Aller Anfang macht Spaß...

The world's best road holder

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Phil » Dienstag 10. April 2018, 17:27

jan hat geschrieben:Na ja, wir haben uns ja (fast) alle schon mal gegenseitige "Nachbarschaftshilfe" geleistet... :pfeiffen:
Auch wenn ich mich da an Fahrstrecken von 200km und mehr (einfache Richtung) erinnern kann. :wink:
So und nicht anders hat Markus das gemeint. :halloatall: :bindafür:

Klaro, der Begriff Nachbarschaftshilfe ist mir beim Schreiben auch im Kopf herum gegangen. Und klaro, man hilft sich aus. Das Angebot zur Vergütung sämtlicher Aufwendungen und keine Rechnung oder Garantie las sich IMHO halt anders.

Ich glaube, Markus hat das ganz gut klar gestellt in seinem letzten Beitrag. Und ich bin zu empfindlich, bzw. ich hab' überreagiert... :mrgreen: Asche auf mein kahles graues Haupt. :flehan:

Ich drück' Dir die Daumen, dass Du den nötigen Support findest, Markus.

Schöne Grüße

Ph.
Zuletzt geändert von Phil am Dienstag 10. April 2018, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3885
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon toni80 » Dienstag 10. April 2018, 19:35

Naja,
Maulwurf hat geschrieben:Sämtliche Aufwendungen werde ich großzügig vergüten

In Verbindung mit
Maulwurf hat geschrieben: Ich brauche weder eine Rechnung...

...lässt sich auch gar nicht anders lesen. Das sollte auch kein Vorwurf sondern eher der Rat zur Vorsicht sein.

Phil was hat das Baugewerbe nur aus uns gemacht?? :ebiggrin:

Aber drauf gepfiffen, weiter geht’s mit der Commando, auf dass Du einen Mentor findest!

Grüße
Tobi


"RACING IS LIFE. ANYTHING BEFORE OR AFTER IS JUST WAITING."
STEVE MC QUEEN
Benutzeravatar
toni80
Manxman
 
Beiträge: 222
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 07:10

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Monsieur » Dienstag 10. April 2018, 20:35

Also ich finde es absolut nachvollziehbar, als Greenhorn auf diese Art und Weise Support zu erbitten. Mir ging es vor 2 Jahren ja auch so, und da hat sich sofort ein selbstloser Mensch hier im Forum gefunden (der zum Glück zu weit weg ist und auch gerade mit ner 68er beschäftigt ist ).

Mir ging es seinerzeit auch ums Lernen, für einen Anfänger ist es Gold wert, die Lucie komplett zerlegt zu sehen. Eigentlich wollten wir uns nur um die Sperrklinke kümmern Ob ich in ein paar Tagen schon gelernt habe? Es war ein Anfang. Kaffee gekocht habe ich sehr viel ..

Das bringt mich zu der Frage, ob ihr hin und wieder mal Schrauberkurse für Rookies organisiert. Nach dem Motto, wir zerlegen mal alle zusammen ein Getriebe und setzen es wieder zusammen.

Erst gucken, dann selber anfassen
1968 Norton Commando
1969 Norton Commando Fastback
Benutzeravatar
Monsieur
Manxman
 
Beiträge: 179
Registriert: Mittwoch 26. März 2014, 17:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Maulwurf » Dienstag 10. April 2018, 21:21

Jou,

ihr habt schon recht - mit etwas mehr Nachdenken hätte ich das wohl anders formuliert. Das Ungestüm der Jugend in Verbindung mit überbordenden Emotionen ob des Technikdesasters halt...seht`s mir nach. Hab auch eben schon ausgiebig das Haynes-Machwerk incl. des deutschen Übersetzungsversuchs studiert. Na ja...

Ich danke euch recht herzlich für die Tipps zu Taktik und Technik und den Hinweis auf Meister Ehrenkamp - der ist ja tatsächlich um die Ecke und von dem hatte ich noch nicht gehört. Die Eminenzen Cordes und Kolano hatte ich auf dieser Plattform schon herausrecherchiert, blöd dass die im Ausland wohnen.

Irgendwie wird's wieder werden, da bin ich gnadenloser Optimist.

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Maulwurf
Four Stroker
 
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Phil » Dienstag 10. April 2018, 21:30

Maulwurf hat geschrieben:...den Hinweis auf Meister Ehrenkamp - der ist ja tatsächlich um die Ecke...

Ruf' den Martin mal an und bestell' schöne Grüße von mir. Allerdings ist es so, dass er es nicht so mit den Nortons hat, und er am liebsten Triumphen und ggf. auch mal die überlegenen Produkte der bis 1973 in Amt und Würden und Liquidität befindlichen Konzernmutter der Meriden-Produkte beschraubt.
Frag' ihn, ob er Dir da helfen kann, mehr als nein sagen kann er nicht.

Gleichzeitig ist Kopp runter kein Hexenwerk. Und jetzt ist Saison für die ganzen Jungs. Einen 3/8"-Helicoil setzen lassen, da findet sich aber sicher jemand, und zwei oder drei oder vier Hände zum Zusammenstecken, das sollte auch darstellbar sein.

Grüße

Ph.
Benutzeravatar
Phil
Su-Fu Fetischist
 
Beiträge: 3885
Registriert: Samstag 5. August 2006, 15:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Rüdi » Dienstag 10. April 2018, 21:37

Wieso Ausland? Soweit mir bekannt gehört Niedersachsen noch zu Deutschland.
Bei Bayern käm ich eher ins Grübeln :-)
Von Gummersbach bis zum Dieter sinds knapp drei Stunden. Schöner Trip für einen Samstag.
Benutzeravatar
Rüdi
Manxman
 
Beiträge: 872
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 10:54
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Uli » Mittwoch 11. April 2018, 12:19

Monsieur hat geschrieben:Das bringt mich zu der Frage, ob ihr hin und wieder mal Schrauberkurse für Rookies organisiert. Nach dem Motto, wir zerlegen mal alle zusammen ein Getriebe und setzen es wieder zusammen.


:-k Interessanter Ansatz. :-k
Nur: Wer ist "Ihr"? :gruebel:
Arvid wüsste das wahrscheinlich... :pfeiffen:

Aber so ein kleines Schrauberseminar beim Forumstreffen nach der Ausfahrt wär schon wirklich interessant.
Für Wuppervalley vielleicht etwas spät, aber beim nächsten Forumstreffen in Wiesbaden ... ;-D
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2467
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon jan » Mittwoch 11. April 2018, 12:53

Uli hat geschrieben:Aber so ein kleines Schrauberseminar beim Forumstreffen nach der Ausfahrt wär schon wirklich interessant.
Für Wuppervalley vielleicht etwas spät, aber beim nächsten Forumstreffen in Wiesbaden ... ;-D

Wir haben so was in Grundzügen schon mal übers Jampot-Forum gemacht und uns mit zerlegten AMC-Twins amüsiert.

Unweit von Wiesbaden steht eine gewisse Werkstattbutze, da könnte ich zumindest stundenweise Werkbank, Teilewascher und Hebebühne andienen. Sowie Sozialraum, Kühlschrank, Kaffeemaschine, fließend Wasser und WC.
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Moppedmessi » Mittwoch 11. April 2018, 13:10

Uli hat geschrieben:.....
Für Wuppervalley vielleicht etwas spät, aber beim nächsten Forumstreffen in Wiesbaden ... ;-D


Na ja, eine Hebebühne habe ich, Werkzeug ist auch da aber eine Norton fehlt.
Du wolltest doch mit dem Moped kommen,oder?
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3268
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Tim » Mittwoch 11. April 2018, 13:22

Moppedmessi hat geschrieben:Na ja, eine Hebebühne habe ich, Werkzeug ist auch da aber eine Norton fehlt.


:-k Hm...hm...Ich will ja demnächst die Atlas zerlegen. Eigentlich am Wochenende, aber ich könnte natürlich auch ein paar Wochen warten, das Ding samstags auf den Hänger werfen und wir machen das tatsächlich da. ;)

Du wolltest doch mit dem Moped kommen,oder?


Nojoah, auch'ne Idee... :mrgreen:


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7678
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Tim » Mittwoch 11. April 2018, 14:42

Andererseits gips ja die Youtube-University. Guxdu hier. Und den Kollegen würde ich getz' nich' unter den Schraubergöttern einsortieren. Ich würde wie gesagt die Ventildeckel runternehmen - was er ja auch nach diversem Rumgewürge selbst einsieht (vermutlich nach kleiner Recherche... :pfeiffen: ) - und die Pushrods "hochbinden", das erleichtert den Umgang mit den Pushrods wesentlich. Dann kann man den Kopf schräg nach vorne oben rausnehmen.

Bau den Kopf runter und lass ihn machen, das klappt schon. Rauf geht auch selbst, ma' nich' bange machen lassen.


Tim
1956 Norton Dominator CR - 1964 Norton Atlas - 1970 Norton Commando Roadster - 1972 HD FLH1200 Electra Glide - 1972 Norton Commando CR
Parts falling (off) of these vehicles are of the finest Angloamerican craftsmanship!
Benutzeravatar
Tim
Commando Resterampe
 
Beiträge: 7678
Registriert: Dienstag 12. Mai 2009, 19:35
Wohnort: Das Dorf an der Düssel in der Nähe von Suppental

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon jan » Mittwoch 11. April 2018, 16:09

Tim hat geschrieben:Andererseits gips ja die Youtube-University.

Papperlapapp! Als wäre das auch nur annähernd mit gemütlichem Schraubenschlüssel-Schwingen und -Bierflaschenöffnen unter Freunden zu vergleichen.
[-X [-X :mrgreen:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8223
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Uli » Mittwoch 11. April 2018, 17:02

Moppedmessi hat geschrieben:
Uli hat geschrieben:.....
Für Wuppervalley vielleicht etwas spät, aber beim nächsten Forumstreffen in Wiesbaden ... ;-D


Na ja, eine Hebebühne habe ich, Werkzeug ist auch da aber eine Norton fehlt.
Du wolltest doch mit dem Moped kommen,oder?


:-k
Man müsste das neue Joesteady einbauen, neue Ölsteigleitungen installieren, die Alu-Krümmermuttern dranbauen, den zurückverlegten Schalthebel neu lagern incl. neuen Kugelköpfen und die Aluteile sollten dringend mal wieder poliert werden.
Schafft ihr das bis Sonntag mittag? Dann warte ich bis Juni damit. O:)

Obwohl... :gruebel:
"Pure Vernunft darf niemals siegen!"
Tocotronic
Benutzeravatar
Uli
Puristenpolizei
 
Beiträge: 2467
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:43
Wohnort: "Einst ging ich am Ufer der Donau entlang, ohoooo..."

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Moppedmessi » Mittwoch 11. April 2018, 18:04

Welcher Sonntag?
Geht nicht, gibt´s nicht!
Benutzeravatar
Moppedmessi
Werkzeugsammler aus Leidenschaft!
 
Beiträge: 3268
Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2010, 11:54
Wohnort: Supertal

Re: Aller Anfang macht Spaß...

Beitragvon Maulwurf » Mittwoch 11. April 2018, 19:19

Moin Männers,

jetzt habt ihr den Salat. Ich werde es versuchen. Eure Kommentare, ein paar sehr nette PNs und der eiserne Wille, mich weiterzubilden - gepaart mit der hier drohend im Hintergrund versammelten Kompetenz. Dem Forum kommt das auch zugute - ihr könnt euch demnächst dann vielleicht über die eine oder andere dumme Frage beeiern. Leider bin ich nicht so zartbesaitet, dass mich das ernsthaft schreckt. :mrgreen:

Danke schon mal.

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
Maulwurf
Four Stroker
 
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 22. November 2017, 19:53

VorherigeNächste

Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast