Interceptor

Made like a gun... (oder in Indien)

Interceptor

Beitragvon Norton » Mittwoch 8. November 2017, 22:16

Die Inder bringen einen neuen Abfangjäger:
https://www.youtube.com/watch?v=GUUU9ADVCoY

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2951
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Interceptor

Beitragvon Piddie » Mittwoch 8. November 2017, 22:35

Ich bin jetzt nicht der größte Fan der Retro-Welle. Aber das Motorrad ist nett gemacht. Würde ich nicht aus meiner Garage werfen. :mrgreen:

Gruß
Piddie
Piddie
Manxman
 
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 24. September 2014, 20:51

Re: Interceptor

Beitragvon wilddieb » Donnerstag 9. November 2017, 05:08

Morsche Zusammen

Das neue Moppesche muss erstmal im Laden stehen,bei den Royal Enfield Händlern in Germany.

Dann schaun mer mal weiter,,,wenn der Preis stimmt hätte sie ...bestimmt ihre Liebhaber/innen.

Habe die Bilder schon früher bekommen kenne den Manager Uwe.M. von Royal Enfield für den Bereich Deutschland.
....die Rote sieht nett aus, iss wie bei den Mädels,da wird auch immer zuerst hingeguckt bei den Rothaarigen :ebiggrin:

Aber ich bleib bei meinen Pre Unit Britisch Indischen EX- Kolonie Moppedscher,,,,weniger Elektronik iss mehr gelle. :zwinker:

Die Deutschen Royal Enfield Fans warten gespannt,,,vielleicht gelinkt ihr ja so ein kleiner Erfolg wie bei der Triumph Bonneville.

Scheene Tag noch haut rein Leut.
Dieter
Benutzeravatar
wilddieb
Manxman
 
Beiträge: 863
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 10:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Interceptor

Beitragvon Öko » Donnerstag 9. November 2017, 06:21

Viele Indische große Konzerne haben viel Kohle und kluge Leute...da kommt die nächsten Jahre noch viel mehr..braucht man sich nur die Beteidigungen oder Einkäufe bei Motorrad und Autohersteller ansehen.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4263
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Interceptor

Beitragvon jan » Donnerstag 9. November 2017, 14:17

Nicht schlecht!

Das wäre vielleicht was für den Sohn meiner Mutter... :pfeiffen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8557
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Interceptor

Beitragvon wilddieb » Donnerstag 8. März 2018, 10:48

Hallo Zusammen
Am letzten Donnerstag machte ich mir mal ein persönliches Bild von der neuen Royal Enfield Twin 650 Interceptor und 650 GT.
Auf der Dortmunder Zweirad Messe,,und mit wem kam ich fast gleichzeitig am Stand an :zwinker:
Lonnie(Touring Treff Ausfahrten Chef vom CBBC) war musste mich mit dem Moppesche natürlich Fotografieren.

Royal Twin was soll oder muss man sagen.....
Ein Handliches Motorrad kommt daher wenig Kilogramm auf den Rippen ,wie einst mal die Briten waren in den 60 und 70er Jahren.
Wenn man mal das Auge an diesem Tag auch auf den Triumph Stand oder den Norton geschmissen hat.

Wie sich das Motorrad auf dem deutschen Markt verkäuft wird sich zeigen,,bestaunt wurde es genug.
Was die Lieferzeit betrifft von dem Importour ......soll erst im Herbst kommen(leider fanden dass viele Besucher schade).

Der Preis soll zw.6999€ und 7.100€ liegen was gegen über Triumph Typ Bonneville oder gar Norton schon ein Preiswertes Motorrad fahren wär.

Aber ist natürlich die Verarbeitung bei der Firma Triumph oder gar Norton ein wenig anders gehalten.

Dieses Modell wird wohl seinen Kundenstamm finden,allein wegen der Handlichkeit und dem Gewicht und Preis.

Nun es wird sich zeigen was die schlanke 650 Royal Enfield so drauf hat,,,,möge Sie aber schneller auf dem Markt erscheinen wie das Royal Enfield Enduro Modell :facepalm2: :-k :pfeiffen:

In diesem Sinne noch ne angenehme Restwoche
Dieter
Benutzeravatar
wilddieb
Manxman
 
Beiträge: 863
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 10:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Interceptor

Beitragvon Bassmann_Arnie » Donnerstag 8. März 2018, 19:01

Moin allerseit,
auf den HMT (Hamburger Motorrad-Tagen) war leider kein Stand der KSR-Group (Importeru der Enfield für Deutschland).
Nachdem ich nach der Messe mit einem Enfield Händler in der Nähe telefoniert habe,
sagte er mir, das die KSR Group aus Kostengründen leider nicht alle Messen beschicken kann / will...

Persönlich bin ich auch sehr gespannt, wenn siw interceptor zu fahren sein wird.
Auch der Preis deckt sich mit dem, den mir der Händler im Vorwege verraten hat.
Der Marktpreis in Indien ist umgerechnet bei circa 4300 Euronen.

Euch einen schicken Abend
Platt is'n eegen Sprook, översetten do ik dat op Wunsch.

Arnie
Bassmann_Arnie
Two Stroker
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 10:59
Wohnort: Hamburg

Re: Interceptor

Beitragvon wilddieb » Freitag 9. März 2018, 17:03

Bassmann_Arnie hat geschrieben:Moin allerseit,
auf den HMT (Hamburger Motorrad-Tagen) war leider kein Stand der KSR-Group (Importeru der Enfield für Deutschland).
Nachdem ich nach der Messe mit einem Enfield Händler in der Nähe telefoniert habe,
sagte er mir, das die KSR Group aus Kostengründen leider nicht alle Messen beschicken kann / will...

Persönlich bin ich auch sehr gespannt, wenn siw interceptor zu fahren sein wird.
Auch der Preis deckt sich mit dem, den mir der Händler im Vorwege verraten hat.
Der Marktpreis in Indien ist umgerechnet bei circa 4300 Euronen.

Euch einen schicken Abend



Da wird wohl manch einer drauf gespannt sein wie die 650 Royal Enfield sich bewegen lässt.

Vom Gewicht her müsste Sie sich gut bewegen lassen,mit der PS Zahl brennt man keine Löscher in den Teer.
Aber dass wollen ja die Leute auch nicht,die sich solch ein Moppedsche holen.

Sondern drauf setzen und die Natur und Landstraßen genießen.

Zu gegebener Zeit,,,,werde ich auch mal Anklopfen beim meinem Royal Enfield Händler des Vertrauens im schönen Taubertal.
Um eine Probetour zu machen dort :zwinker: :zwinker:

Aber bis dahin werden noch Tage und Monate vergehen..Royal Enfield India hat andere Auslieferungsgewohnheiten :mrgreen:

Angeblich sollen die ersten Modelle im Herbst bei den Händlern sein, laut der Aussage von KSR auf der Messe Dortmund.

schau mer mal.... und oder gucke mol ,wie mer in Hesse sacht :zwinker:

Gruß Dieter
Benutzeravatar
wilddieb
Manxman
 
Beiträge: 863
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 10:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Interceptor

Beitragvon El » Montag 21. Mai 2018, 11:51

Einen sonnigen Gruß,

Der Twin gefällt mir recht gut. Falls ich wieder ein Retro Bike fahren würde, dann wäre dieser Twin auf jeden Fall eine gute Option. Hätte gedacht, dass er noch weniger wiegen würde als 203kg https://royalenfield.com/motorcycles/twins/interceptor.

Bietet sehr hohes Potential als Basis für Umbauten.

Grüße
El
Benutzeravatar
El
Manxman
 
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 14. August 2013, 09:42
Wohnort: Berlin

Re: Interceptor

Beitragvon Öko » Montag 21. Mai 2018, 12:14

Die Basis macht schon was her.
Muss man mal schauen, zu welchem Kurs die hier auf den Markt gestellt wird und ob es große Anlaufschwierigkeiten gibt.
23.Jahresparty der Fast Dog´s MF Meyenburg vom 09.-11. August 2019 :runningdog:
Benutzeravatar
Öko
Manxman
 
Beiträge: 4263
Registriert: Dienstag 9. März 2010, 18:31
Wohnort: 19370 Parchim

Re: Interceptor

Beitragvon wilddieb » Donnerstag 27. September 2018, 04:26

Moin Zusammen

Ich hatte gestern ein spannendes Gespräch mit einem Royal Enfield Spezialisten :zwinker:

Das wird sich wohl sehr gut verkaufen das Moppedsche,,,,es gibt es wohl schon eine größere Menge Vorbestellungen bei der Firma KSR.

Das wird wohl ein noch bezahlbares Retro Mopped werden.

Und angeblich wären drei ehemalige Triumph Ing. mit am Werkeln von der Neuen Royal Enfield. :wink: :idea:

Na dann schau mer mal was so geht :zwinker:
Vielleicht kommt ja mal was genaues bei der Intermot in Köln rüber :wink:

Gruß und ein schönes Wochenende
Dieter
Benutzeravatar
wilddieb
Manxman
 
Beiträge: 863
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 10:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Interceptor

Beitragvon Bonnevillearne » Donnerstag 27. September 2018, 22:42

Hallo Dieter,

und nicht nur Triumph Ingenieure. Da haben auch noch ein par andere entscheidende Triumphleute ins Entwicklungscenter nach Leicester gewechselt.
Wie gehts dir und deinen Kollegen und Kolleginnen ?

Gruss, Arnold :halloatall:
Benutzeravatar
Bonnevillearne
Four Stroker
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 19. August 2018, 10:37
Wohnort: Gemmrigheim

Re: Interceptor

Beitragvon wilddieb » Samstag 13. Oktober 2018, 20:37

Bonnevillearne hat geschrieben:Hallo Dieter,

und nicht nur Triumph Ingenieure. Da haben auch noch ein par andere entscheidende Triumphleute ins Entwicklungscenter nach Leicester gewechselt.
Wie gehts dir und deinen Kollegen und Kolleginnen ?

Gruss, Arnold :halloatall:


Hallo Arnold
Wie mir es geht .... ich kann nicht genug klagen :mrgreen:

Nö es Lebbe geht weiter , und nach jeder dunkeln Nacht, kommt ein heller Tag.

Wie ich am letzten Samstag auf der Intermot in Köln sehen konnte,wurde die 650 Royal Enfield sehr vom Besucher Publikum hofiert!

Nach der wichtigsten Messe.... EICMA in Mailand .. wird dann endlich mal der Preis.. Preis gegeben!

Na dann werden wir sehen wie es dann läuft mit der 650 .
Gruß Dieter
Benutzeravatar
wilddieb
Manxman
 
Beiträge: 863
Registriert: Mittwoch 18. Oktober 2006, 10:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Interceptor

Beitragvon Bonnevillearne » Montag 15. Oktober 2018, 22:15

Hallo Dieter,

auf die EICMA geh ich jetzt auch zum ersten mal in meinem Leben. Also mit dem Zug.
Ein Nachbar von mir, ein Ducatisti, fährt da schon seit zig Jahren dorthin. Seiner Frau gehts grad nicht so gut.
Deswegen darf ich jetzt mit.Die Italiener würden die Ausstellung regelrecht zelebrieren. Engländerfahrer und Fahrerinnen
sind auch willkommen. Bin schon gespannt wie es dort ist.

Gruß Arnold :halloatall:
Benutzeravatar
Bonnevillearne
Four Stroker
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 19. August 2018, 10:37
Wohnort: Gemmrigheim

Re: Interceptor

Beitragvon Bonnevillearne » Montag 22. Oktober 2018, 21:29

Hab jetzt Berichte und erste Fahreindrücke in der Motorradzeitung, Fuel und Roadster gelesen.
Da kamen die beiden Modelle durchweg gut an.Mit dem Preis rücken sie erst auf der Eicma raus.
Dürfte wohl so um die 6700 Euronen sein. Mal sehen wies weitergeht. :brille:

Grüße Arnold
Benutzeravatar
Bonnevillearne
Four Stroker
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 19. August 2018, 10:37
Wohnort: Gemmrigheim

Nächste

Zurück zu Royal Enfield

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste