Fieses Karma...

The world's best road holder

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Phil » Freitag 13. Juli 2018, 08:37

commando noob hat geschrieben:Hatte als ich mir meine Commando geholt hatte auch das Problem (932 Gaser) das ich Standgas kaum einstellen konnte, Lösung war erstmal Nadeln umhängen...

Äääähmmmmm... Das mag ja sein, dass das Moped nach dem Umhängen der Nadeln zufällig lief. Das ist wohl Koinzidenz gewesen. Wenn der Schieber auf der Anschlagschraube unten sitzt, deckt die Nadel die zugehörige Düse eh ab, egal auf welcher Kerbe Du den Clip klemmst.
Das Moped bekommt mit geschlossenem Schieber den Sprit nur über die Buchse bzw. beim Premier über die eingeschraubte Leerlaufdüse.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4037
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fieses Karma...

Beitragvon commando noob » Freitag 13. Juli 2018, 12:02

Ich muss zugeben das ich ja erstmal froh war überhaupt was zu finden :pfeiffen: :oops: , da es aber eine spürbare Verbesserung des damaligen Istzustandes gab, habe ich mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht :ebiggrin: . Hauptsache funzt irgendwie. :lach:
commando noob
Manxman
 
Beiträge: 117
Registriert: Montag 16. November 2015, 09:11

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Stephan » Freitag 13. Juli 2018, 16:52

Meine Erfahrung mit der Sachse-Zündung sind durchweg positiv. Seit über zehn Jahren im Einsatz in Guzzi, Ducsti und Laverda. OT finden mit Kolbenstopper und Gradscheibe ist kein Hexenwerk - „Dauerfeuer“ hilft bei der Überprüfung der Verdrahtung.
Bin ich ölig, bin ich fröhlich
Stephan
Manxman
 
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 1. Juni 2018, 10:34
Wohnort: Düsseldorf, linksrheinisch

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Norbert » Donnerstag 19. Juli 2018, 11:39

Hallo,
so, habe nochmal alles überprüft und Maschine laufen lassen. Springt sehr gut an. Warm laufen lassen, abgeblitzt: Bei 3000 1/min ca 30°Frühzündung.
Eingestellte Kurve der Sachse 2. Kann leider auf meinem PC die Farben der Kurvenschar sehr schlecht auseinanderhalten. Das Orange und das andere Orange der Kurven 2 und 3 sind fast identisch. Nach meiner Lesart müsste bei Kurve 2 die Frühzündung auf 26° stehen und bei Kurve 3 auf 28° (bei 3000 1/min). Kann mir das bei Gelegenheit jemand bestätigen?
Das würde bedeuten, dass die Zündung etwas zu früh steht. Nun, da ich mittlerweile Langlöcher in der Platine habe, kann ich diese verdrehen. Möchte ich die Zündung auf Später stellen, muss ich die Platine gegen den Uhrzeigersinn, also mit der NW-Drehrichtung verdrehen. Kann mir das auch jemand bestätigen? Danke im Voraus und Gruß
Norbert
"Orginalität und Symetrie sind die Künste der Primitiven" (Prof. Frankenberg, FH Köln, 1985)
Benutzeravatar
Norbert
Manxman
 
Beiträge: 178
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 09:54
Wohnort: Das Nizza am Rhein....

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Phil » Donnerstag 19. Juli 2018, 12:05

Norbert,

ich hab' mir das mal auf der Sachse-Homepage hier angesehen.

Deine interpolierten/aus der Kurve herausgelesenen Werte von 26° und 28° kann ich nicht nachvollziehen. Die volle Verstellung nach früh ab ca. 4,5 k rpm, und die willst Du ja sehen/blitzen, hat die rote Kurve 1 32°vOT, die orange Kurve 2 34° vOT und die gelbe Kurve 3 hat 36°vOT. Du drehst am Quirl, bis die Markierung stehen bleibt bzw. den höchsten Stand erreicht, auf den DZM musste gar nich' schauen dabei.

Für später musst Du die Pickup-Platte mit der Drehrichtung der Nockenwelle/des Zündrotors verdrehen, nach früh entgegen. Das ist korrekt, was Du schreibst.

Good luck.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4037
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Norbert » Donnerstag 19. Juli 2018, 12:20

Danke Phil,
bei allen Respekt, aber ich hab andere Kurven von Sachse bekommen.
Sachse Zündung.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Orginalität und Symetrie sind die Künste der Primitiven" (Prof. Frankenberg, FH Köln, 1985)
Benutzeravatar
Norbert
Manxman
 
Beiträge: 178
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 09:54
Wohnort: Das Nizza am Rhein....

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Phil » Donnerstag 19. Juli 2018, 12:31

Tja, Norbert. Dann hab' ich wohl die falsche Anleitung rausgesucht auf der Homepage von die Patzers.

Sorry für die Konfusion. Aber das ändert nichts am Herangehen. Such' Dir eine Kurve raus, für die Du Markierungen hast, dann kannste verifizieren, wie die Zündung wirklich steht.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4037
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fieses Karma...

Beitragvon AHO » Donnerstag 19. Juli 2018, 13:31

Bei meiner Commando fahre ich inzwischen Kurve 7, weil das die einzige Kurve ist, die nicht nach oben aus der Norton Vorgabe "max. Vorzündung 28°" rausläuft.

Für Serienmotoren finde ich nur die Vorgabe "28° bei 3000 1/min", für die Tuningstufen Stage 1 und Stage 2 wird folgende Vorgabe gemacht:

"Contact Breaker: 30° BTC @ 3000 RPM Fully Advanced"
"Electronic Ignition: 31° BTC @ 5000 RPM Fully Advanced"

Bei Kurve 2, also der Kurve mit der nächst geringsten Abweichung nach oben, ist man bis ca. 4000 1/min bei 28°, allerdings steigt der Wert dann kontinuierlich auf bis zu 32° bei ca. 6000 1/min. Ob man das riskieren will, hängt sicher auch davon ab, ob, und wie lange, man in dem Bereich fahren will.

Kurve 3 erreicht die 28° bei 3000 1/min, steigt aber zügig bis zum Maximum von 32° bei ca. 5000 1/min, also über den Wert für getunte Motoren.
Könnte man im Gegensatz zu Kurve 2, bei der dann wesentliche Bereiche zu spät wären, durch Zurücknahme der Zündung um 1° bis 2° entschärfen, wäre dann aber immer noch über den Serienwerten.

Und ja, wenn du später stellen willst, musst Du mit der Drehrichtung der Nockenwelle drehen.

Gruß
Andreas

PS: anbei die Kurven, die ich 2011 von Sachse bekommen habe
Bild

Bild
AHO
Manxman
 
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Phil » Donnerstag 19. Juli 2018, 15:17

Tja, Andreas. Du hast den Effekt ganz gut beschrieben, deswegen ich glaube, dass die ganze Kurvenschar eh Nonsens ist, zumindest für ein 'normales' Moped. Ich hatte in einem vorherigen Beitrag in dem Faden geschrieben, es verwirre nur. :mrgreen:

@Norbert: mach' das doch so, wie Andreas das vorgeschlagen hat, indem Du Dich an der Werksvorgabe von Norton orientierst.

Nach den von Dir hochgeladenen Kurven wäre das entweder die blaue Kurve 7, die allerdings schon bei knapp 3k rpm die volle Frühzündung hat, oder Du nimmst die hellorange Kurve 3 und stellst eben 4° auf später, oder die lindgrüne Kurve 5 mit 6° Korrektur. Aber die sind schon sehr schwer zu sehen, die Farbunterschiede.

Es ist ziemlich egal, ob die Kurve jetzt einen Hauch steiler oder flacher ist. Wenn sie zu steil wäre, dann klingelt das Ding halt beim Beschleunigen, das wirste schon merken. Du wirst Dich eh meistens im Bereich der vollen Frühzündung bewegen. Die Lucas-FKVs waren bei 3k rpm ganz offen, IIRC. Das würde also mit der Deiner Kurve 7 korrespondieren.

Gruß

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4037
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Donnerstag 19. Juli 2018, 15:30

wie wärs denn wenn man die Patzers mal anmorst und fragt ob sie eine Kurve nach persönlichem Gusto programmieren :?: :pfeiffen:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1571
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Fieses Karma...

Beitragvon AHO » Donnerstag 19. Juli 2018, 16:06

Ralph G.Wilhelm hat geschrieben:wie wärs denn wenn man die Patzers mal anmorst und fragt ob sie eine Kurve nach persönlichem Gusto programmieren :?: :pfeiffen:


Dazu müsste man aber wissen, welche Kurve man benötigt! Ich glaube nicht, dass die Patzers das wissen. 8)
Das ist der "Vorteil" und gleichzeitig auch der "Nachteil" bei den frei programmierbaren Zündungen, die es ja auch zu kaufen gibt.
Ohne tiefgehende Kenntnisse, und möglichst noch einen Prüfstand, geht das schnell in die Hose.
Da ich keine Rennen fahren will, und auch keinen sonderlich getunten Motor fahre, nehme ich halt die Kurve, die den Werksvorgaben am Nächsten kommt.

Gruß
Andreas
AHO
Manxman
 
Beiträge: 334
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 18:01
Wohnort: Wuppertal

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Phil » Donnerstag 19. Juli 2018, 16:23

AHO hat geschrieben:....Da ich keine Rennen fahren will, und auch keinen sonderlich getunten Motor fahre, nehme ich halt die Kurve, die den Werksvorgaben am Nächsten kommt...

=D> =D> =D>
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4037
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Stefan » Dienstag 24. Juli 2018, 11:50

Ich habe mir vor 2 Jahren eine Kurve nach Norton Vorgabe selber gemalt und beim Patzer so programmieren lassen.
Seit dem sind die Vibrationen bei hohen drehzahlen viel weniger geworden, als mit den Orginalzündkurven von über 28° .

Da ich gelegentlich die Kiste auch ausquetsche, bis vor den Begrenzer, hat man da auch eine Verbesserung gespürt.

Gruß Stefan
Benutzeravatar
Stefan
Manxman
 
Beiträge: 346
Registriert: Montag 25. Januar 2010, 08:44

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Ralph G.Wilhelm » Dienstag 24. Juli 2018, 12:04

Stefan hat geschrieben:Ich habe mir vor 2 Jahren eine Kurve nach Norton Vorgabe selber gemalt und beim Patzer so programmieren lassen.
Seit dem sind die Vibrationen bei hohen drehzahlen viel weniger geworden, als mit den Orginalzündkurven von über 28° .

Da ich gelegentlich die Kiste auch ausquetsche, bis vor den Begrenzer, hat man da auch eine Verbesserung gespürt.

Gruß Stefan


Und es geht DOCH :!:

sagt einer der die Sachse-Zündung liebt und von Herrn Sachse selbst sowie seinen Nachfolgern immer gut bedient wurde :supercool:
Work is the curse of the drinking classes (O.Wilde)
Benutzeravatar
Ralph G.Wilhelm
Triple Doctor
 
Beiträge: 1571
Registriert: Freitag 4. August 2006, 22:10
Wohnort: Weertzen

Re: Fieses Karma...

Beitragvon Stephan » Mittwoch 10. Oktober 2018, 22:34

Norbert hat geschrieben:Danke Phil,
bei allen Respekt, aber ich hab andere Kurven von Sachse bekommen.
Sachse Zündung.pdf

Hallo Norbert

welche Sachse-Zündung hast du verbaut? 3 oder mehr Kurven?

Gruß Stephan
Bin ich ölig, bin ich fröhlich
Stephan
Manxman
 
Beiträge: 83
Registriert: Freitag 1. Juni 2018, 10:34
Wohnort: Düsseldorf, linksrheinisch

VorherigeNächste

Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

cron