Norton Commando Gutachten

The world's best road holder

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon holsteiner » Dienstag 23. Januar 2018, 09:29

Martin hat geschrieben:Ach Leute... Die Welt ist bunt.

Ich find den Style hübsch.

Ich auch.
Ich habe auch schon einige Kräder in die Richtung umgebaut, allerdings nicht für mich.
Grüße, Detlev

Motorräder? Ja, ein paar Baustellen...
Benutzeravatar
holsteiner
Manxman
 
Beiträge: 2288
Registriert: Freitag 6. Juni 2014, 17:58
Wohnort: 24819 Schläfrig-Holzbein

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon tommi » Dienstag 23. Januar 2018, 10:12

Moin,
nix gegen umgebaute Mopeds, habe auch einige hinter mir. Ich sehe ein wildes Kabel- und Schlauchgewirre am Lenkkopf, einen wohl japanischen Grosserien Hydraulikbehälter als höchsten Punkt am Lenker, nen hinteren Schutzblechradius, der garantiert bei der ersten Bodenwelle schleift, lieblos abgesägte Z-Plates und nen Testikelschoner, der absteht.
Aber, Martin, du hast Recht... bunte Welt... gibt bestimmt einen, der aus'm Zug fällt und dafür Kohle raustut.
You live more in 5 minutes on a bike going flat out than some people live in their livetime !
Burt Munro
Benutzeravatar
tommi
Manxman
 
Beiträge: 171
Registriert: Donnerstag 28. September 2006, 12:44
Wohnort: downunder

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon ttberlin » Dienstag 23. Januar 2018, 13:32

Vielen Dank für eure Meinungen und Kommentare aber das hat alles nichts mit der ursprünglichen Frage zu tun.
Es ist auch nur ein Bild aus dem Internet föllig belanglos und überflüssig sich darüber Gedanken zu machen oder sich dazu zu äußern. Und Tommi das Moped auf deinem Profilbild sieht ja auch eher aus wie ein geschmückter Weihnachtsbaum. :halloatall:

Liebe grüße an alle
ttberlin
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:59

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon Uli » Dienstag 23. Januar 2018, 17:41

Hat dir Detlef (Holsteiner) nicht schon eine Adresse eines Sachverständigen genannt?
Ich denke, selbst wenn hier einer das schon gemacht hätte (ich glaube, ein Kollege aus Berlin (El?), der sich aber ja schon eher bedeckt geäußert hat. Wahrscheinlich aus guten Grund), wird dir die Briefkopie nicht viel helfen, wenn der Sachverständige was von seiner Sach´ versteht. Das ist ja nun nicht ganz so trivial wie eine Reifeneintragung (und die ist es manchmal nicht).
Was hast du denn eigentlich genau vor? Reicht es nicht, nur den Rahmenbogen hinter den Federbeinaufnahmen zu kürzen?
Das sollte abnahmetechnisch nicht unmöglich sein.
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2618
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon Monsieur » Dienstag 23. Januar 2018, 17:49

mit dem Ding fährt man doch nur im Sonnenschein
1968 Norton Commando
1969 Norton Commando Fastback
Benutzeravatar
Monsieur
Manxman
 
Beiträge: 183
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon ttberlin » Dienstag 23. Januar 2018, 17:58

Ja der El hällt sich sehr bedeckt ist ja auch sein gutes Recht, im Prinzip werde ich das Bike auf dem Bild kopieren aber mit Trommel vorne und anderer Sitzbank und anderen Schutzblechen und Rädern da ich das Teil so sehr schön finde. Detlef hat einen Gutachter sagte er, das Zeifenster ist aber recht kurz weiß nicht ob ich das bis Ende des Jahres hinbekomme. Habe jetzt in Berlin jemand gesprochen der das Eintragen würde.
ttberlin
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:59

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon Towner » Dienstag 23. Januar 2018, 19:04

Ach so, ich such auch immer jemand, der mir ein Kleinkraftrad-Nummernschid einträgt .... :pfeiffen:
Triumph T120RV
Norton Commando 850 MKII
Benutzeravatar
Towner
Manxman
 
Beiträge: 1990
Registriert: Samstag 15. März 2008, 10:04
Wohnort: Linker Niederrhein

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon ttberlin » Samstag 27. Oktober 2018, 07:31

Es ist geschafft die Commando ist fertig bis auf den Sitzbank Bezug. Hab vorgestern Tüv und die Benötigten Eintragungen bekommen.
ttberlin
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:59

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon ttberlin » Samstag 27. Oktober 2018, 07:35

Ein Bild dazu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ttberlin
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:59

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon Rüdi » Samstag 27. Oktober 2018, 09:30

Verstehe nicht warum dann nicht wenigstens ein originaler Scrambler look aufgebaut wurde. Die Norton gab es ja 1969 als Scrambler, und die finde ich opt. schöner.
Nunja.... jeder Jeck ist anders und wenns gefällt....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 996
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon youri24 » Samstag 27. Oktober 2018, 19:02

Öh ... ja ... naja , wenns gefällt. Aber das ist ja alles Geschmackssache.
Ich mache mein Zeug ja auch nicht damit es anderen gefällt, mir muss es gefallen . Man darf sich dann aber auch nicht beschweren wenn es anderen nicht gefällt. O:)
youri24
Manxman
 
Beiträge: 40
Registriert: Montag 12. März 2018, 23:10
Wohnort: Friesland, hinterm Deich

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon Norton » Sonntag 28. Oktober 2018, 11:19

... und wieder nur ein Poser-Motorrad mehr, was man nicht mal ernst nehmen kann.
Will ein Scrambler und damit ein Geländemotorrad sein und ohne im Disaster zu enden kann man nicht mal durch eine Wasserlache fahren.
Was machst Du eigentlich, wenn mal mehr als nur ein Kuhfladen auf der Strasse liegt?
Finde solche Kisten einfach nur lächerlich.

Gruss. Martin.
Jung sein ist keine Frage des Alters.
Norton
Jehooova!!!
 
Beiträge: 2949
Registriert: Freitag 13. Juli 2007, 00:35
Wohnort: Großhabersdorf

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon Norbert » Sonntag 28. Oktober 2018, 12:09

Dat is nu ma so, was dem einem gefällt ist dem anderen ein Dorn im Auge....
Mir gefällt sie. Hätte mit ihr den ganzen Sommer (und das war ja nu mal ein Sommer) das Schmelztal hoch und runter braten können, BMW R nineTs und Ducati Scrambler vor mich hertreibend. Wäre dann doch mal ein Wolke am Himmel aufgezogen wäre ich sofort heim in die Garage gebrettert und hätte für Regenfahrten dann meine Commando im originaltrimm genommen......neiiiinnn, das glaubt ihr doch nicht wirklich. Ich wette, dass mehr als 70% aller Forumsteilnehmer ihre Schätzchen in der Garage lassen wenn auch nur die Aussicht auf Regen gemeldet wird....Also, jedem das seine. :wink:
Ach ja, bin gestern Abend so durch die TV-Kanäle gesurft, da stand doch ne 750 Roadster in schwarz mit Trommelbremse an der Klostermauer....auch mal wieder schön....war glaube ich ne deutsche Serie... :mrgreen:
"Orginalität und Symetrie sind die Künste der Primitiven" (Prof. Frankenberg, FH Köln, 1985)
Benutzeravatar
Norbert
Manxman
 
Beiträge: 201
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 09:54
Wohnort: Das Nizza am Rhein....

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon ttberlin » Sonntag 28. Oktober 2018, 18:44

Norton hat geschrieben:... und wieder nur ein Poser-Motorrad mehr, was man nicht mal ernst nehmen kann.
Will ein Scrambler und damit ein Geländemotorrad sein und ohne im Disaster zu enden kann man nicht mal durch eine Wasserlache fahren.
Was machst Du eigentlich, wenn mal mehr als nur ein Kuhfladen auf der Strasse liegt?
Finde solche Kisten einfach nur lächerlich.

Gruss. Martin.



Danke Martin für deinen geistreichen Kommentar.
ttberlin
Four Stroker
 
Beiträge: 26
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 17:59

Re: Norton Commando Gutachten

Beitragvon Wuselwahnwitz » Sonntag 28. Oktober 2018, 19:53

Ich findas gut....(also nicht den Kommentar von dem der als Kind in einen Topf voll Nörgel gefallen ist)....ist nicht ganz mein Ding, aber gut...!

Wu
...kann aus 'nem Hundehaufen wieder 'ne Dose Chappi restaurieren..........obwohl

Verkloppe übrigens 650/750er sowie 500er UNIT Motorständer für die Werkbank oder für's Regal....
http://www.Wuselwahnwitz.com
Benutzeravatar
Wuselwahnwitz
Dr. Wu
 
Beiträge: 4510
Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 18:23
Wohnort: Osswessfaaal'n

VorherigeNächste

Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste