Seeley Mk3 Norton

The world's best road holder

Seeley Mk3 Norton

Beitragvon bonneville » Dienstag 11. September 2018, 09:45

20180827_111251klein.jpg
Hi,
fährt oder kennt jemand von Euch jemanden mit einer MK3?
Biginne gerade mit einem neuen Projekt und suche jede Info die ich bekommen kann.
DANK und Grüss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von bonneville am Dienstag 11. September 2018, 10:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bonneville
Manxman
 
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2007, 10:05

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon Tim » Dienstag 11. September 2018, 10:18

bonneville hat geschrieben:fährt oder kennt jemand von Euch jemanden mit einer MK3?


:-k Öhm. Nein, ich fahre niemanden mit einer Mk3, aber der Herr Monning hat eine Seeley-Commando, der kann Dir evtl. weiterhelfen. ;)


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7837
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon bonneville » Dienstag 11. September 2018, 10:21

DANK!
Benutzeravatar
bonneville
Manxman
 
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2007, 10:05

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon jan » Dienstag 11. September 2018, 22:25

bonneville hat geschrieben:fährt oder kennt jemand von Euch jemanden mit einer MK3?
Biginne gerade mit einem neuen Projekt und suche jede Info die ich bekommen kann.

Nix Spezifisches.

Aber im Regal stehen die beiden (auto?)biographischen Colin-Seeley-Bücher, da kann ich mal drin blättern. Vielleicht finden sich ja noch Detail-Bilder und -Infos.

Colin_Seeley_02.jpg
Seeley-Norton_2018-09-11.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8545
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon jan » Dienstag 11. September 2018, 22:50

So sah das Ding wohl "in echt" aus:

Seeley-Norton_Mk._III_2018-09-11.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8545
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon Goldstar » Mittwoch 12. September 2018, 06:44

Das Beste ist der Ständer :mrgreen:

Nein, schönes Moped, da kommt der Motor voll zur Geltung.
If you think, everything is under control, you are not fast enought.
Benutzeravatar
Goldstar
SCHRÄGLAGENKÖNIG!
 
Beiträge: 3821
Registriert: Montag 8. Januar 2007, 08:00
Wohnort: Gießen

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon rivera » Mittwoch 12. September 2018, 08:58

Am nächsten Samstag ist ja ds Engländertreffen in Salem, Bodensee.
Da kommt oft der Urs aus der Schweiz, u. a. der eine Seeley hat, weiß aber nicht welche Version.
Wenn er da ist, mach ich mich mal schlau.
1970 Commando S 1961 Norton Navigator 1973 BMW R75/5
Benutzeravatar
rivera
Rider of the Glitzermoppi
 
Beiträge: 667
Registriert: Sonntag 30. November 2014, 19:48
Wohnort: Ravensburg

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon jan » Mittwoch 12. September 2018, 11:24

So, hier das Bild noch mal in etwas schöner - insbesondere habe ich den Seitenständer noch etwas prominenter ins Licht gerückt. :mrgreen:

20180912_114719 (2).jpg

Leider findet sich im Text - zumindest beim Diagonal-Lesen - keine ergänzende Information zur Produktion, zu technischen Daten, zum Herstellungsdatum u. ä. Und da beide Bücher erstaunlich textreich sind, bitte ich um Nachsicht, dass ich nicht alle fünf- oder sechshundert Seiten akribisch durchstudiere.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8545
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon bos´n » Mittwoch 12. September 2018, 15:37

Und wie an jedem guten Moped ist da auch ein Triumph-Teil (auch BSA) verbaut :mrgreen:
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5389
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon bonneville » Donnerstag 13. September 2018, 07:11

Genau dieser "freie" Motor gefiel mir an dem Rahmen, wird aber leider ohne vordere Streben nicht ganz möglich sein das mit einem 850er in den Griff zu bekommen. Bewegte Massen sind da mal sehr sehr leicht in meinem Konzept aber trotzdem.
Zurzeit beschäftigt mich die richtige Getriebeposition in Relation zur Schwingenachse, hab da ein paar fundierte Aussagen aber eben Infos dieser Art suche ich noch jede Menge. Triumphteil ist natürlich die hintere Conical, meine Seeley wird vorne/hinten jedoch Scheibe haben.
Dank für die Antworten!!
Benutzeravatar
bonneville
Manxman
 
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2007, 10:05

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Donnerstag 13. September 2018, 08:44

norten.JPG


vielleicht kann BBB helfen: http://www.britebike.de/spares.html
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1599
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon bonneville » Donnerstag 13. September 2018, 09:25

Oh...der Behrens, ein guter alter Bekannter, musste da natürlich gleich mal anrufen.
Ist schon verkauft für 4000.-
Benutzeravatar
bonneville
Manxman
 
Beiträge: 30
Registriert: Mittwoch 31. Januar 2007, 10:05

Re: Seeley Mk3 Norton

Beitragvon Klaus Monning » Dienstag 18. September 2018, 20:00

Tim hat geschrieben:
bonneville hat geschrieben:fährt oder kennt jemand von Euch jemanden mit einer MK3?


:-k Öhm. Nein, ich fahre niemanden mit einer Mk3, aber der Herr Monning hat eine Seeley-Commando, der kann Dir evtl. weiterhelfen. ;)


Tim


Jau, der kann,
Tim, wir haben uns noch nie gesehen, wird Zeit...
Ok, Tim hat in sofern recht, als ich mal eine hatte. Es war ein Fahrgestell von Roger Titchmarsh, Colin Seeley sagte einmal über ihn: "His frames are better then my own ones". Dieser Rahmen gehört nun Yves Vermeers aus Belgien. Lest mal seine Kommentare im schwarzen Forum.
Der erste Einsatz war beim Jan Wellem Pokal in 1993 und ich wurde (erstes mal "Rennen") gleich 2er. Viele Jahre später, ich glaub' es war 2003, fuhr Hannes Poljack das Motorrad noch einmal beim Jan- Wellem Pokal. Wir starteten Morgens bei 1sten Lauf und bekamen die Kiste nicht zum Laufen. Klar, ich hatte die Batterie nachts am Ladegerät und die war hin.
Beim 2. Lauf stellten sie Hannes weit hinter die letzte Startreihe der 750er (wir mussten ja als 920er) bei den 1000ern starten. Der Hannes hat alles überholt was sich ihm in den Weg gestellt hatte und wurde zum Schluss 7er (gesamt). Wir haben uns in den Armen gelegen. Sein Kommentar: Das war das beste Motorrad was ich je gefahren habe. Ich selbst konnte das nur bestätigen. Wenn Du dengst, Du müsstest jetzt eine Kurve ansteuern, bist Du schon durch.
Wie hat Roger es noch im Vergleich zum Federbett (ja, dem Manx- Rahmen) ausgedrückt? What ever you try to do: With a Seeley Frame you have a completely new experience, its so much faster. Kurz und gut, wenn jemand Fragen dazu hat kann er sich bei mir melden. Ach so etwas wichtiges. Meine SEELEY hatte ein Gewicht von ca. 136kg. Mit 920ccm kommt Freude auf, auch wenn da noch kleine Ventile drin waren, zu der Zeit
Gruß
Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Klaus Monning
Manxman
 
Beiträge: 417
Registriert: Montag 28. Februar 2011, 23:45
Wohnort: Bettina-von-Arnim Straße 40, 65760 Eschborn


Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron