shit happens

The world's best road holder

shit happens

Beitragvon Ludwig » Montag 9. Juli 2018, 09:44

pleuel.jpg
kolben.jpg
=M= G15CS ( Atlas - Motor, deshalb hier)

Laufgarnitur 2 Jahre alt, ca. 30000km.
3500 U/min beim Crash, Öl (20W50) war genug da.
Der gebrochene Kolbenbolzen scheint die Ursache gewesen zu sein, bin mir da aber nicht sicher.
Tobi (hier vom Forum) hat mich ca. 70km zurückgebracht, vielen Dank!
Hat jemand eine Idee, wie man sowas in Zukunft vermeiden kann?
Grüße Ludwig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 271
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: shit happens

Beitragvon Tim » Montag 9. Juli 2018, 10:36

Ludwig hat geschrieben:Der gebrochene Kolbenbolzen scheint die Ursache gewesen zu sein, bin mir da aber nicht sicher.


:-k Der sieht doch gar nicht gebrochen aus? Was für Kolben sind das? GPM?

Hat jemand eine Idee, wie man sowas in Zukunft vermeiden kann?


Nicht mehr fahren .... :pfeiffen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7794
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: shit happens

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Montag 9. Juli 2018, 11:08

Ludwig, kann es sein, daß der Sicherungsring am Kolbenbolzen aufgegeben hat und zwischen Kolben und Laufbuchse ne Nut gezogen hat?
gerissen ist der Kolben auch. Hat der Motor blockiert?
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: shit happens

Beitragvon jan » Montag 9. Juli 2018, 12:53

Hallo Ludwig,

o je, mein Mitgefühl. Das sieht aufwendig (teuer) aus...

Sind die Klemm-/Fressspuren Folge oder Ursache des Motorschadens... ? Genug Öl im Sumpf bedeutet ja noch nicht, dass es auch dort ankommt, wo es hin soll. Ölpumpe(n)? Ölbohrungen?

Ich wünsche Dir genug Muße und Abgeklärtheit, damit Du den Motor geduldig wieder instandsetzen kannst. Und dass Du eine plausible Ursache findest, woran er verreckt ist.

Cheers, Jan
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8462
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: shit happens

Beitragvon ajay01 » Montag 9. Juli 2018, 13:36

Oh holy shit - my sympathy - da bin ich mit meinem gearboxtrouble ja vergleichsweise noch gut bedient! Na wenigstens hast Du noch ausreichend Substitution zur Hand...
Paul G.
Benutzeravatar
ajay01
Jampotler
 
Beiträge: 561
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:42
Wohnort: Raum Frankfurt/Main

Re: shit happens

Beitragvon Ludwig » Montag 9. Juli 2018, 13:40

Hallo,
Tim:
Da hat sich der Bruch hinter dem Auge versteckt, so sieht's aus:
Bolzen.jpg

Ist (bzw. war) ein GPM-Kolben (über Joe bezogen)
Kolben_neu.jpg

So sieht der Zylinder aus:
Zyliner_neu.jpg


Ralf:
Das hatte ich vor 2 Jahren schonmal.
Das hat damals so ausgesehen:
Zyliner_alt.jpg

Kolben_alt.jpg

Kann natürlich nicht 100% ausschließen, das es wieder dasselbe war,
wir waren damals als gebrannte Kinder beim Ringe einsetzen extrem vorsichtig.
Jan:
Danke für's Mitgefühl, ich habe aber noch den von Cordes überholten Original - Motor.
(Bin damals bei Dir vorbeigefahren).
Jetzt kommt der erstmal rein.
Daneben noch:
2 Ventile und Stoßstangen verbogen
Zylinder unten abgebrochen
Pleuel wohl nicht mehr zu gebrauchen.
Der Rest scheint auf den ersten Blick unversehrt.
Hätte also schlimmer kommen können.
Grüße Ludwig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 271
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: shit happens

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Montag 9. Juli 2018, 15:32

die Bilder vom ersten Schaden deuten eindeutig auf "Kolbenbolzenwanderung" hin.

ists möglich, daß das Pleuel nicht richtig ausgewinkelt ist und deshalb ein seitlicher Druck ausgeübt wird?
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: shit happens

Beitragvon jan » Dienstag 10. Juli 2018, 09:57

Ralph G.Wilhelm hat geschrieben:ists möglich, daß das Pleuel nicht richtig ausgewinkelt ist und deshalb ein seitlicher Druck ausgeübt wird?

"War" muss es nun wohl eher heißen. Aber das Problem ist ja nun ohnehin aus der Welt. Vielleicht ist das auch besser so... :oops: :pfeiffen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8462
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: shit happens

Beitragvon jan » Dienstag 10. Juli 2018, 10:01

Tim hat geschrieben:[Was für Kolben sind das? GPM?

Ludwig hat geschrieben:Ist (bzw. war) ein GPM-Kolben (über Joe bezogen)

Nix gegen GPM-Kolben, ich habe damit bislang nur beste Erfahrungen gemacht. :schlaumeier:
(Vorausgesetzt, das Kolbenspiel ist groß genug... :oops: :wink: )
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8462
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: shit happens

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Dienstag 10. Juli 2018, 10:27

jan hat geschrieben:Nix gegen GPM-Kolben, ich habe damit bislang nur beste Erfahrungen gemacht. :schlaumeier:


kann ich bestätigen. Die liefert Norman Hyde auch und ich hab sie in der Trident mit Hyde 1000 cc kit eingebaut 8)
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: shit happens

Beitragvon Ludwig » Dienstag 10. Juli 2018, 10:50

Ralph G.Wilhelm hat geschrieben:ists möglich, daß das Pleuel nicht richtig ausgewinkelt ist und deshalb ein seitlicher Druck ausgeübt wird?

Das hat ein Schrauberkumpel von mir auch vermutet.
Das Problem müsste ja dann aber die ganze Zeit (seit dem letzten Pleueltausch) im Motor geschlummert haben.
Und seit ich das Motorrad habe (2011), bin ich mindesten 80 000 km gefahren. Irgendwann passiert*s halt.
Für den Tim hab' ich noch was gefunden:
RIEMEN.jpg

AT 10 GEN III, 25mm breit, hat inzwischen um die 30 000km drauf.
Der Vorgänger hatte allerdings schon nach ca. der Hälfte dieser Strecke Zahnausfall.
Grüße Ludwig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 271
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: shit happens

Beitragvon Martin » Dienstag 10. Juli 2018, 11:37

Gut, das Pleuel brauchst Du nicht mehr überprüfen, das hat es hinter sich.
Die Frage hier ist für mich tatsächlich, was der Ursprung war. Der Kolbenbolzen kann ja in der Folge gebrochen sein?
Mir ist ein Kolbenbolzen am Triple gewandert vor Jahren. Das hat dann aber ne geraume Zeit geklötert wie Hölle. Gebrochen war dann auch nichts, nur gab es durch die gefräste Nut im Zylinder keine Kompression mehr. Jetzt habe ich übrigens im Triple keine Sicherungsringe mehr, sondern Teflon Stopfen...
When a motorcycle is actually ridden, it takes on a similar "patina" of use

Craig Vetter
Benutzeravatar
Martin
Mutti
 
Beiträge: 16310
Registriert: Donnerstag 3. August 2006, 08:08
Wohnort: "Borgholzhausen"...es heißt "Borgholzhausen"

Re: shit happens

Beitragvon Tim » Dienstag 10. Juli 2018, 11:44

Ludwig hat geschrieben:Das Problem müsste ja dann aber die ganze Zeit (seit dem letzten Pleueltausch) im Motor geschlummert haben.
Und seit ich das Motorrad habe (2011), bin ich mindesten 80 000 km gefahren. Irgendwann passiert*s halt.


D.h. Du hattest nach 50.000km und nach 30.000km relativ ähnliche Schäden? Was ist denn z.B. mit der Kurbelwelle? Auch die kann man mit einem Winkelfehler schleifen.

AT 10 GEN III, 25mm breit, hat inzwischen um die 30 000km drauf.


Hast Du ein Outrigger bearing? Bis ich das installiert habe, hat der AT10 auf der Atlas auch 15Mm geschafft, danach war irgendwas schief. Ich habe letztes WE angefangen, das auszusortieren, das hat aber niedrige Prio.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7794
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: shit happens

Beitragvon Ludwig » Dienstag 10. Juli 2018, 12:58

Hallo,
Mal eine Bilanz der Schäden:
2016: Riß im Zylinderfuß
Effekt: bis 3000U/min fast keiner, drüber anderes Vibrationsverhalten, Ölverlust.
Neuer Zylinder von Joe (850er Stil), neue GPM - Kolben
20000km danach ausgewanderter Kolbenbolzen (war eindeutig ein Monatgefehler von mir - oder auch eine fehlerhafte Ringnut)
(Kolben_alt.jpg, Zylinder_alt.jpg)
Der Effekt war im wesentlichen massiver Ölverlust durch Überdruck im Kurbelgehäuse, die Leistung hat kaum nachgelassen.
Nächster neuer Zylinder von Joe, neue Kolben, der alte Zylinder kann allerdings vielleicht noch aufgebohrt werden.
Und jetzt eben nach etwa weiteren 30000km das nächste Problem, Zylinder kann höchstens noch ausgebuchst werden.
Martin, weißt Du, warum das bei Dir passiert ist?
Und Tim: kein Outrigger bearing.
Grüße Ludwig
Ludwig
who sits on Camillas back...
 
Beiträge: 271
Registriert: Montag 7. August 2006, 12:25
Wohnort: Immenried / Allgäu

Re: shit happens

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Dienstag 10. Juli 2018, 13:19

warum es bei Martin passiert ist kann ich nicht sagen, bei mir waren es beim 3-Zylinder 3 Bohrungen die alle in verschiedene Richtungen zeigten :pfeiffen:
Das haben wir erst Festgestellt als wir neue Laufbuchsen mit äußerem Übermaß einsetzten und den Block aufbohren mußten. Ich hätte im Traum nicht dran gedacht, aber lag wohl an den Fertigungstoleranzen seinerzeit
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1587
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Nächste

Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 8 Gäste