Commando Primärkasten an Atlas

The world's best road holder

Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Nörtn ut stall » Montag 12. März 2018, 19:09

Moin, weiß jemand, ob die Commando P-Kästen an der Atlas verbaubar sind ?
Auf youtube ist einer gegenteiliger Auffassung; die Abstände scheinen nicht zu stimmen.
Thx.
Gruss
Jörg
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 718
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Norton » Montag 12. März 2018, 19:20

Nein, Commando-Primärkasten ist zu kurz.
Verstehe aber auch den Sinn nicht. Blechprimärkasten ist beherrschbar und genauso dicht, wie Commando.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2960
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Nörtn ut stall » Montag 12. März 2018, 20:00

Norton hat geschrieben:Nein, Commando-Primärkasten ist zu kurz.
Verstehe aber auch den Sinn nicht. Blechprimärkasten ist beherrschbar und genauso dicht, wie Commando.

Gruß. Martin.


Mein verbeulter nicht ! ](*,)
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 718
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Norton » Montag 12. März 2018, 20:20

Was ist denn da dran so verbeult?
Kasten oder Deckel?
Beides?
Verbeultes Blech kann man doch wieder richten.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2960
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Tim » Montag 12. März 2018, 20:42

Nörtn ut stall hat geschrieben:Moin, weiß jemand, ob die Commando P-Kästen an der Atlas verbaubar sind ?


Sowohl der Achabstand zum Gebtriebe als auch der abtriebsseitige Flansch ist anders hinsichtlich Lochbild UND Zentrierungen - die Commando hat nur einen Zentrierbund, weil der LiMa-Stator keinen separaten Halter mehr hat.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7854
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Norton » Montag 12. März 2018, 21:40

Am Rhein, Bingen, Mainz, Koblenz.... gab es einen Kreis Norton-Fahrer, die vor langer Zeit Primärkästen aus Alu gemacht haben, sehr ähnlich Commando. Aber eben für Domi/Atlas. Die Leute und die Motorräder habe ich aber aus den Augen verloren.
Vielleicht weiss ja jemand was.

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2960
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Nörtn ut stall » Montag 12. März 2018, 22:13

Norton hat geschrieben:Was ist denn da dran so verbeult?
Kasten oder Deckel?
Beides?
Verbeultes Blech kann man doch wieder richten.

Gruß. Martin.


Hoi Martin, es scheint so dass die Beule unten am Äußeren ist; aber der Innere könnte an der Stelle auch was abbekommen haben.
Zudem kommt mir das Teil auch etwas verzogen vor (weil ich da vielleicht dran rumgebogen hatte, um das verdammte Ding wieder gerade zu bekommen ?).

Möglich, dass die offene Stelle unten; also der Ausschnitt im Äußeren da sehr leckanfällig ist ...

Bin schon am überlegen das da irgendwie mit Silikondichtband abzuschotten :pfeiffen:

Jörg
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 718
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Nörtn ut stall » Montag 12. März 2018, 22:18

Norton hat geschrieben:Am Rhein, Bingen, Mainz, Koblenz.... gab es einen Kreis Norton-Fahrer, die vor langer Zeit Primärkästen aus Alu gemacht haben, sehr ähnlich Commando. Aber eben für Domi/Atlas. Die Leute und die Motorräder habe ich aber aus den Augen verloren.
Vielleicht weiss ja jemand was.

Gruß. Martin.


Im Kopf hatte ich die Idee einen Alurahmen, der wie das Gummi über den inneren Primär kommt, anzubringen bzw. dort aufzukleben.
Der Rahmen müsste dann auf der Stirnseite eine Nut für ein Dichtgummi - wie bei der Commando - haben.

Obs funzen würde ?

Jörg
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 718
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Norton » Dienstag 13. März 2018, 08:27

Auf dem Steg vom Kasten ist doch ein umlaufender Wulst, gegen den drückt die Rückseite vom Dichtgummi. Auf dem Dichtgummi ist eine umlaufende Lippe, die sollte am Deckel an der in der Ecke vom Falz dichten. Wenn jetzt der Deckel mittels Fett auf dem Gummi rutschen kann, der Steg vom Kasten umlaufend grade ist, dann sollte doch der Deckel so weit draufrutschen, bis die Lippe abdichtet.
Von meinen drei Deckeln wird einer nicht dicht, weil der schon so oft immer wieder neu lackiert wurde (auch innen), daß der auf dem Gummi aussen so spannt, daß die Lippe keinen Kontakt bekommt. Der müsste bloß mal entlackt werden, dann wäre der auch dicht.
Machst Du vielleicht einen andren Fehler, Dichtgummi falsch rum montiert?

Gruß. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2960
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon erik » Dienstag 13. März 2018, 12:50

man kann aus zwei commando primärcases einen für die Atlas machen.passend durchschneiden und dann verschweissen.
erik
Manxman
 
Beiträge: 258
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Tim » Dienstag 13. März 2018, 13:04

erik hat geschrieben:man kann aus zwei commando primärcases einen für die Atlas machen.passend durchschneiden und dann verschweissen.


Dann passt immer noch der Flansch nicht. Ohne Spanen wird das nix.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7854
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Nörtn ut stall » Dienstag 13. März 2018, 13:22

Norton hat geschrieben:Machst Du vielleicht einen andren Fehler, Dichtgummi falsch rum montiert?


Eigentlich nicht ... :-k
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Atlas faahn - Lieber geschüttelt als zu Fuß gehen ! - http://soundcloud.com/guitarjoerg
Benutzeravatar
Nörtn ut stall
Manxman
 
Beiträge: 718
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 14:45

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon erik » Dienstag 13. März 2018, 14:08

was fürn flansch?lg Erik
erik
Manxman
 
Beiträge: 258
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 13:42

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon Tim » Dienstag 13. März 2018, 14:54

erik hat geschrieben:was fürn flansch?lg Erik


Die Atlas hat zwei Zentrierbünde mit zwei Lochkreisen, einmal für den Blechprimär, einmal für den Guß-LiMa-Träger. Commando hat einen Zentrierbund und einen Lochkreis mit jeweils anderen Durchmessern, außerdem ist der Commando-Motor geneigt eingebaut. Da passt nix direkt zusammen.

Und wie Du zwei Commando-Primärkästen so zerlegen und verschweißen willst, dass es nicht aussieht wie ein uneheliches Kind von Quasimodo und der postposeidon'schen Medusa , ist mir ehrlich gesagt auch nicht so ganz klar.


Tim
1956 Norton Dominator - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando - 1968 Lotus Elan +2 - 1999 Lotus Elise
Parts falling of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7854
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Commando Primärkasten an Atlas

Beitragvon sumoler » Dienstag 13. März 2018, 21:09

Guten Abend zusammen,
mit großem Aufwand geht das, den Motor nach vorne neigen, geänderte Motorhalteplatten, ich hatte mal Zeichnungen von Horst Barbutzki bekommen, den vorderen Flansch vom Primärkasten anpassen, Krümmer ändern, Aluplatten zur Aufnahme der Commando Fußrasten anfertigen, die Hinterradbremse auf Zugbetätigung umbauen eventuell die Kurbelwelle umwuchten, das war bei mir nicht nötig. Willst du wirklich so einen Aufwand betreiben?
Gruß Werner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von sumoler am Mittwoch 14. März 2018, 05:56, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
sumoler
Manxman
 
Beiträge: 204
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 07:34
Wohnort: Düsseldorf

Nächste

Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste