ein. Bei Beiden macht Anrufen Sinn!

Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Bullet 350er Ventile, Führungen bestellen...

Beitragvon vitaminski » Dienstag 20. September 2022, 17:20

Sers,
in Graz gibt es einen regemäsigen RE Stammtisch mit freudlichen Leuten die Ahnung von der Materie haben.
Morgen wäre so einer. Schau einfach vorbei oder schreib mir eine PN mit deiner Tel.Nr. damit dich Georg in die WA Gruppe aufnehmen kann.

Reminder: Nächster Stammtisch: Mittwoch 21.09.22, also in einer Woche im Di Gallo um 18:00! Auf ein zahlreiches Wiedersehen freut sich Georg

VG Andi
BSA A10 Golden Flash 1961
RE Bullet 350 unit 1963
RE Bullet 535 1998
Benutzeravatar
vitaminski
Manxman
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 17:16
Wohnort: Lienz, Tirol

Re: Bullet 350er Ventile, Führungen bestellen...

Beitragvon bos´n » Dienstag 20. September 2022, 18:53

Danko Jones :gut:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 7189
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Bullet 350er Ventile, Führungen bestellen...

Beitragvon Chris Zet » Dienstag 4. Oktober 2022, 07:59

Sorry für die späte Antwort von mir ....Danke für die Antworten! hab mich in die Materie Royal Enfield eingelesen und hab Zylinderkopf, Zylinder und Steuerseite samt Verteiler zerlegt zum Revisieren. Die neuen Teile sind auch schon auf dem Weg zu mir und sollte demnächst nach dem Einbau der neuen Führungen und Schleifen der Ventile wieder alles zusammen gebastelt werden. Bis jetzt war alles recht selbst erklärend und von der Technik her leicht zu checken. Bin gespannt wie die so tut :).....ad Andi: danke für den Tipp mit dem Stammtisch bei mir in Graz.....hatte ich zu spät gesehen. lg, Chris
Chris Zet
Manxman
 
Beiträge: 145
Registriert: Sonntag 20. März 2011, 12:05
Wohnort: Graz

Re: Bullet 350er Ventile, Führungen bestellen...

Beitragvon vitaminski » Dienstag 4. Oktober 2022, 16:17

Hallo Chris,
wo hast du denn die Teile bestellt?

Der nächste Termin für den Stammtisch ist der 19.10. um 18.00 Uhr im di Gallo.

:halloatall:
BSA A10 Golden Flash 1961
RE Bullet 350 unit 1963
RE Bullet 535 1998
Benutzeravatar
vitaminski
Manxman
 
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 17:16
Wohnort: Lienz, Tirol


Zurück zu Royal Enfield

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast