Norton und die Concentrics

The world's best road holder

Norton und die Concentrics

Beitragvon Phil » Mittwoch 29. August 2018, 20:01

Hallo Leute,

ich hab' die Vergaser vom Maulwurf-Markus zur Kur bekommen. Der sollte eine 750 Commando haben.
Nein, ich hab' kein Handbuch dazu, deshalb gehe ich Euch auf den Sack.

Folgende Fragen dazu:

- die Nadeln sollten doch die Wunderdinger mit 4 grooves sein, oder? Verbaut sind dieStandard-4-Takt-Nadeln mit 2 grooves.
- wo gehören die Pertinax-Dinger hin? Sitzen die tatsächlich zwischen dem Ansaugrohr und dem Kopp?

Erleuchtet mich bitte!

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4029
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon AHO » Mittwoch 29. August 2018, 20:29

Hallo Phil,

die 750 Nadel hat drei Nuten:
https://nortonmotors.de/de/triumph-ersa ... 4-19-3137-
Position Mitte
Die Isolierstücke sitzen zwischen Kopf und Ansaugstutzen:
https://nortonmotors.de/de/shop-drawing ... -mountings

Falls Du das Manual haben willst, melde Dich einfach :wink:

Gruß
Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Phil » Mittwoch 29. August 2018, 21:17

Hoi Andreas,

das hilft mir weiter...

Klar, die AMAL-Nadeln haben drei Clip-Positionen, IIRC egal welche Ausführung.

Burlen verkauft für den 900-er Concentric verschiedene Nadeln:

- 2 V-grooves für 4-Takter Standard, eben die normale für BSA und Tri-Möhren
- 3 V-grooves für 2-Takter
- 4 V-grooves, die Wunder Norton-Nadel
- 5 V-grooves, die emission control-Nadel für die T 160.

Ich glaubte mich nur zu erinnern, dass es eine Wunder-Nadel für Norton gibt, kuxtu hier. Aber wenn Joe sagt, dass die 750 die Standard-4-Takt-Nadel AMAL part-# 622/124 hat, soll mir das recht und dem Markus wird es billig sein, weil die sind drin und sehen auf den ersten Blick ganz gut aus, ohne Rattermarken/-kerben. Die sollten noch gut gehen.

Das Norton manual lade ich mir mal runter.

Merci und Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4029
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Towner » Donnerstag 30. August 2018, 08:41

Hallo Phil,

in dem Manual sthet definitiv mittlere Kerbe. Wenn man bei Amal auf der Homepage das Modell eingibt, dann kann man sich die vorgeschlagenen Nadeln ansehen. Da wird u.a. auch die 2-Takt Nadel aufgeführt:

Product No: 928/063
Name: Throttle Needle X - 2 Stroke (3 "V" Grooves)

Gruß
Ralf
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1983
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon jan » Donnerstag 30. August 2018, 09:11

Towner hat geschrieben:in dem Manual sthet definitiv mittlere Kerbe. Wenn man bei Amal auf der Homepage das Modell eingibt, dann kann man sich die vorgeschlagenen Nadeln ansehen. Da wird u.a. auch die 2-Takt Nadel aufgeführt:

Product No: 928/063
Name: Throttle Needle X - 2 Stroke (3 "V" Grooves)

Das würde ich auch favorisieren - zumal es bei 4 Nuten immer so schwierig ist, die Mitte zu treffen... :pfeiffen: :facepalm2:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8385
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon AHO » Donnerstag 30. August 2018, 09:19

Die "V-Grooves" sind die kleinen Markierungsrillen oberhalb der Clip-Nuten. Clip-Nuten haben alle diskutierten Varianten genau drei, habe ich gestern Abend auch nicht direkt verstanden :wink:

750er mit zwei V-Grooves: https://nortonmotors.de/de/triumph-ersa ... 4-19-3137-

850er mit vier V-Grooves: https://nortonmotors.de/de/triumph-ersa ... 4-928-104-

Gruß
Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Phil » Donnerstag 30. August 2018, 09:52

AHO hat geschrieben:Die "V-Grooves" sind die kleinen Markierungsrillen oberhalb der Clip-Nuten. Clip-Nuten haben alle diskutierten Varianten genau drei, habe ich gestern Abend auch nicht direkt verstanden :wink: ...

Hehehehehe, ich und mein kryptisches Geschreibsel. Nee, es ist jetzt schon klar, die normalen 4-Takt-Nadeln gehören da rein.

Ich hab' mir die Dinger jetzt etwas genauer angesehen. Primär sehen die gut aus, obwohl ich die Nadeln doch tauschen werde. Die haben Laufspuren, nicht richtig rauh, aber man sieht schon, dass sie gelaufen sind. Die Nadeldüsen gehen saugend auf meinen .106"-Lehrdorn drauf, sind also prima. Den slides sieht man auch an, dass sie gebraucht sind, aber das Spiel im body scheint okay zu sein. Die Vergaser sind erstaunlich gut in Schuss, bzw. sie scheinen nicht wirklich viel gelaufen zu sein. Die Schwimmerstände sind a weng unterschiedlich, und ich find' es bescheuert, wenn ein drain plug aus Plastik ist und einer aus Metall verbaut ist.... :facepalm2: :facepalm2: Sowas verstehe ich nicht, aber das ist ja eher mein Problem...

Nur hat irgendein Typie richtig große main jets eingebaut, die sind #260, obwohl laut manual mit Concentrics 932 #230 rein gehören, mit mute (hahahaha) #220.

@Markus: wie sahen die Kerzen aus? War sie zäh oben raus mit WOT? Was hatte das Ding an Sprit gebraucht?

Grüße

Ph.
Zuletzt geändert von Phil am Donnerstag 30. August 2018, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4029
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon AHO » Donnerstag 30. August 2018, 10:17

Die 932er hatte bei den 750ern in Serie auch nur die Combat, sonst 930er.
Markus, was für Luftfilter sind denn drauf? Habe keine Bilder gefunden, die das zeigen.

Gruß
Andreas

PS: Habe gerade im Schinkenspeck nachgesehen, da steht für 1973 die Commando 750 Roadster mit 932er Vergaser und 260 Hauptdüse drin, Combat und Interstate aber mit 230er?
Sehr seltsam :-k
AHO
Manxman
 
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Phil » Donnerstag 30. August 2018, 10:46

AHO hat geschrieben:... PS: Habe gerade im Schinkenspeck nachgesehen, da steht für 1973 die Commando 750 Roadster mit 932er Vergaser und 260 Hauptdüse drin, Combat und Interstate aber mit 230er?
Sehr seltsam :-k

In der Tat, sehr seltsam... Mir kommt das auch sehr groß vor, aber was versteh' ich denn schon davon....
Whatever... Ich kram' mal, was ich an Hauptdüsen da habe, ich könnte evtl. einen Satz #230 zum Probieren für Markus bereit stellen.

Grüße

Ph., der den Schinkenspeck für die Nortons auch im Regal hat, aber nich' auffe Idee gekommen ist, da nachzusehen... ](*,)
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4029
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Towner » Donnerstag 30. August 2018, 12:35

AHO hat geschrieben:Die "V-Grooves" sind die kleinen Markierungsrillen oberhalb der Clip-Nuten. Clip-Nuten haben alle diskutierten Varianten genau drei, habe ich gestern Abend auch nicht direkt verstanden :wink:


Mal wieder was dazu gelernt. Und welchen Zweck erfüllen diese Rillen ?
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1983
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon AHO » Donnerstag 30. August 2018, 12:45

Towner hat geschrieben:...Mal wieder was dazu gelernt. Und welchen Zweck erfüllen diese Rillen ?


Nur zur Markierung der verschiedenen Nadelprofile, die sind ja nicht so einfach mit dem bloßen Auge zu unterscheiden.

Gruß
Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Donnerstag 30. August 2018, 12:49

Towner hat geschrieben:Und welchen Zweck erfüllen diese Rillen ?


Schnellerkennung ohne nachzumessen :-k
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1571
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Maulwurf » Donnerstag 30. August 2018, 19:41

Moin Männers,

der Ordnung halber erwähne ich kurz, dass ich den guten Phil heute telefonisch kontaktiert habe, um seine Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten. Leider bin ich bisher zu wenig mit dem guten Stück gefahren, um belastbare Angaben zum Spritverbrauch zu machen. Ich fand zwar, dass sie gut läuft, habe aber schlichtweg keine Ahnung, wie eine Commando gehen sollte - nach Phils Infos keimt in mir der Verdacht auf, dass die Abstimmung wahrscheinlich nicht perfekt war.

@Andreas: Es ist ein K&N-Filter drauf. Vielleicht hat der Vorbastler (hat im Auftrag des Vorbesitzers das Krad von Mikunis auf die Amals zurückgerüstet) deswegen so gewaltige Hauptdüsen reingesteckt?

Ich danke euch auf jeden Fall herzlich für allen Support bis jetzt. Die BritBike-Taliban ist schon ein sehr cooler Verein. :mrgreen:

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Maulwurf
Manxman
 
Beiträge: 37
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon jan » Freitag 31. August 2018, 07:15

Towner hat geschrieben:Mal wieder was dazu gelernt.

Dito!! :top:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8385
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Norton und die Concentrics

Beitragvon Norbert » Montag 3. September 2018, 10:43

Hallo, also nachdem was ich in der letzten Zeit über Bedüsung gelernt habe, ist, dass die 850er Commandos der letzten Baureihe die 4-Rillen Nadeln drin hatten weil der Düsenstock abgesenkt wurde um Tröpfchenbildung zu verhindern.
Ansonsten die Standardnadeln. 230er HD nur wenn ohne Luftfilter gefahren wird. So die Worte eines denk ich mal erfahrenen Herrn.
Gruß Norbert
"Orginalität und Symetrie sind die Künste der Primitiven" (Prof. Frankenberg, FH Köln, 1985)
Benutzeravatar
Norbert
Manxman
 
Beiträge: 178
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 09:54
Wohnort: Das Nizza am Rhein....


Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron