Commando Angebot

The world's best road holder

Re: Commando Angebot

Beitragvon Phil » Dienstag 12. Juni 2018, 20:54

Tja, Peter....
Eines verstehe ich aber nicht so richtig. Du suchst ein Moped der Marke Norton, am liebsten eine Commando. Glaubst Du denn, das hier ist eine geschlossene Website, die sich nur intern abspielt?

Ich an Deiner Stelle würde mich zu interessanten Mopeds mit den Norton-Vögeln hier per PN austauschen und diese evtl. zu einer Besichtigungsteilnahme zu überreden versuchen. Auf die jetzige Tour latscht Du die Möps hier in epischer Breite aus und informierst auch wirklich jeden potenziellen Mitbewerber für den Kauf, so er denn die Seite hier kennt bzw. per Google zu finden in der Lage ist, über die gesamten Einschätzungen. Falsches Ding hier, falsches Ding da, zugesicherte Eigenschaften, wer hat sie gefahren, wer hat sie gewartet, wo kommt sie her etc. pp.

Es ist ja Dein Film, aber ich an Deiner Stelle würde nicht alles sagen/berichten/erzählen, was ich weiß, wenn ich ein Moped suche bzw. kaufen will.
Und dass es keinen oder höchstens extrem selten mal einen Schnapp gibt bei Commandos, haste ja auch schon gesehen, oder?

Schönen Gruß

Ph.
Zuletzt geändert von Phil am Mittwoch 13. Juni 2018, 07:28, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 4032
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Commando Angebot

Beitragvon Rüdi » Dienstag 12. Juni 2018, 21:28

Und irgendwann muss mal auch mal kaufen wenn man kaufen will :-)
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 949
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Commando Angebot

Beitragvon T3Cali » Dienstag 12. Juni 2018, 21:45

Alles richtig, aber ich habe es in keinster Weise eilig.
Meine Guzzen haben mich gefunden, D I NE commando wird es auch.
Ich habe von den englischen Moipeds keinerlei Ahnung, daher stelle ich hier die ein oder andere für mich interessante vor. Habe dazu auch schon einige sehr unterschiedliche Einschätzungen erhalten, für die ich sehr dankbar bin.
Wenn ich dadurch anderen Interessenten womöglich Anregungen geben, die dann womöglich mir das Teil vor der NAse wegkaufen, dann sollte die es nicht sein. Aber die Angebote, die ich im Netz finde, die finden andere, die auch suchen, ganz sicher ebenfalls

Bin da ganz ruhig

Und ja, irgendwann muß man zuschlagen
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Commando Angebot

Beitragvon Rüdi » Dienstag 12. Juni 2018, 21:59

Ja klar, aber die Perfekte wirds nicht geben oder du lässt sie dir gleich aufbauen.
Das was man erwarten kann ist bloss, dass man nicht über den Tisch gezogen wird und der Preis dann im großen und ganzen gerecht fertigt ist, für das Paket was man bekommt.
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 949
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Commando Angebot

Beitragvon T3Cali » Dienstag 12. Juni 2018, 22:38

Rüdi hat geschrieben:Ja klar, aber die Perfekte wirds nicht geben oder du lässt sie dir gleich aufbauen.
Das was man erwarten kann ist bloss, dass man nicht über den Tisch gezogen wird und der Preis dann im großen und ganzen gerecht fertigt ist, für das Paket was man bekommt.

So seh ich das auch.
Aber aus erwarten mache ich lieber ein hoffen.

Wird schon
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Commando Angebot

Beitragvon Rüdi » Dienstag 12. Juni 2018, 22:54

Die beste Methode mE:
hinfahren, ansehen, ankicken, anhören, probefahren, Belege zeigen lassen, für sich im Kopf bewerten und Angebot „rückrechnen“ indem man von Note 1 die Kosten für Mängelbeseitigung abzieht. Dann verhandeln und kaufen oder nexten.
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 949
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Commando Angebot

Beitragvon T3Cali » Dienstag 12. Juni 2018, 23:13

So ähnlich ist der Plan , aber vor Mitte Juni ist da nix.
Ich werde berichten
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Commando Angebot

Beitragvon sumoler » Mittwoch 13. Juni 2018, 06:18

Norbert hat geschrieben:Mich würde vielmehr interessieren, wozu die Messingmadenschrauben in den Gabelrohrabschlusskappen gut sind?
Kann man damit die Federvorspannung ändern oder leichter Öl einfüllen?
Gruß Norbert

Es könnte sich um einen Landsdowne Dämpfer handeln.
Gruß Werner
Benutzeravatar
sumoler
Manxman
 
Beiträge: 198
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 07:34
Wohnort: Düsseldorf

Re: Commando Angebot

Beitragvon Tim » Mittwoch 13. Juni 2018, 07:37

sumoler hat geschrieben:Es könnte sich um einen Landsdowne Dämpfer handeln.


Irgendwas in der Richtung könnte es sein, aber die Lansdowne-Kappen sehen etwas anders und v.a. etwas elaborierter aus, guxdu hier (etwas runterscrollen).


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Commando Angebot

Beitragvon Norbert » Mittwoch 13. Juni 2018, 11:18

Es könnte sich um einen Landsdowne Dämpfer handeln.
Gruß Werner[/quote]

Damit weiß ich immer noch nicht wozu die gut sind... :-k
"Orginalität und Symetrie sind die Künste der Primitiven" (Prof. Frankenberg, FH Köln, 1985)
Benutzeravatar
Norbert
Manxman
 
Beiträge: 178
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 09:54
Wohnort: Das Nizza am Rhein....

Re: Commando Angebot

Beitragvon Tim » Mittwoch 13. Juni 2018, 11:25

Norbert hat geschrieben:Damit weiß ich immer noch nicht wozu die gut sind... :-k


Es gibt ein paar Dämpfer-Einsätze, die die etwas antiquierten Innereien der Roadholder ersetzen sollen. Ein Beispiel sind die Lansdowne-Einsätze, ein andere die von Chris Cosentino (die Matthias/Higgins fährt). Bei den Lansdownes ist eine Schraube für die Zug- und eine für die Druckstufe, die sind asymmetrisch. Sowas könnte es sein, aber es sieht selbstgebastelt aus. Also mal nachfragen...


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Commando Angebot

Beitragvon Norbert » Mittwoch 13. Juni 2018, 18:46

Dankeee...
"Orginalität und Symetrie sind die Künste der Primitiven" (Prof. Frankenberg, FH Köln, 1985)
Benutzeravatar
Norbert
Manxman
 
Beiträge: 178
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 09:54
Wohnort: Das Nizza am Rhein....

Re: Commando Angebot

Beitragvon T3Cali » Sonntag 17. Juni 2018, 21:23

Im Forums Treffen Fred hatte ich unlängst ein potentielles Ausfahrt Ziel, ganz sicher nicht ohne ein starkes Eigeninteresse gepostet.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... f2c4262713

Im folgenden die ersten Auskünfte des Verkäufers:
ZA
Ich habe die Norton letztes und vorletztes Jahr bei Dieter Cordes, dem Norton-Guru in Deutschland schlechthin, in der Nähe von Bremen mehr oder weniger komplett restaurieren lassen. Die Rechnungen Über etwa 10.000 € sind natürlich vorhanden.
10.500 € hatte ich seinerzeit selber bezahlt.
An an diesem Motorrad ist quasi nichts mehr alt, dass alles aufzuzählen, würde hier den Rahmen sprengen. Das kann ich Ihnen gerne persönlich erläutern.
Wir reden hier von technischen Verbesserungen, wie eine Renn-Bremsanlage, neue elektronische Zündung, Dreiphasenlichtmaschine, etc. bis hin zu Austausch von sämtlichen Verschleißteilen, wie zum Beispiel neue Isolastic, Reifen, Kupplung, Bremsen, Motor hat ein Übermaß bekommen, Getriebe überholt und verbessert, Gabel überholt, etc.
An diesem Motorrad wurde nicht herumgefrickelt, sondern nur fachmännisch gearbeitet und verbessert. Das merkt man an jeder Schraube.
Das Einzige, dass ich nicht habe machen lassen, ist den Rahmen neu zu lackieren. Mir gefällt es besser, eine altersentsprechende Patina am Rahmen zu haben, ich habe lediglich Tank und Seitendeckel lackieren lassen.
Wer auch immer meine Norton kaufen wird, würde selbst bei 15.000 € noch ein gutes Geschäft machen, Weil an diesem Motorrad in absehbarer Zeit nichts mehr kaputtgehen wird.
ZE


Ich habe ihn nun um scans der Rechnungen gebeten, zudem um Angebe, wie lange er sie schon besizt. Denn ein Kaufpreis von 10500 erscheint mir etwas seltsam, wenn ich die beschriebenen Reparaturen berücksichtige

Wie immer sind Einschätzungen derer, die die Materie kennen, absolut erwünscht
Dafür jetzt s chon DANKE
bekennender Guzzist ( T3 Cal und LM 850) aber Engländer Infiziert. Und ich mag das
Früher:
Honda SS 50
Jawa/CZ 175,
Horex Regina 0, die mit der s.g. Todesgabel
Moto Guzzi T3 California
Pause
Aktuell:
Moto Guzzi T3 California
Moto Guzzi LeMans 850
Benutzeravatar
T3Cali
Manxman
 
Beiträge: 243
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 20:42
Wohnort: 33619 Bielefeld

Re: Commando Angebot

Beitragvon Tim » Sonntag 17. Juni 2018, 22:01

T3Cali hat geschrieben:…. Dieter Cordes...


Frag doch einfach mal, wann der Doc die Kiste zuletzt gesehen hat und ob Du dessen Meinung einholen darfst. Aber Wahrschau: Erwarte kein längeres Gespräch. Eher so in die Richtung, dass Du bei einem "Jou..." kaufen solltest und bei einem "Ouhauerha..." weitersuchen musst .... :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7781
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Commando Angebot

Beitragvon holsteiner » Sonntag 17. Juni 2018, 22:02

Schau Dir die Karre an, mach ne Probefahrt, guck Dir die Rechnungen an und dann kaufen und glücklich sein...
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2225
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

VorherigeNächste

Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hennewig und 6 Gäste