SLS-Ventil mit Klebeband abgedichtet?

Made like a gun... (oder in Indien)

SLS-Ventil mit Klebeband abgedichtet?

Beitragvon mato » Mittwoch 16. September 2020, 08:07

Hallo zusammen,

ich habe mir eine gebrauchte 500er Vergaser-Bullet mit knapp 10k Kilometern BJ. '08 gekauft.
Soweit läuft auch alles einwandfrei, und ich bin endlich stolzer Besitzer dieses Exoten :)

Mir ist aufgefallen, dass der Vorbesitzer das SLS-Ventil mit Klebeband "verschlossen" hat.

Bild

Der Rest des SLS-Systems scheint mir normal angeschlossen zu sein. Ist dieser Verschluss schadhaft für Gemisch und Motor, oder kann/soll ich das so lassen?

Viele Grüße
mato
Two Stroker
 
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 16. September 2020, 07:58

Re: SLS-Ventil mit Klebeband abgedichtet?

Beitragvon Se Nü » Mittwoch 16. September 2020, 09:00

üblicherweise verschliesst man sowas mit etwas wärmefesterem oder baut das ganz ab. Wahrscheinlich hat der Ofen im Schiebebetrieb geknallt. Manche störts, manche nicht. Durch das SLS werden etwas bessere Emissionswerte bei der Abgasmessung erreicht, könnte also unter Umständen vielleicht sein das Deine Werte bei der TÜV Abgasmessung höher sind. Das ist auch schon der einzige Sinn dieser Apparatur.
Kannste so lassen, das Ding braucht kein Mensch.
------------------------------------------------------------------------------------------
Rev. SeNü
Ordained Dudeist Priest at Dudeism, the Church of the Latter-Day Dude
Benutzeravatar
Se Nü
Manxman
 
Beiträge: 783
Registriert: Samstag 2. Juli 2011, 20:55
Wohnort: Supertaler Speckgürtel

Re: SLS-Ventil mit Klebeband abgedichtet?

Beitragvon michiel » Mittwoch 16. September 2020, 11:09

Wichtig ist, den Anschluß am Ansaugkrümmer dicht zu machen. da wird sonst Nebenluft gesaugt, was zur Abmagerung des Gemisches führt.
das Röhrchen herausziehen, ein M5 reinschneiden und mit einer Schraube mit Flüssigdichtung verschließen.
Benutzeravatar
michiel
Manxman
 
Beiträge: 369
Registriert: Freitag 21. Dezember 2007, 17:01
Wohnort: 22929 Kasseburg

Re: SLS-Ventil mit Klebeband abgedichtet?

Beitragvon woody63 » Mittwoch 16. September 2020, 22:36

....und den Anschluß im Krümmer oben mit einer Hutmutter abzudichten, oder besser gleich einen anderen Krümmer ohne das Dingens zu verbauen...nicht, daß da einer bei der HU auf komische Ideen kommt und Fragen stellt :pfeiffen:
"The older I get, the better I was"

Triumph TR6R Tiger `71
Royal Enfield 350 PreUnit "gescrambled" Bj: aus vielen Teilen
Honda TL125 Bj: 76
Benutzeravatar
woody63
Manxman
 
Beiträge: 40
Registriert: Freitag 14. April 2017, 22:48
Wohnort: ganz im Süden


Zurück zu Royal Enfield

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast