Norton ES2 starten

The world's best road holder

Re: Norton ES2 starten

Beitragvon jan » Montag 18. Dezember 2017, 15:46

Norton hat geschrieben:Bei keinem Motor würde ich 650 Umdrehungen Leerlauf einstellen. Nirgends kommt mehr Öl hin, weil sich die Ölpumpe ja fast nicht mehr bewegt, dafür aber schöne Lastspitzen auf allen Lagern und Nocken und Kipphebeln..... Viele Teile werden rein durch Spritzöl geschmiert, wie soll dann da überhaupt Spritzöl entstehen?
1000 Umdrehungen Leerlauf stehen auch so einem alten Motor ganz gut.

Sag´ ich doch! \:D/ :halloatall:
May our engines never run out of oil, fuel and sparks!
Benutzeravatar
jan
Julio Matchlesias
 
Beiträge: 8341
Registriert: Freitag 4. August 2006, 23:17
Wohnort: 65779 Kelkheim

Re: Norton ES2 starten

Beitragvon Sturgis » Montag 18. Dezember 2017, 18:23

Hallo,

@Fast Bäck
Danke, Deine Hilfe nehme ich gerne an. Einen Transporter habe ich nicht. Mein einziges motorbetriebenes Fahrzeug ist die Norton.

Das Anschieben der Kiste hat meinem Rücken endgültig den Rest gegeben, weshalb der jetzt mein Hauptprojekt ist. Da ich jetzt weiss, dass die Norton läuft, werde ich jetzt den Rücken kurieren und mich danach mit der Norton beschäftigen. Das wird dann wahrscheinlich sowieso erst im Frühjahr sein. Die kleineren Arbeiten, die anliegen, kann ich ja inzwischen erledigen.

@Daniel
Hat Dir denn das Bier geschmeckt? Kannst Du mir noch die Adresse von der Frau mit der Werkstatt schicken?

Grüße, Michael
Sturgis
Manxman
 
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 07:35

Re: Norton ES2 starten

Beitragvon bos´n » Montag 18. Dezember 2017, 18:51

http://www.rockerbox.org/

Meinst du/Ihr die ?
Bos´n

Fahre Britische Motorräder! Rij engelse Motoren ! Kjor Engelsk !
Bike British ! Guida Inglese ! Roulez En Angelaise !
Benutzeravatar
bos´n
Flossenrocker
 
Beiträge: 5198
Registriert: Sonntag 6. August 2006, 00:02
Wohnort: 48607 Ochtrup

Re: Norton ES2 starten

Beitragvon Sturgis » Montag 18. Dezember 2017, 19:52

Hallo,

ja, ich glabe, die ist es. Danke.

Grüße, Michael
Sturgis
Manxman
 
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 07:35

Re: Norton ES2 starten

Beitragvon Fast Bäck » Montag 18. Dezember 2017, 20:52

N'Abend Sturgis,
die Frau Kronester sollte dir da sicher helfen können. Rühr dich einfach, wenn du soweit bist.
Nächdale
Fast Bäck
Fast Bäck
Manxman
 
Beiträge: 46
Registriert: Donnerstag 17. Februar 2011, 12:50

Re: Norton ES2 starten

Beitragvon Daniel » Montag 5. Februar 2018, 16:05

Hallo Michael,

Bier hat am WE geschmeckt, danke nochmal dafür! Hast du in der Zwischenzeit nochmal versucht die ES2 zu starten? Wie gesagt, ich würde dir empfehlen eine Dose Startpilot parat zu halten..

Schöne Grüsse,

Daniel
Bones heal. Glory is forever.
Benutzeravatar
Daniel
Manxman
 
Beiträge: 256
Registriert: Montag 7. August 2006, 15:59
Wohnort: Weissenfeld

Re: Norton ES2 starten

Beitragvon Sturgis » Freitag 9. Februar 2018, 17:21

Hallo Daniel,

freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Bei mir hätte das Bier aber nicht so lange überlebt. Die Norton habe ich seitdem nicht mehr gestartet. Die Schiebeaktion hat meinen Bandscheiben endgültig den Rest gegeben. Deshalb habe ich mir den Rat zu Herzen genommen und bin immer noch dabei die Sache auszukurieren. Das geht aber extrem zäh und langsam mache ich mir Sorgen um den Saisonstart.

Ein schönes Wochenende, Michael
Sturgis
Manxman
 
Beiträge: 43
Registriert: Mittwoch 23. August 2017, 07:35

Vorherige

Zurück zu Norton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron